Ich glaube sie braucht einfach nur ein bisschen Aufmerksamkeit. Zeige trotzdem die SMS ihren Eltern.. man weiß ja schließlich nie. Außerdem werden die dann merken, dass ihrer Tochter irgendetwas im Leben fehlt und das sie mal ein Auge auf sie haben.

...zur Antwort

freund auf datingseiten?aktiv?

Gestern war Mein Freund bei mir als er in seinen appstore auf dem Handy ging.da hat er dann irgendwas geguckt und Ich konnte alle apps sehen die je heruntergeladen wurden.dort waren auch zwei datingseiten dabei(lovoo+ friendscout24).Als Ich ihn darauf angesprochen habe sagte er das sei schon ewig her,Ich konnte aber erkennen dass Wir da auf jeden Fall schon zusammen waren.vor ein paar Wochenhabe ich mal in seinem Handy geschnüffelt,Ich weiß,nicht in ordnung, jedenfalls habe ich da nichts von datingapps gesehen habe aber auch nicht so genau geguckt.später hat er dann "zugegeben" dass er sich lovoo heruntergeladen hätte aber nur um zu schauen wer da so ist und Weil ihn dieses komische liveradar ding interessiert hätte,er hätte dort mit niemandem geschrieben kein Bild gehabt nur das nötigste angegeben Usw und hätte es danach wieder gelöscht.das mit der anderen App kann er mir nicht erklären,weiss er nicht??!?! In seiner Pause hat er mich angerufen und wollte von sich aus darüber reden,er hat gesagt er habe alles was er wolle bei mir er wollte keine andere Usw.er weiss dass Ich sehr empfindlich und Misstrauisch bin,vllt hat er deshalb nicht von Anfang an die Wahrheit gesagt? Heute kommt er bei mich und er sagte er wüsste nicht ob er nur die app oder auch sein Account gelöscht hätte,er meint Wir würden heute zusammen gucken? Trotzdem Kann er ja im voraus alles gelöscht bzw deaktiviert haben.ich weiss nicht was Ich tun soll,soll Ich ihm glauben? Was haltet ihr von der Situation?

...zur Frage

Irgendwas ist da schon im Busch. Ich mein, seit wann ist es normal sich auf Dating-Seiten anzumelden um, ich zitiere, "anzuschauen wer da so ist"!? Normalerweise solltest du bereits bei der Aussage stutzig werden.. Ich würde dem auf jeden Fall mal nachgehen..

...zur Antwort

Hmm ich glaube das was du meinst ist albanisch. Aber den Titel kenne ich leider nicht. Google doch einfach mal: albanisches bekanntes Lied 2014 Rap Radio .. Oder so ähnlich.

...zur Antwort

Geh in den Park, was trinken, zum Sport .. Oder wenn du ganz schüchtern bist und dich nicht traust, Frauen direkt anzusprechen: Probier es mit Social-Media, also Facebook etc. Ich kenne sehr viele Leute, die dadurch eine Freundin gefunden haben und glücklich sind.

...zur Antwort

muslimische Eheschließung in der Moschee ohne Eltern möglich?

Sehr geehrten Damen und Herren,

ich, Elif Celik, habe eine sehr wichtige Frage zur muslimischen Hochzeit (Eheschließung).

Ich bin 24 Jahre alt, Lehramtsstudentin und habe einen religiösen Partner, der momentan auch an seiner Doktorarbeit schreibt.

Wir sind in einer ernsten Beziehung (seit 6 Monaten) und sind der festen Überzeugung, dass wir definitiv in Persönlichkeit, Lebensstil, Ideal, Zielen und auch im religiösen Sinne, aber vor allem auch emotional Sehlenverwandte sind und uns gut kennen, wissen, dass wir eine Ehe schließen können.

Aufgrund von Kulturunterschied (ich bin Türkin, er ist Ägypter), bereiten meine Eltern Probleme und versuchen mich zu überreden, einen türkischen Mann zu heiraten, was sehr unakzeptabel ist. Ich habe meinem Vater vorgeschlagen Ihn persönlich kennenzulernen, aber leider konnte ich Ihn gar nicht überreden. Er kritisiert und beurteilt Ihn, wobei er Ihn nicht einmal gesehen hat. Der Grund ist, er geht fest davon aus, dass aufgrund der Kulturunterschiede diese Ehe nicht problemlos geführt werden kann, aber was viel verletzender ist, dass sie gegen unsere Beziehung sind, weil sie mit ihm nicht türkisch sprechen werden könne.

Ich ehre und respektiere meine Eltern, besonders meinen Vater sehr, aber seine Reaktion finde ich auch aus religiöser Sicht nicht vernünftig. Mein Partner ist ein vertaruenswürdiger Mensch und hatte vorgeschlagen sich gerne vorzustellen, damit die Eltern wissen, wer er ist usw. Er würde gerne auch mit seinen Eltern zum Kennenlernen kommen. Aber ich bin von meinen Eltern aus leider sehr eingeschüchtert und kann nicht mehr mit Ihnen im klaren Sinne reden, weil Sie nur kritisieren und respektlose Sprüche aufbrinden.

Fakt ist, meine Eltern wollen nicht, dass wir jetzt eine muslimische Hochzeit machen, sondern als Partner uns kennenlernen mit dem Ziel, dass wir uns aber auch dann trennen. Wir aber haben angst, dass wir aufgrund unserer Gefühle, körperlich (Umarmungen und Küssen) keinen Abstand halten können.

Unsere Liebe ist sehr stark und uns sind Allah´s Wege bewusst (vor der Ehe keinen Körperkontakt usw.). Leider können wir uns nicht davon halten, wenn wir uns sehen, uns zu umarmen und Händchen zu halten und auf die Wange zu küssen.

Er war bereits auch im Mekka und ist viel vorsichtiger, aber die Situation und unsere Liebe ist so stark, dass wir von dem Körperkontakt, was in der heutigen Zeit von der heutigen Gesellschaft als normal und verständlich betrachtet wird, können wir nicht einsehen. Das verstehen meine Eltern nicht.

Aufgrund der Probleme, die wir wegen meinen Eltern hatten, wollten wir uns auch wirklich trennen. Aber es ging nicht, wir lieben uns sehr. Wir haben auch dafür gebeten, dass Allah (c.c.) für uns das Beste entscheiden soll. Und die Trennung kam nicht in Frage... Nun wollen wir bewusst an die Eheschließung gehen, jedoch ohne das Wissen der Eltern.

Ist es unter diesen Umständen möglich, eine muslimische Eheschließung in der Moschee ohne Eltern zu führen, weil Sie leider nicht hinter

...zur Frage

Hallo liebe Elif, ich selbst heirate inshallah Ende November in der Moschee und soweit ich weiß, dürfte es kein Problem sein, wenn deine Eltern nicht anwesend sind! Nur solltest du nicht vergessen deine Trauzeugen vor Allah mit Bedacht zu wählen. 1 männlicher Trauzeuge hat die Gewichtung von 2 weiblichen Trauzeugen. D.h. falls du eine Freundin gerne wählen möchtest, so konsultiere noch eine weitere hinzu, sonst ist es nicht möglich die ehe vor Allah zu schließen.

...zur Antwort