a) Gleichung der Parabel mit Gleichung der Geraden gleichsetzen und x und y herauskriegen

...zur Antwort

Ich habe die Dienovel auch. Am Anfang habe ich einfach die ersten Monate darauf geachtet, dass ich nichts esse wenn ich keinen Hunger verspüre, sozusagen dass ich nicht aus Appetit esse. Also mein Körper und ich uns dann an die Pille gewöhnt hatten (so nach 2-3 Monaten) habe ich mir da keine Sorgen gemacht :) generell nimmst du nicht automatisch von einer Pille zu, es sind eher die Hormone die dich davon überzeugen wollen, dass du Hunger hättest, obwohl du vllt gar keinen hast. :) ich hoffe du verstehst was ich sagen wollte :D

...zur Antwort

Soll ich Aufgeben oder weiter um sie kämpfen Hat das alles noch einen Sinn?

Guten Morgen zusammen. Meine Frage bezieht sich auf meine aktuellen Beziehungsprobleme. Ich (32) und Sie (31) haben uns vor ca 12 Jahren kennengelernt und waren damals kurz ein Paar? Das endete aber schon nach einer kurzen Zeit. Danach haben wir uns über Jahre aus den Augen verloren und uns eigentlich immer heimlich auf Facebook informiert gegenseitig ohne das wir miteinander geschrieben hätten. Vor ca einem halben Jahr haben wir uns wieder getroffen und beide waren singel. Wir haben uns Kopfüber in einander verliebt und dachten beide das es ewig halten würde. Ein Monat später sind wir schliesslich zusammengezogen. Ab dem Zeitpunkt gings bergab. Unsere Vergangenheit holte uns ein und sie bekam starke Depressionen. Ich blieb hartnäckig an Ihrer Seite und unterstütze Sie wo ich nur konnte.. Dabei habe ich mich fast vollständig aufgegeben. Ich machte immer kleine Fehler weil ich nicht wusste wie ich mit Ihr und dieser Depression umgehen sollte. Wir hatten regelmässig Streit wegen absolut banalen Themen. Als dieser Streit durch war hatten wir es wieder ein paar Tage sehr gut und bei Ihr und in unserer Beziehung gings stetig aufwärts. Ich war in diesem halben Jahr 3 mal mit Freunden unterwegs und habe oft mit dem Alkohol übertrieben. War jedoch immer treu! Dann führten wir ein sehr langes Gespräch wo sie meinte Sie könne mit dem nicht umgehen. Eine Woche später zog ich mit 2 Freunden wieder los. Ich wollte um 12 nach Hause aber ging nicht weil der erste Zug erst um 5 fuhr. Ich hab mich den ganzen Abend schlecht gefühlt und ich wusste das dies meine Chance war. 2 Tage später hat Sie mit mir Schluss gemacht und ist in keinem Punkt gesprächsbereit. Sie war anfangs eiskalt und zum Schluss liefen Ihr die Tränen runter. Ich bin dann mit einer Tasche aus der gemeinsamen Wohnung erstmal ausgezogen und hab mich bei einem Freund einquartiert. Ich habe meinen Fehler eingesehen und ihr das wirklich klar gemacht. Zudem hat Sie mir von Anfang an nicht vertraut (keine Ahnung warum). Fakt ist wir lieben uns beide.. Aber anscheinend ist zuviel Glas zerbrochen damit dies noch zu retten wäre. Ich kämpfe seid Tagen um Sie und es lässt sie äusserlich richtig kalt. Soll ich aufgeben? Es zereisst mir das Herz da ich genau weiss das wir für einander gemacht sind. Jedoch sehe ich Problem die wahrscheinlich nie gelöst werden können. Vertrauen ist das A und O in einer Beziehung und das fehlt nun einfach. Ich verbiege mich wo ich nur kann und gehe nicht mehr weg etc. Ist das der Weg? Damit gebe ich mich vollkommen selber auf. Ich habe meine Fehler eingesehen und bin noch bereit zu kämpfen aber ich möchte mich nicht selber aufgeben... Wie soll ich in den nächsten Tagen vorgehen? Ich wohne noch bei einem Freund. Fakt ist ich liebe sie über alles

...zur Frage

Schwierig! Ich finde mit deinen 32 Jahren hättest du mal früher auf sie hören können aber das hast du ja eingesehen :)
Wie lange ist das denn jetzt her eure Trennung?

...zur Antwort

Du kannst das am besten einschätzen. Wenn du nichts verpassen willst, dann nimm 1-2 Ibuprofen die Senken das Fieber, geh in die schule aber Thunfisch danach gleich aus. Wenn du aber merkst dass dein Körper die Ruhe braucht, dann bleib daheim, schlaf viel und erhole dich, denn Fieber ist immer ein Zeichen dafür, dass der Körper Ruhe braucht, sprich gegen das Fieber zu arbeiten macht es meist noch schlimmer.
Gute Besserung dir!

...zur Antwort