Naja.... wenn man z.B. 50 Liegestütze braucht für eine 1 und nur 5 schafft (egal warum), dann gibt es eben eine schlechte Zensur....Für alle Noten gibt es Vorgaben.

Und wenn deine Freundinnen sich eher mäßig oder ohne Lust am Unterricht beteiligen, dann kann man auch keine gute Note erwarten.

Ich verstehe bis heute nicht, warum man für Sport überhaupt Noten bekommt.... ich war schon immer die unsportlichste Person überhaupt.

...zur Antwort
findet im Rahmen des Sportunterrichts Schwimmen statt

Da steht nichts von AG oder Freiwilligkeit.... das gehört also zum Schul- und Stundenplan.... also: ja.... du musst hin

...zur Antwort

Nach der Arbeit musst du noch einkaufen, damit du auch etwas zum essen hast.... und dann hast du zu Hause ja auch noch zu tun.... (bei mir 5 Tage, manchmal auch 6 tage die Woche - und am Wochenende dann ein bisschen Hausarbeit und ansonsten was unternehmen oder auf die Couch)

Und wenn du Kinder hast, dann wird es noch stressiger....

...zur Antwort

Mach die nächsten Tage jeweils einen Test und gut ist.... es gibt auch noch die ganz normalen Erkältungen und/oder Grippe.... zur Sicherheit solltest du aber zu Hause bleiben (AU vom Hausarzt, der vorher angerufen werden sollte)

...zur Antwort
Friedhofszwang oder Sargzwang. Nutznießer sind fast immer die Bestatter,

Damit haben wir Bestatter nichts zu tun..... wenn du mal den größten Posten einer Bestattung anguckst, dann siehst du, das es da um die Gebühren für das Grab geht.... und das liegt in kommunaler bzw. kirchlicher Hand, je nach Friedhof....

Aber ja, du kannst dich auch z.B. in Deutschland einäschern lassen (Mist, wieder wird ein Sarg gebraucht) und dann im Ausland beerdigen.... oder du organisierst deine komplette Bestattung schon jetzt und dann kann alles z.B. im Ausland ablaufen....

...zur Antwort

Natürlich sind das echte Sorgen... Sorgen um seine Existenz, um die seiner Familie....

Jeder ist sich selbst der Nächste.... das ist einfach so..... es hilft weder mir, noch hungernden Kindern, oder den Polarkappen, wenn ich deswegen hungere, oder meine Familie vor die Hunde geht....

erst wenn es mir und meiner Familie gut geht (und damit meine ich nicht, das man Millionen anhäuft) kann ich mich um andere sorgen bzw. einsetzen.

...zur Antwort

Was soll man dir raten? Du scheinst die Neigung zu Krampfanfällen zu haben (und wenn es auch "nur" passiert, wenn du zuviel von was auch immer nimmst.) und bei der Chemie, die du zu dir nimmst, kann das immer wieder passieren, ja....

Wie alt bist du? War deine Mutter bei deinem Anfall dabei?

Ich kann dir sagen, das man tausend Tode stirbt, wenn man sieht, wie so ein Anfall aussieht, wenn man seinen Liebsten danach im Arm hält.... ihn bewacht, wenn er völlig fertig danach einschläft..... ich habe das über viele Jahre bei meinem Sohn mit ansehen müssen, nur war er krank und hat sich diese Anfälle nicht selbst zugefügt...

Ich kann dir nur dringend raten: Lass es!

...zur Antwort

Ich bekomme deutlich mehr Rente, wenn ich meine vollen Jahre arbeiten gehe... und das Vollzeit - als wenn ich Kinder bekomme, evtl. nur Teilzeit arbeiten gehen kann.... und da machen auch die paar Euro Mütterrente nichts aus...

Ich bekomme doch heute als Alleinstehende kein Kind und denke: oh.... in 40 Jahren bekomme ich 10 Euro mehr Rente.....

Du stellst echt merkwürdige Fragen.....

...zur Antwort

Ich habe vor meinen Schwangerschaften nie darüber nachgedacht: oh.... ich bin so hübsch, das muss ich weitergeben.... also mal ehrlich....

Das andere ist, Kinder sollte man sich leisten können.... dann gibt es aber wieder Paare, die sich selbst genug sind... sich verwirklichen möchten, in deren Lebensplanung kein Kind "passt"

Aber dein Argument???? Nee....

...zur Antwort

Gib dir selbst noch ein bisschen Zeit und dann sag es ihm.... wenn du schon wegen solch einer "Sache" lügen willst, wie soll es denn in Zukunft mit euch weitergehen?

...zur Antwort

Auf Enkelkinder aufpassen?

Ab und zu passen wir auf die Enkelkinder (Mädchen 7 Junge4) von meinem Lebensgefährten auf. Das empfinden wie beide als sehr stressig. Wir lieben die Beiden heiss und innig,sind aber irgendwie überfordert. Er ist selbstständig arbeitet tgl.12 Stunden (58j.) Ich 62,Pflege seine 91 jährige Mutter. Ausserdem sind wir im Umzugschaos....letztes Wochenende haben die kleinen zum 1.Mal bei uns geschlafen, ich war froh als sie wieder weg waren obwohl es auch schön war.Sie haben gebadet, schön mit uns gegessen gespielt....Aber: das Geschrei ,Springerei auf dem Sofa....letztens haben sie bei der anderen Tochter den Tannenbaum umgeworfen....die Mutter will sie frei erziehen....bei denen zu Hause sind sie so laut dass ich mich frage wie halten die Nachbarn das aus und die Wohnung ist ein einziges Chaos.....andererseits möchten wir aber die junge Mutter ab und zu unterstützen denn sie macht eine Ausbildung und lebt getrennt. Der Mann ist auch schon über 50 und drückt sich vorm aufpassen weil die Kinder so stressig sind.Auch möchte ich nicht dass wie so viel verpassen denn sie werden doch so schnell groß. Wie sieht es denn bei euch so aus? Es kommt hinzu dass wenn 12 Uhr Kinder wieder abholen ausgemacht ist ,sie zu spät kommt und dann auch noch 2 Stunden bei uns bleibt....dann ist 14 Uhr....Mittagessen, Mutter pflegen Mittageinsatz,....dann bin ich platt.....habe keine Energie mehr für mein Pensum was ich mir vorgenommen habe, zb Kartons auspacken, usw....ich hatte ihr schon in der Woche davor eine Absage erteilt ...am kommenden Sonntag unternehmen wir wieder was,gehen dann aber zum Spielplatz....nur den Nachmittag .

...zur Frage
Aber: das Geschrei ,Springerei auf dem Sofa....
Mutter will sie frei erziehen

Euer Haus - eure Regeln..... so einfach ist das..... meine Kinder haben schnell gelernt wo sie was dürfen und wo nicht.... und so werde ich das mit meinen Enkelkindern auch handhaben....

Stell dir nur vor, was passiert, wenn tatsächlich etwas passieren sollte beim springen ect..... dann bist du diejenige, die sich Vorwürfe macht...

Regeln aufstellen.... und einhalten.....

...zur Antwort

Wenn dein Mann morgens um 7 von der Nachtschicht kommt, dann hat er 8/9 Stunden Arbeit hinter sich.... du hast mit Sicherheit geschlafen.... da finde ich normal, das er vielleicht erstmal ins Bett geht, bzw. ein bißchen Ruhe braucht...

Wovon musst du denn morgens um 7 entspannen?

...zur Antwort

Ob eine Impfpflicht gegen Corona hilft weiß ich nicht, aber man kann nicht per se gegen jede Impfpflicht sein.... denn sonst wären die Pocken nicht ausgerottet und Polio auch nicht...

Und in bestimmten Berufen gibt es Pflicht, z.B. gegen Hepatitis geimpft zu sein, schon lange.... also auch eine Art Impfpflicht (die man dann aber in Kauf nimmt)

...zur Antwort
Warum mich das so sehr stört ?

Was genau stört dich denn daran?

Du hast viel Geld geschenkt bekommen.... es für dich ausgegeben.... okay....

Deine Oma hat von ihrem Mann geerbt und schmeißt es nicht so raus.... das ist auch noch eine Generation, die das Geld achtet....

Also, was genau stört dich?

...zur Antwort

Was hindert dich daran auch mal das Bad zu putzen?

Und nein, Taschengeld ist kein MUSS.... wobei die Mithilfe im Haushalt verpflichtend ist, so habe ich es mal gelesen

...zur Antwort

Du kannst eine Bestattungsvorsorge treffen und deine Traum-Bestattung schon bezahlen (z.b. über einen Bestattungsschutzbrief, oder über die Bestatter-Treuhand)

In einem Testament hat das nichts zu suchen, weil die Eröffnung des Testaments zumeist Wochen nach dem Sterben stattfindet (gerade, wenn niemand mehr da ist)

...zur Antwort