achte nicht auf das video sondern auf die musik ;)

http://www.youtube.com/watch?v=WUZ_7QXkL8U

bei dem Lied krieg ich einen Adrenalinstoß vom feinsten ;D

...zur Antwort

profissionell möchte ich auch nicht werden aber reicht es beispielsweise für den 1 dan im karate oder taekwon do wenn ich es neben fitness 2 mal die woche ausüben würde?

...zur Antwort
Kung Fu

ich habe viele kampfsportarten ausprobiert von judo bis hin zu kung fu und karate. mit taekwon do kenn ich mich leider nicht so aus. allderdings kann ich dir sagen das kung fu (vo dao vietnam) mir am meißten geholfen hat das training ist zwar anstrengend aber es bringt was ich hab deutlichen kraftzuwachs bekommen und das training bringt dir nicht nur die traditionellen bewegungen bei sondern auch den straßenkampf (ähnlich mma)ausserdem lernst du nette bewegungen nebenbei butterfly kick usw karate ist nicht mein fall und judo genau so ist für mich zu einseitig (judo) und zu traditionell (karate) hoffe konnte dir helfen

...zur Antwort

mach muay thai ich habe selber 2 jahre ju-jutsu gemacht. ich kann dir nur sagen das es ein großer haufen techniken sind die zusammengelegt werden. viele davon sind unnötig meiner meinung nach vorallem was die würfe angeht. ich will nicht sagen das dieser kampfsport schlecht ist aber mir lag es einfach nicht mach aufjedenfall muay thai. ich habe selber zu kickboxen gewechselt und du merkst einfach die unterschiede. beim kickboxen lernst du wenn du dich gut anstellst nette tritte noch oben drauf zum vorzeigen was beim muay thai nicht viel anders sein wird ;)

...zur Antwort