Vielleicht wollte der Installateur lediglich die Herkunft der einzelnen Leiter angeben; N: kommt von der Neutralleiterschiene S: kommt von der Sicherung FI: das ganze wurde über einen Zusatzschutz abgesichert.

Klarheit kann eine Rückverfolgung der Leitung bringen die aber ein Elektriker vornehmen sollte. (Vorschriftsgemäß im stromlosen Zustand der Anlage).

...zur Antwort

Auch ein guter Text neues zu beginnen und nicht altes mit aller Gewalt zu erhalten.

(Markus 2:21, 22) 21 Niemand näht einen Flicken nicht eingelaufenen Tuches auf ein altes äußeres Kleid; wenn er es tut, so reißt das neue wegen seiner vollen Stärke von dem alten ab, und der Riß wird schlimmer.  22 Auch gießt niemand neuen Wein in alte Weinschläuche; wenn er es tut, bringt der Wein die Schläuche zum Bersten, und der Wein geht samt den Schläuchen verloren; sondern man gießt neuen Wein in neue Weinschläuche.“

...zur Antwort

keinesfalls als Steckdosen verwenden! es handelt sich höchstwahrscheinlich um eine Schalterdose und kann mit diesen Farben der Leiterisolation nur wieder als solche verwendet werden. (Altbestand)

...zur Antwort

Die Lage von Abzweigdosen wird nicht explizit in den Normen vorgeschrieben. Es empfiehlt sich jedoch aus praktischen Gründen, sie innerhalb der Installationszonen zu verlegen. Gelegentlich ist es auch vorteilhaft, Abzweigungen hinter Schaltern bzw Steckdosen vorzunehmen. Das kann man tun, indem man tiefere Gerätedosen verwendet.

...zur Antwort