oohhh ja..dieses Problem hab ich auch gerade..hab seit 3 monaten ein Wallach...genau das selbe problem...habe mich da auch schon rumgehört was ich machen kann...meine frage schreit sie nur oder kommt sie net mit...ich versuche es momentan mit futter bzw. leckerlies...gib ihr zeit...versetz dich in die lage des pferdes...es ist eine neue umgebung,neue perde und,und ,und...einfach alles neu...selbst du bist neu...das sind neue eindrücke für das pferd...es hat sicherlich auch noch nicht den richtigen platz in der herde bzw. muss es sich erarbeiten...das ist auch nich einfach für sie...sie geht mit den anderen auf die weide und wird akzeptiert,,dann holst du sie und bringst sie wieder zurück zur herde...da geht der kampf um die position wieder los...versuch mit leckerlis sie zu locken..wenigstens bis zum zaun...gib ihr eine schüssel futter, rede mit ihr,streichle sie und lass sie dann nach paar minuten wieder zur herde...und das stück für stück immer weiter weg gehen,bis du sie im stall hast...sie wird trotzdem rufen...vielleicht kannst du ja ein zweites pferd mitnehm in den stall,da wird sie ruhiger....sonst erst ma bodenarbeit..habt ihr ne halle??? meiner macht auch terror im stall,wenn er alleine ist...ich rede mit ihm..mach erst dann was mit ihm wenn er sich beruhigt hat..sonst kanns gefährlich werden für dich und für sie...viel laufen mit ihr zb,in der halle...mal mit und mal ohne strick...anhalten,auf sie zugehen,um sie herumgehen,,,oder schicke sie durch die halle..lass sie rennen und du hinterher...bleib dann stehen und dreh dich von ihr weg..lass sie zu dir kommen..ohne sie zu rufen....aber immer mit belohnung...aber alles braucht zeit....versuch sie in schlangenlinie von der weide zu holen...klappt nu bei meinem auch...viel glück

...zur Antwort

wie werde ich zum leittier meines pferdes?

Ich habe seit 2 Monaten ein Pferd.Er ist 7 Jahre alt und es gibt so kleine Problemchen zwischen uns.Er hat sich gut in seine neue Umgebung eingelebt und wird von der Herde auch zum teil gut akzeptiert( hat öfters ma kleine bisswunden).Wie und was kann ich machen,um von ihm als leittier akzeptiert zu werden ?? Beschreibe ma so kleine problemchen...zb.beim putzen : ich stelle ihn an den putzplatz...er tänzelt rum( steht nich gern alleine)fang an mit putzen( wenn er sich beruhigt hat),wenn es ihm einfang in den kopp steigt läuft er mit dem hintern einfach auf meine seite und rennt mich um wenn ich nicht beiseite gehen würde..nur um quer zu stehen und zu gucken was noch so los ist...dann lass ich ihn wieder gerade stehen und er macht das wieder...er hat mich sogar an die wand gedrückt..gefährliche sache gewesen....seit 1 woche lässt er sich nicht von der weide holen...er kommt auf mich zu...mache den strick dran und dann....er bleibt stehen und rührt sich keinen meter...seitwärts gehen is ok...( volte) aber dann geht auch nix mehr..nehme ich ein anderes pferd mit gehts auch...aber das kann ich nicht immer machen...hatte auch schon einen helfer mit...das gleiche problem...wir machen bodenarbeit in der halle....ohne halfter,ohne strick....er folgt mir,bleibt stehen,macht das was ich will...würde ja auch mit ihm spazieren gehen..aber da ist er sooo aufgeregt,er schnaubt wie ein irrer...is nich relaxt,hebt den kopf hoch.....ich weiß net ob ich eine längere strecke mit ihm gehen könnte..ehrlich gesagt habe ich da auch angst davor...solange er mich noch nicht akzeptiert...was kann ich mit ihm üben..

...zur Frage

dazu muss ich aber noch sagen ,der bursche hat beim kauf noch mauke gehabt...sie ist noch nicht weg...und er empfand das putzen und waschen ( gerade der beine) nicht als angenehm....und wir haben am anfang sehr gekämpft miteinander....mittlerweile ist es nicht mehr sooo schlimm....aber kann es sein das er denkt :::: oh jetzt gehts in stall zum beine waschen und er hat angst davor ????denn er tritt immernoch aus wenn ich damit anfange....aber ich muss es machen.....

...zur Antwort

Urlaub ist immer schrftl.zu beantragen und zu genehmigen.Aber im Fall einer Erkrankung fällt der Urlaub in dieser Zeit weg und wird dir gutgeschrieben.Doch wenn dein AG dir die 10 Tage Urlaub genehmigt hat,dann muß er diesen auch geben.Wenn du 8 Tage krank bist,dann hast du noch 2 Tage Urlaub angehängt an dein Krank.Aber an einem Wochenende gibt es keinen Urlaub - das ist frei.Schaue von wann bis wann du krank bist oder warst.Auf jeden Fall hast du 2 Tage Urlaub nach deinem Krank...Aber gehe nicht auf konfrontation mit deinem Chef.Denn er kann sagen es gibt nichts schriftliches.Rede mit Ihm aber sage nichts von deinem Vorhaben.Gibt er keinen Urlaub dann mach noch 2 Tage krank...

...zur Antwort

Hallo superborussia Ich habe deinen Kommentar heute erst gelesen,weil ich in der selben Scheiß Lage bin wie du.Ich habe bei der Brenk-Pietsch-Finanz bei einem Haustürgeschäft einige Verträge unterzeichnet.Unter Umständen auch vier ausgefüllte Überweisungsscheine die erst eingelöst werden sollten,wenn der Kredit ausgezahlt wurde.Dieser "nette" Kollege nahm natürlich alle von mir unterzeichneten Verträge mit(schnellere Bearbeitung)sodass ich nicht mal irgendetwas in der Hand hatte. Jetzt nach 3 Wochen versuchen irgendwelche Gesellschaften(EFRO Finanz,AMI Beteiligungstreuhand)Geld von meinem Konto abzubuchen,trotz ich alle Verträge gekündigt habe und mit Strafanzeige gedroht habe.Bis lang hatten die keine Chancen abzubuchen,da ich mein Konto gleich leerräumen mußte..zum Glück.Ich habe mich auch bei meiner Bank erkundigt.Die sagten-wenn du Überweisungsscheine unterschrieben hast-keine Chance an das Geld wieder ran zu kommen,wenn die nur abbuchen als Lastschrift-mußt du sofort eine Rücknahme machen(dauert ungefähr 1-2 Werktage)dann ist das Geld wieder da.Oder wenn du weißt wer der Empfänger ist-kannst du über deine Bank jegliche Forderungen sperren lassen.Und alle Verträge sofort per Einschreiben kündigen und mit Strafanzeige drohen.Einen Vertrag habe ich nun auch schon reibungslos kündigen können.Auf jeden Fall mußt du dran bleiben.

...zur Antwort