hey

also ich würde den welpen NICHT weggeben, ich meine ihr habt ihn erst 6 tage, der muss sich erst mal an alles gewöhnen. ihr könntet in die hundeschule gehen, dort erhaltet ihr tipps und euch wird gesagt wie man einen hund " richtig" erzieht.

ich persönich finde das mit dem fahrradfahren noch zu früh, erst mal müssen die grundkomandos sitzen.

nicht jeder hund(oder eig. keiner) ist perfekt und schon gar nicht von alleine. wenn man einen gehorsamen netten hund haben will muss man jeden tag rund um die uhr mit ihm trainieren.sieben tage die woche.

ihr müsst euren hund an die fremden sachen gewöhnen. mit leckerlies und ganz viel lob.

noch viel glück mit eurem welpen

...zur Antwort

das kann schon sein aber man kann immer nur von der rasse allgemein ausgehen.

das trifft dann nicht auf jeden golden retriever zu. also ich kenne ein paar golden retriever und die sind ganz lieb. denn mit der richtigen erziehung ist jeder hund ein schatz. ;)

...zur Antwort
beide toll!!

Hey

also ich würde mir beide rassen mal angucken und dich darüber informieren.

viellleicht hast du ja einen hundezüchter in der nähe von beiden rassen, dann kannst du dir ein bild von deren eigenschaften machen. und es hängt nicht von der rasse ab, ob der hund leicht erziehbar ist oder nicht, sondern das kommt immer auf den hund an und natürlich auf den besitzer.

wenn du zum hundezüchter gehst muss der welpe auf dich zukommen, es bringt nichts wenn du dir einen ängstlichen hund kaufst( denn bei keiner guten erziehung können die auch aggressiv werden).

natürlich darf der welpe auch nicht zu wild sein.

am besten sprichst du mit hundebesitzern/hundezüchter über deren hunde und erfahrungen.

ich habe einen australien shepherd hier mal ein link zu dieser hunderasse

http://www.aussies-pferde.de/index.html

viel glück bei der hundesuche ;)

...zur Antwort