Schule oder fünf Fehltage auf dem Abschlusszeugnis?

Gutn tach erstmal.

Meine Klasse hat nächste Woche eine ,,Abschlussfahrt" und ich (also eig. meine Eltern) habe/n nicht bezahlt. Zum einen, weil diese ,,Fahrt" aus fünf Tagen besteht. Ich meine damit, dass wir jeden Tag was anderes machen.

Als hätten meine Eltern es geahnt, könnte ich nicht mitbekommen -selbst wenn ich unbedingt wollen würde-, weil ich derzeit eine Verletzung am Fuß habe, die noch nicht ausgeheilt ist und mir daher das gehen ein wenig erschwert.

Diese Fahrten gehen z.B. in den Heidepark, zum Paintball und zum Jumphouse. (Wenn ich mitgehen würde, würde sich mein Fuß am nächsten Tag bedanken und darauf verzichte ich gerne ;-) )

Soo, nun zu meinem Frageteil:

Meine Klassenlehrerin hat mich heute in eine Klasse eingewiesen, die ich nicht kenne (Stufe unter mir) und meinte, ich solle da richtig Unterricht mitmachen und meine eigenen Aufgaben machen.

Stellt sich für mich die Frage, warum ich zur Schule sollte, während die anderen Spaß haben.

Beide Elternteile von mir sind einverstanden, wenn ich die fünf Tage Zuhause bleiben würde, doch ich persönlich bin mir nicht sicher, weil ich dann fünf Fehltage auf dem (Abschluss)Zeugnis hätte.

Meine meisten Fehltage sind drei in einem ganzen Jahr -zwei davon musste ich Zuhause bleiben, da meine Lehrerin mich krank geschrieben hatte. (Klasse 5-6)

Was würdet ihr tun?

Danke im Voraus.

Schule, Zeugnis, Fehltage
7 Antworten