Du musst nicht direkt mit "Arm umlegen" beginnen. Ich würde dir raten mit einem banalen Gesprächsthema zu beginnen bzw. eine Eröffnungsfrage stellen: 

1. Du stellst die Eröffnungsfrage z.B."Ist hier noch Platz frei?" Auf diese Frage kann ein Mädchen nur mit "Ja" antworten und die Situation ist gesichert.

2. Dann stellst du eine belanglose Frage z.B. "Ist das Bier noch kalt?" bzw. die etwas offenere Variante "Kann man das Bier noch genießen, oder ist das schon zu warm?" 

3.Jetzt übernimmst du das Gespräch und entlastest sie, indem du eine Story von dir erzählst, egal ob wahr oder frei erfunden. Es geht darum das DU der Gesprächsführer bist und sie deine volle Aufmerksamkeit hat. In dem Fall erzählst du z.B. "Das ist immer verdammt wichtig, dass das Bier kalt ist. Neulich war ich auf einer Hausparty von nem Kumpel, und der hatte das Bier schon um 6 Uhr Abends aus dem Kühlschrank geholt. Als wir das dann 3 Stunden später trinken wollten - naja..."

4. Wichtig ist das du beim Erzählen am Ende diese künstliche Pause lässt. Das ist ganz wichtig um sie mit einzubinden und hier solltest du ihr zum ersten Mal tief in die Augen schauen. Jetzt seit ihr zum ersten Mal auf einer Wellenlänge.

Andere Gesprächsthemen könnten sein:

Du kommst von gerade von der Arbeit und erzählst von deinem Job / Falls die Party aus verschiedenen Freundeskreisen besteht könnt ihr darüber sprechen woher ihr den Gastgeber kennt usw. 

...zur Antwort