Meine Freundin ist sehr oft gereizt und unausgeglichen

Hallo zusammen,

ich wohne seit ungefähr 5 Monaten mit meiner Freundin zusammen und wir sind seit 2 Jahren in einer Beziehung. Seitdem ich mit Ihr zusammen wohne, fällt mir wirklich richtig auf, dass sie sehr unausgeglichen ist und Ihre Laune schlagartig von "happy" auf "megamies" fällt. Andersrum dauert es etwas länger. Sie war noch nie die Geduldigste, aber dadurch, dass wir seit kurzem zusammen wohnen, fällt mir das erst richtig auf und es nervt mich ziemlich. Es nervt mich so sehr, dass ich am liebsten wieder ausziehen würde.

Meine Freundin flippt bei jeder Kleinigkeit aus und geht an die Decke, z.B. bei keine gemeinsame Urlaubsplanung, wenn ich was mit meinen Kumpels allein machen will, wenn sie in der Arbeit Stress hat, Ihre wenigen Freundinen haben mal keine Zeit usw usw usw usw meistens bin dann ich der Sündenbock der seinen Kopf hinhalten muss...

Dann versuch ich Sie wieder zu beruhigen und sage Ihr wie sie auf die Außenwelt wirkt... nämlich meistens immer mit "angepisster" Tonart und abwertend

Da ist klar, dass Ihre "Freundinen" ihr größtenteils absagen oder lieber etwas anderes machen.

Aber das will sie nicht einsehen und wird nur noch wütender. Das geht soweit, dass sie total in Tränen ausbricht, die Türen zuknallt und wirklich laut heult, bis dahin, dass sie Gegenstände durch die Wohnung wirft.

Ich denke, sie weiß dass ich Recht habe, besonders, wenn ich ihr den Spiegel vorhalte.

Ich dagegen bin ein total ausgeglichener Mensch und nehme Probleme erst mal so hin und verschwende nur kurz Gedanken an Probleme. Aber heulen werd ich wegen Probleme nicht ... im Gegenteil ich versuche sie zu lösen oder nehme sie hin, doch das kann meine Freundin.

Auf jeden Fall halte ich das nicht mehr lange aus und habe mit den Gedanken gespielt evtl. mit Ihr zusammen einen Kurs zu besuchen, in dem man den inneren Frieden zu finden lernen soll, aber ob das bei Ihr wirkt stell ich mal in den Raum.

Wenn es so weiter geht, werden uns unsere Wege natürlich trennen, aber wenn ich ihr das sage, könnt Ihr euch ja vorstellen was dann passiert ;)

Was würdet Ihr an meiner Stelle tun? Hat jemand Tipps für mich?

Viele Grüße

...zur Frage

Ich fühle mich aktuell wirklich sehr unwohl in den gemeinsamen 4 Wänden... es ist mittlerweile schon so weit, dass ich lieber in der Arbeit Überstunden mache, als mit Ihr Zeit in der Wohnung zu verbringen. Sie bringt immer ihren Frust mit nach Hause und der der darunter leiden muss bin meistens ich ... mir wird das langsam zu viel alles

...zur Antwort

Ich bin Fremdgegangen! Oh mein Gott warum?

Hallo Leute,

ich muss hier einfach mein Herz ausschütten weil ich einfach nicht mehr weiß, wie es mit mir weitergehen soll. Ich bin seit 2 Jahren mit meiner Freundin zusammen. Es war so geil, wir haben den selben Humor, wir verstehen und super und sie ist wirklich umwerfend schön. Nicht dieser geschminkter Typ Frau, nein sie kommt vom Land und ist einfach total sympathisch und ultra lieb und nett und ich habe sie so doll lieb. Tut mir leid, dass ich das hier so ohne Punkt und Komma schreibe, aber ich bin die ganze Zeit nur noch am heulen. So hier einmal die ****, die ich angestellt habe : Vor 3,5 Wochen war ich bei einer Professionellen und hatte fast GV mit ihr ! Also ich war dort habe der Frau tatsächlich Geld gegeben und als sie dabei war mir einen runter zu holen ist mir erst aufgefallen was hier grade überhaupt passiert. Bin wortlos abgehauen. Und bitte, hackt so viel auf mir rum wie ihr wollt, ich kann das Verhalten einfach nicht erklären. Es war seltsam. Meine Freundin war schon eine Woche nicht da ( bei ihren Eltern ) und ich - habs einfach gemacht ! Warum auch immer ! Ich wollte nichtmal richtig, bin zufällig da an dem Haus vorbeigekommen. Das ist irgendwie alles an mir vorbeigelaufen. Wie in einem Film. Anders kann ich es wirklich nicht sagen. Ich war total kalt in dem Moment und hatte weder Lust auf irgendwas noch war ich irgendwie keine Ahnung was. Ich war einfach nicht ich selbst, ich stand total neben mir. Also ich dann rausgelaufen bin hat mich dann auf einmal alles eingeholt. Ich hatte einen ziemlichen Nervenzusammenbruch. Bin stundelnag heulend durch die Gegend gefahren und hab ihren Namen gebrüllt und Oh Gott ich habe mir vorgestellt wie es "früher" war, das ist irgendwie alles schon an mir vorbeigezogen, was wir erlebt haben usw. Es tat mir so leid in dem Moment. Als ich zu Hause war musste die Polizei 2 Stunden später kommen, weil ich nur rumbrüllte und die Nachbarn dachten, es wäre was. Oh man wie leid mir das alles tut ich kann das garnicht beschreiben. Sie ist so ein liebes Wesen und warum zur **** ist das passiert ?!?! Ich weiß es nicht ! Ich muss dazu sagen, dass ich seit 3 Jahren Depressionen habe. Irgendwie kommt es vor dass ich manchmal total seltsam bin und nicht ich selbst, vorallem, wenn sie nicht da ist ! Ich fühle mich dann immer so einsam und klein. Sie hat mir mehr Lebensfreude und Glück als alles andere gegeben !

Und ich weiß nicht was ich tun soll ! ich bin ihr erster richtiger Freund, sie ist so zerbrechlich und noch irgendwie naiv in Bezug auf Beziehungen und einfach auch so lieb und nett und einfach so toll ! Ich will ihr nicht weh tun ! Ich kann mich bisher einfach nicht dazu durchringen es ihr zu sagen. Dass ich sie verliere ist sicher. Sie liebt mich wirklich und ist deswegen umso schlimmer verletzt ! Ich kann sie nicht verlieren, ich will mein Leben mit ihr teilen ! . Was soll ich tun ? ich will sie nicht verletzten ! Bitte helft mir !!!!

...zur Frage

Chill mal ^^ Die slut hat dir nur einen runtergeholt :D und außerdem, was deine Frau nicht weiß, das macht sie auch nicht heiß! ;)

...zur Antwort