es gibt verschiedene arten von depressionen. manche werden durch missbrauch von alkohol und drogen ausgelöst. andere wiederum durch etwa schlimme erlebnisse in der kindheit durch vergewaltigung,kriege usw. also traumatsierte menschen. je nachdem wie stark die depressionen sind und um welche  art der erkrankung es sich handelt,können antidepressiva eingesetzt werden. wobei aber hier auch verhaltenstherpien und traumatherpien helfen können ,damit die patienten lernen damit umzugehen und stratgien zu entwickeln,die einer depression entgegen wirken können und nicht immer unbedingt ,medikatös behandelt werden müssen. aber wie gesgat,hält alles von der schwere und des grades der erkrankung ab.darüber hinaus muss der patienten natürlich auch aktiv mitarbieten.jede art vin depression soolte ernst genommen werden. ich hoffe ich konnte dir helfen

...zur Antwort

bei mir ist es heute der 10.tag und ich fühle mich immer noch wie besoffen.....ich denke es liegt daran,das der körper sich erstmal drauf einstellen muß,ohne nicotin klarzukommen....ausserdem glaube ich das es was mit dem niedrigem blutdruck zu tun hat...also ich warte jetzt noch mal ab und wenn es nicht besser wird,geh ich zum arzt....würde ich dir auch raten...!

...zur Antwort

ich würde es von einer anderen perspektive betrachten,nämlich dass die sogenannten freunde garnicht deine echten freunde sind. und allein dieses wissen kann dich weiterbringen,kommt drauf an wie du es für dich nützen tust. mach dass was du für richtig hällst und nicht dass was andere von dir erwarten...wenn sie dich nicht so akzeptiren wie du bist,dann sind die auch fehl am platz,solche falschen freunde brauchst du nicht

...zur Antwort

hab da mal was gehört,da ich selber viel Sport mache dass nur Bauchmuskeltraining alleine nicht hilft. da man wie du schreibst nur Muskeln aufbaut. joggen und Ausdauerkurse im Fitness Studio,wie Body Workaut sind da sehr hilfreich,weil man da Fett verbrennt und Form miteinbringt.

...zur Antwort