Zuerst einmal: Du musst dich nicht schämen.

Nebst dem was schon gesagt wurde: Sag ihm, dass du ihn lieb hast, auch wenn er das im Moment nicht so merkt. Kinder nehmen oft die Schuld für etwas auf sich, wofür sie gar nichts können. Sie können nicht alles richtig einordnen und haben eine andere Wahrnehmung. Du kannst ihm auch sagen, dass du eine Krankheit hast, die man nicht sehen kann, die in deinem Kopf ist und dass du deshalb nicht zuhause warst (oder so ähnlich).

Und erwarte nicht zuviel. Dein Sohn ist vermutlich auch mit der Situation überfordert. Auch wenn er dich vermisst hat, er zeigt es vielleicht nicht so. Frag ihn also besser nicht, ob er dich auch vermisst hat. Sag ihm lieber dass du dich freust, ihn zu sehen und mit ihm Zeit verbringen zu können.

...zur Antwort

Ja, die Öffnungszeit am Feiertag, also dass heute (Christi Himmelfahrt) geschlossen hat, stimmt. Das ist ein deutschlandweiter Feiertag. Du kannst das Teil erst morgen abholen.

...zur Antwort

Das Handy gehört normalerweise zur Erbmasse. Vielleicht hebt die Person, welche es bekommt, eine Zeitlang auf, auch wenn sie es nicht entsperren kann. Als Andenken.

...zur Antwort

Oh, da seid ihr nicht die einzigen. Auch wenn gewisse andere Leute nicht Bibi Blocksberg hören, sondern andere Kinderhörspiele 😉

Also möglich, dass es nicht normal im Sinne von der Mehrheit ist, aber es ist normal im Sinne von "das machen auch andere".

...zur Antwort

Nein, das hat sich auf die Zerstörung im Jahre 70 (glaub) durch die Römer bezogen. In der Welt der damaligen Juden war es wirklich ein Weltuntergang, wenn Jerusalem erobert wurde, erst recht wenn der Tempel nicht mehr existierte. Und die Belagerung war tatsächlich ganz schlimm für die Einwohner. Die meisten Christen konnten sich davor retten, weil sie durch Jesu Prophezeiung / Vorwarnung rechtzeitig geflohen sind.

Das hat also nichts mit der aktuellen Situation zu tun. Grundsätzlich werden in der sog. Endzeitrede von Jesus zwei Sachen vermischt. Einmal eben das von mir genannte Ereignis, und zum anderen wenn Jesus Christus wiederkommt. Leider ist das auf den ersten Blick nicht ersichtlich.

...zur Antwort

Das liegt daran dass Ruhm nicht glücklich macht. Man kann trotzdem einsam sein, und ist das umso schlimmer, wenn man bekannt ist. Mit Drogen (auch Medikamenten) kann man das gut ausblenden. Danach trifft es einen um so mehr und es braucht die nächste Dröhnung.

Ob aber im Verhältnis zu "normalen" Menschen mehr Stars daran sterben, kann ich nicht beurteilen.

...zur Antwort

Der Trick mit dem Wasser funktioniert m.W. nur bei rohen Eiern.

Wenn das Ei hartgekocht ist, sollte es noch gut essbar sein. Schäl es mal, dann riechst du es definitiv. Wenn du nichts merkst, ist es essbar.

...zur Antwort

Solche Frauen denken, wenn sie dann mal schwanger sind, dass der Mann es sich dann doch anders überlegt. Sie müssen dem Mann ja nicht erzählen dass es Absicht war - es gibt auch Verhütungspannen. Sie denken, dass sie den Mann so an sich binden können.

Sowas nennt sich Manipulation und ist gar nicht förderlich für eine gute Beziehung.

...zur Antwort
dort zieht ja jeden Hotpan und Minirock an

Woher hast du diese Info, bezogen auf Syrien und Afghanistan? Du scheinst sehr naiv zu sein. Aber in deinem Alter kannst du sowieso nur mit mind. einem Elternteil in ein solches Land reisen. Von daher, du solltest erst mal deine Mutter / deinen Vater fragen was sie davon halten.

...zur Antwort

Du hast ja die Frage nochmal eingestellt.

Wenn du bis jetzt nichts gemerkt hast, kommt auch nichts mehr. Übelkeit kommt bei sowas recht zügig, Durchfall etwas später, aber auch das wäre inzwischen durch.

...zur Antwort

Nein.

In meinem Heimatort dauert es mit dem Auto 20 Minuten, um an einen Bahnhof zu kommen*. Sind also definitiv mehr als 4 km. Und die nächste größere Stadt ist kleiner als Heilbronn.

*Und es gibt Orte, die noch abgelegener sind.

Wenn du also meinst, am Arsch der Welt zu wohnen, hast du Deutschland noch nicht kennen gelernt.

...zur Antwort