Lose Zahnspange passt nicht mehr! Was jetzt?

Hallo, nun zu meinem Problem: Ich hatte 1 1/2 Jahre eine feste Zahnspange getragen, weil ich einen zu schmalen Kiefer hatte & mein Ober- und Unterkiefer aufeinanderlagen, statt dass der Oberkiefer halt etwas weiter vor steht. Seit Sommer 2015 (30.6.) ist sie draußen und ich habe eine lose Zahnspange bekommen. Seit dem habe ich sie auch regelmäßig getragen (über 2 Jahre), aber vor gut 2 Monaten, habe ich aufgehört sie zu tragen und dies eben 2 Monate lang durchgezogen. Als ich sie dann wieder reinlegen wollte, ging dies überhaupt nicht und wenn ich sie irgendwie mit Gewalt reingedrückt hatte, hat dies mega geschmerzt. Meine Mutter hat letztens auch davon Wind bekommen und sofort einen Termin vereinbart bei meinem Kieferorthopäden, obwohl meine Behandlung seit Dezember (letztes Jahr) abgeschlossen ist. Nur leider schreibe ich an dem Tag eine Arbeit, was meine Mutter nicht wusste deshalb muss dieser verlegt werden. Ich habe jetzt seit 2/3 Tagen wieder angefangen sie zu tragen, anfangs tat es mega weh, aber ich habe versucht es durchzuhalten, auch wenn ich sie dann mitten in der Nacht entfernt habe und meine Zähne für 15min mega geschmerzt haben. Aber ich habe das Gefühl, dass ich es dadurch nicht besser mache, sondern meine Zähne vlt noch schlimmer verschiebe .. was meint ihr? Lieber nicht mehr tragen und bis zum Termin warten? Wie teuer ist eine neue lose Zahnspange? Was wird der Kieferorthopäde wohl sagen? Die Frau an der Rezeption meinte, falls eine neue her muss, es die Krankenkasse natürlich nicht übernehmen wird .. Sorry für den langen Text & bitte ernstgemeinte Antworten, ich weiß, dass ich selbst Schuld bin! Danke :)

Zähne, Gesundheit und Medizin, Kieferorthopäde, Zahnarzt, Zahnspange, Lockere Zahnspange, lose zahnspange
5 Antworten
Weitere Inhalte können nur Nutzer sehen, die bei uns eingeloggt sind.