Wieso fühle ich mich nicht bereit für eine Beziehung?

Ich habe ein Problem. Und das Problem bin ich. Genauer gesagt mein Kopf.

Ich bin 19, bald 20 Jahre alt und hatte bisher noch nie eine Beziehung. Nichtmal annähernd. Ich habe noch nie ein Mädchen geküsst, umarmt usw. Wenn es ums Thema Beziehung geht bin ich sehr unschlüssig. Zum einen möchte ich unbedingt jemanden haben, der mich liebt, an mich denkt, gerne mit mir Zeit verbringt usw. Und ich beneide sogar glückliche Paare. Aber wenn es dann drauf ankommt, möchte ich lieber alleine bleiben.

Vor kurzem habe ich ein Mädchen kennengelernt. Sie war sehr offen und hat mir gesagt, wie sehr sie in meine Augen verliebt sei, wollte Dates mit mir, hat von mir geschwärmt usw. Sie war auch wirklich süss und wohnt sogar in der Nähe. Aber mir wurde dabei sehr unwohl und ich habe ihr gesagt, dass ich nicht bereit wäre für eine Beziehung und dass aus uns nichts werde. Ich glaube das war ein Fehler. Aber ich bin mir nicht sicher.

Kann man eine Beziehung eingehen, wenn man sehr viel Zeit für sich alleine möchte? Oder wäre das egoistisch? Wie sollte ich am besten vorgehen?

Auch wird mir immer sehr unwohl, wenn ich über das Sexualleben anderer Paare lese bzw. höre. Ich denke mir immer, dass ich sowas auf keinen Fall möchte. Ich weiss nicht ob ich asexuell bin oder nicht, aber der Gedanke an Geschlechtsverkehr mit einer Freundin widert mich an.

Wenn ihr jetzt denkt, dass etwas falsch mit mir ust, habt ihr wahrscheinlich recht. Und ich entschuldige mich eure Zeit verschwendet zu haben.

Freundschaft, Liebeskummer, Einsamkeit, Psychologie, Liebe und Beziehung, Liebesprobleme
8 Antworten