Das ist doch wunderbar. Herzlichen Glückwunsch 💐

Besser, als wenn er 2 x 7,5 Jahre älter wäre. Ich bin auch noch recht jung und mein Partner ist auch sechs Jahre jünger als ich. Genieße es einfach.

...zur Antwort

Was heißt berechtigt?

Es gibt kein Recht auf Porno oder das Gegenteil. Offenbar ist das für sie nicht okay. Und wenn mein Partner mir sagt, dass dabei andere Filme bei ihm laufen, so sagt das eine Menge über ihn aus.

Stell Dir einfach mal das Gegenteil vor: Ein netter Mann wird Euer neuer Nachbar. Jung, gutaussehend, sixpack, super sexy & charmant.

Deine Partnerin macht keinen Hehl daraus, dass sie ihn super scharf findet und sagt nach dem Akt, "...Du Schatz, ich habe eben dabei an unseren neuen Nachbarn gedacht, und da ging es richtig ab bei mir ..."

...zur Antwort

Er scheint ein starker Ehemann und liebevoller Vater zu sein.

Wenn beide das Kunststück hinbekommen, "ihre Zusammengehörigkeit" authentisch zu leben, besonders als Elternpaar, ist das okay. Kindern kann man nichts vormachen, die können sehr wohl zwischen echt und falsch unterscheiden.

...zur Antwort

Steuerrelevanz entsteht dann, wenn Du auch vorher entsprechend Steuern gezahlt hast.

...zur Antwort

Ihr sind die Zuneigungen, die Fürsorge und die Aufmerksamkeit aus ihrer frühen Zeit sehr positiv in Erinnerung, und das möchte sie weiterhin haben.

Zeig ihr, was sie sonst gut kann, auch allein. Ermutige sie, rege ihr Selbstvertrauen an. Rede mir ihr wie mit einer 13jährigen. Vermeide Wörter wie "Kleinkind", "Klette" etc. und wirf ihr nichts vor. Lass ihr ihren Micky Maus - Pulli. Den legt sie von alleine ab.

Das wird.

...zur Antwort

Die Oma heißt Berta. Und die hat einen kleinen Vorratskeller. Und dort gibt es kein Fenster, sondern nur eine kleine Luke, an die sofort der nächste Kellerraum anschließt.

Du hast allerdings geschrieben „Omas Bertas kleiner ... „

heißt

“Oma Bertas kleiner ...“

...zur Antwort

Ich kann dabei jetzt nicht alle Parameter abklären, aber hier hätte ich was:

  • 6,6 Morde pro Stunde
  • Freitag, der 13.
  • Die Mumien
  • Der Vorfall
...zur Antwort

Wie kann ich verhindern in den Höhepunkt meiner Angststörung zu gelangen?

Wenn ich im Höhepunkt meiner (Sozialen) Angststörung bin, passieren komische Dinge. Ich bin ständig gereizt u. könnte jeden Moment die Leute anfauchen. Ständig tuscheln Leute über mich u. erwähnen meinen Namen, daher kann es nur sein, dass sie über mich reden. Selbst Fremde Leute haben meinen Namen erwähnt (!), obwohl sie das nicht wissen können. Evtl. wissen sie viel mehr über mich. Außerdem werde ich dann auch ständig angelächelt. Die Leute lachen mich aus! Ich sehe doch, wie hämisch sie das tun. Ich könnte ausrasten. Dazu werde ich auch ständig beobachtet. Selbst Fenster haben mir schreckliche Nervosität gebracht. Die Leute schienen etwas gegen mich zu haben, denn sonst würden sie nicht über mich tuscheln u. mich auslachen. Klar.

Ich habe das mal einer Klinikpsychologin erzählt - das mit den Tuscheln, aber ich werde nicht ernst genommen - habe ich das Gefühl, denn sie meint, das wäre nur Einbildung u. die Leute würden über etwas anderes reden. Das ist doch keine Einbildung. Es ist Tatsache.

Ich habe Angst, wenn ich wieder im Höhepunkt meiner Angststörung bin, dass es wieder so sein wird. Heißt das, ich bin hier nicht sicher? Die Leute sind mir überlegen u. können mich voraussehen, ich habe es einige Male erlebt. Ich habe Angst, sie können meine Gedanken hören.

Was ist, wenn ich meiner jetzigen Therapeutin von erzähle u. wieder nicht ernst genommen werde? Was ist wenn, sie es als "Wahn" abstempelt. Es ist kein Wahn, denn es passiert tatsächlich.

Wie kann ich verhindern, dass ich in den Höhepunkt meiner Angststörung gelange oder wie kann ich mich schützen, wenn Leute etwas gegen mich haben?

...zur Frage

Du kannst dich da nur selber vor schützen bzw. wieder rausholen.

Schau dir bitte mal ein paar Atemübungen an und übe sie regelmäßig. Nach einiger Zeit kannst du sie wie mit dem Finger schnippen einsetzen und aus der Nummer selber wieder rauskommen. Wir alle atmen in der Regel viel zu flach, du brauchst eine tiefe Bauchatmung, um wieder zu dir zu kommen.

Probier bitte mal aus, vier mal ganz tief und langsam in den Bauch zu atmen und schau, wie mit jedem ausatmen mehr Ruhe einzieht.

Man sagt, dass die Atmung für den Menschen das gleiche ist, wie für den Fötus die Nabelschnur; die Verbindung zum Leben. Ich kann dir versichern, dass, wenn du darauf achtest, es dir besser gehen wird, das jetzt voraus, dass du das regelmäßig übst, bist es ein Selbstläufer ist.

Tuschelnde Personen sind für dich dann nicht mehr relevant, du hast sie im wahrsten Sinne des Wortes dann mit aus- oder weggeatmet.

Ich wünsche dir alles Gute.

🙋

...zur Antwort

Ich finde die Nummer voll blöd. Und ich kann auch nicht die Einlassung der User hier verstehen, das hat nicht unbedingt was mit Selbstvertrauen und dem ganzen Kram zu tun. Das möchte keiner gerne hören und dann auch noch vom anderen Geschlecht und gleich in vierfacher Ausführung.

Es gibt Menschen, die halt einfach dumm sind und die Mädchen haben sich einfach völlig daneben benommen. In der Gruppe ist es immer einfach, sich über andere lustig zu machen. Die werden auch noch ihren Meister finden.

...zur Antwort

Aus welchem Grund sollte das jede potentielle junge Frau machen.

Mir kommt es nicht in den Sinn, jemanden der Vergewaltigung zu bezichtigen, wenn es nicht an dem wäre.

Gibt es einen Beleg dafür, dass die meisten Unschuldigen in der USA der Vergewaltigung beschuldigt wurden.

...zur Antwort

Ich finde das überhaupt nicht schlimm und ich kann das auch nachvollziehen. Mir gehen viele Menschen manchmal auch ziemlich auf die Nerven und ich ziehe es vor, mich zurückzuziehen.

Wie sieht es aus, wenn du Student bist, dann hast du ja eh Kontakt beziehungsweise bist unter anderen Menschen?

...zur Antwort

Sie haben eine andere Ess- und Kochkultur und ein besseres Gespür dafür, was ihnen gut tut.

Anstatt abends nur einen kleinen Salat zu essen, würde die Asiatin die zu dieser Tageszeit die weitaus besser verträglichere Mahlzeit einer kleinen Suppe vorziehen. Der Rohkost aus dem Salat ist (über Nacht) weitaus länger im Magen, als eine gekochte Suppe inklusive Einlage. Und Reis ist weitaus verträglicher als fettige Bratkartoffeln (schmecken tun sie natürlich trotzdem).

...zur Antwort