Depression - Abi verschieben - Möglichkeiten

Hallo allerseits,

Ich stehe gerade vor einem für mich unüberwindbar scheinendem Problem. Ich befinde mich zzt. in der Abitur-Prüfungsphase aber weiß einfach nicht wie ich die restlichen Prüfungen angehen soll. Ich hole mal etwas aus. Im letzten Jahr bin ich alleine in eine neue Stadt gezogen, weit weg von der Familie mit der ich unendlich viele Probleme hatte. Auch der Wohnort war sehr problematisch für mich, aber genauere Erläuterungen würden den Rahmen sprengen.

Hier wollte ich dann das letzte Abitur-Jahr machen. Meine Noten liegen im 1.x Bereich. Der Umzug war allerdings mit vielen Schwierigkeiten verbunden:

Ich bin teilweise nicht in die Schule gegangen, weil ich in der Zeit gearbeitet habe, damit ich etwas zu Essen habe. Ein Untermieter den ich für ein paar Monate hatte hat auf einmal keine Miete mehr bezahlt und ich musste Schulden machen. Um einen Job zu machen der mit Spaß macht und mir ermöglicht mehr zu verdienen (Radkurier), habe ich mich noch weiter verschuldet. Während gerade die Prüfungen anstehen habe ich eine 30-Stunden Woche mit starker körperlicher Anstrengung um die Schulden zu begleichen. Außerdem ist der Plan mit meiner Freundin zusammen zu ziehen geplatzt. Durch den ganzen Druck ist auch meine Lust am Sex weg, was sowohl für sie, als auch für mich schwer ist.

Die Krone des ganzen ist ein Fall der sich erst gestern zutrug: Ich habe auf dem Rad einen pöbelnden Fußgänger der einfach ohne zu schauen auf die Straße gelaufen ist angerempelt, wovon er eine Schramme bekam. Aus Angst vor einer körperlichen Auseinandersetzung wollte ich wegfahren, wurde aber von ihm mit dem Auto verfolgt. Zu meinem Glück war ein Streifenwagen in der Nähe. Der Polizist bescheinigte mir eine waschechte Fahrerflucht. Führerschein ist in Gefahr.

Die ersten beiden schriftlichen Prüfungen waren ganz gut und meine Noten haben durch den ganzen Mist nicht nachgelassen. Bei der 3. habe ich mich aber so überfordert gefühlt, dass ich mit von meinem Hausarzt die Prüfungsunfähigkeit attestieren lassen musste. Die Diagnose ist eine Mittelschwere Depression und ich bekam eine Überweisung zu einem Psychotherapeuten und Psychiater.

Ich weiß nun gar nicht mehr weiter. Ich kann einfach nicht mehr für die Prüfungen lernen. Wenn ich ein Buch in die Hand nehme, gehen mir genau 0% im Kopf und ich habe keine Konzentration.

Gibt es irgendwelche Möglichkeiten die Prüfungen später nochmal nachzuholen, oder was auch immer? Ich habe echt keine Ahnung mehr.

Grüße

...zur Frage

Beim Abi gibt es immer eine Nachschreibeklausur. Mach dich mal schlau wie es in deinem Bundesland ist

...zur Antwort

Kaninchen zahm kriegen!

Ich habe seit etwa 3-5 jahren (weiß nicht genau) zwergkaninchen sie stammen beide aus einer züchterin,wobei ich noch etwas erwähnen muss : Ich habe meine zwei mänchen wie bgesagt von einer züchterin,sie hatte 3 große/mittelgroße stalle in jedem waren 4-8 kaninchen drin (ich finde dass die gehege viel zu klein sind) als ich die beiden auf dem arm zum aller ersten mal hatte waren sie so mega zahm das sie sich auf meiner schulter gelegt haben und fast eingeschlafen sind :o Also da waren sie noch zahm , doch 3 jahre später kam der nachbars hund und hat die kanickel im außengehege so erscheckt das sie rausgesprungen sind ( da hatte ich noch so einen kleinen auslauf,und ich war nicht dabei , meine mutter hat es mir erzählt) . Sie sind einfach rausgesprungen , ich weiß nicht wie aber mein lieblingskanickel hatte eine hinterleibslähmung und musste eingeschläfert werden :'( Ab diesem zeitpunkt hatte ich nur noch eins,wir wussten nicht was wir machen sollten , darum haben wir uns einfach die schwester von ihnen geholt , damit er nicht allein ist (sie ist ganz schön fett // das männchen wurde schon kastriert) seitdem ist er mega aggressiv und immer wenn ich ihnen futter reinstelle quicken sie und wollen mich beißen . Seit einem monat geht es wieder er geht zwar trotzdem wütend auf meine hand zu aber er beißt nicht , sondern schnuppert nur . Aber sie ist dafür aggressiv geworden , sie zickt mehr rum , kratzt mehr und beißt den artgenossen :/ wenn ich die beidem im außengehege fangen will , rennen sie immer weg und klopfen mit den hinterpfoten . Mein vater packt sie immer am nacken und trägt sie dann auf dem arm ich habe in schon tausend mal gesagt das es ihnen weh tut , aber er macht es immernoch , liegt es villt. Daran ? Früher habe ich auch nie mit ihnen zeit verbracht , jetzt mehr und sie bekommen auch jetzt frischfutter ( früher nur trockenfutter,heu und karotten) meine kanicken sind auch extrems neugierig letztens habe ich ihnen eine röhre hingestellt und sie sind immer durchgelaufen,aber sowas wie ein futterball interrissert ihnen nicht :S So meine fragen : Was mache ich falsch ? kann ich sie noch zähmen,obwohl sie so alt sind ? Danke schonmal im vorraus !

...zur Frage

sprüh sie mit einem duft ein, sodass beide gleich riechen. bei mir war es auch so. danach war ruhe.

...zur Antwort

Das sieht mir nach einseitigem Signifikanztest aus

...zur Antwort

hier in deutschland!!

...zur Antwort