Hi jolinamarie13,

ja, stimmt schon. Mit 14 und bei einem Monat Beziehung Sex haben zu wollen ist schon sehr fix. Du wirst Dir aber schon Gedanken gemacht haben, ob das (jetzt) das richtige für Dich (/Euch) ist und nicht nur daher kommt, dass es gerade einfach spannend klingt und Du vl gerade geil bist. Von daher sollte das doch schon passen.

Das erste Mal kann wehtun, muss es aber nicht. Es kommt auf Deine Schmerzempfindlichkeit an und wie enspannt und feucht Du bist. Sag Deinem Freund aber, dass er auf jeden Fall aufhören soll, wenn Du ihm das sagst (sollte das nicht eh schon klar sein). Vorbereiten kann man sich natürlich schon, bspw. üben, wie man ein Kondom richtig benutzt und über Geschlechtskrankheiten informieren (ich würde beides auf jeden Fall machen!), den Sex aber zu "simulieren", damit es am Ende gut werden wird, ist eher schwierig.

Abgesehen davon: Ich an Deiner Stelle würde nicht davon ausgehen, dass du absolut sicher kommen wirst. Die Empfindlichkeit von Frauen sind extrem unterschiedlich und auch, wann Frauen kommen oder nicht ist nicht pauschalisierbar. Eine Ex-Freundin von mir hat mir seinerzeit erzählt, dass es zuvor noch nie ein Mann, eine Frau oder sie selbst geschafft haben, sie zum Orgasmus zu bringen (ein anderes Extrembeispiel ist eine Dame, bei der verhältnismäßig kaum etwas notwendig war, um sie glücklich zu machen). Von daher würde ich mich an Deiner Stelle da nicht so drauf fixieren, es so nehmen, wie es kommt, und es einfach genießen.

Als allerletztes: Das erste Mal ist niemals so gut, wie die darauf folgenden Male. Also setze Dich/setzt Euch nicht unter Druck :-)

Immer gut verhüten und viel Spaß!

LG The Snag

...zur Antwort

Hi katjavendi,

da Deine letzte Frage ja hier verschwunden ist, nun hier:

Es tut mir leid, aber ich glaube es hilft nur, rechtlich gegen diese Idioten vorzugehen. Ich weiß nicht, was für ein Verhältnis Du zu Deinen Eltern hast und wie wichtig für Dich das erste Mal ist, ich denke aber, dass Deine Eltern sich zuallererst Sorgen um Dich machen werden (auch wenn sie ggf. enttäuscht darüber sind, dass Du "geholfen" hast, dass ein verheirateter Mann seine Frau betrügt) und dass das erste Mal auch für Dich etwas ganz besonderes sein sollte, das Du mit dem- oder derjenigen teilen möchtest, die Du liebst - und nicht gezwungener Maßen mit vielen. Außerdem kann es beim ersten Mal auch wenn man entspannt ist und "die Liebe seines Lebens" dabei ist ein wenig schmerzen. Und abhängig davon, was die Herren konkret mit Dir planen, kann es schon etwas mehr weh tun.

Daher ganz klar: Sofort mit Deinen Eltern reden (nur Mut, Du schaffst das), Beweise sichern (Nachrichten, Telefonate mitschneiden, Zeugen hinzuziehen, etc.) und Anzeige erstatten

Viel Glück und alles Gute!

LG The Snag

...zur Antwort

Hey SeppGnakels,

ich bin zwar ein heterosexueller Kerl und habs noch nicht versucht, mir wurde aber von Mädels erklärt, dass das Sperma abhängig davon, was der Mann gegessen und/oder getrunken hat, extrem unterschiedlich schmeckt. Wie stark diese Beeinflussungen sind, sind natürlich immer relativ. Einmal wurde ich aber sogar von einer Dame darauf hingewiesen, dass ich das nächste Mal nicht so scharf essen sollte, weil sie Scharfes nicht so gut ab kann xD

Grundsätzlich würde ich aber sagen, dass nur eine Minderheit den "grundsätzlichen Sperma-Geschmack" (wenn man das so sagen kann) mag.

Hoffe, das hilft :-)

LG The Snag

...zur Antwort

Hey linja80,

ich bin zwar ein heterosexueller Kerl und habs noch nicht versucht, mir wurde aber von Mädels erklärt, dass das Sperma abhängig davon, was der Mann gegessen und/oder getrunken hat, extrem unterschiedlich schmeckt. Wie stark diese Beeinflussungen sind, sind natürlich immer relativ. Einmal wurde ich aber sogar von einer Dame darauf hingewiesen, dass ich das nächste Mal nicht so scharf essen sollte, weil sie Scharfes nicht so gut ab kann xD

Grundsätzlich würde ich aber sagen, dass nur eine Minderheit den "grundsätzlichen Sperma-Geschmack" (wenn man das so sagen kann) mag.

Hoffe, das hilft :-)

LG The Snag

...zur Antwort

Hi ates1111,

grundsätzlich sollte es kein Problem sein, wenn Du Dich immer gut geschützt hast und da HIV verhältnismäßig schwierig übertragbar ist, ist auch die Wahrscheinlichkeit sehr gering, sich das anderweitig zu holen.

Allerdings können ansteckungsrelevante Mengen des Erregers z.B. auch über Blut transportiert werden.

Wenn Du Dir unsicher bist, mach lieber einen Test, dann weißt Du in jedem Fall bescheid und es lebt sich wieder ganz entspannt :-)

Alles Gute und LG

The Snag

P.S. Wenn du noch mehr Infos brauchst, kannst du die z.B. unter https://www.iwwit.de/wissenscenter/hiv-und-aids/wie-wird-hiv-%C3%BCbertragen finden.

...zur Antwort

Hey  Galatasaray55 ,

sry, aber es gibt keine eindeutige Antwort auf Deine Frage. Es kommt immer auf die (Fach-) Hochschule, die Lehrpläne und die Dozenten an. Mathe braucht man aber immer irgendwie - zumindest ein wenig, was aber nicht heißen soll, dass Leute, die keine Ahnung von Mathe haben an einigen Unis nicht doch irgendwie durchkommen...

Auch bei den zusätzlichen Fächern sieht es ähnlich unterschiedlich aus, Englisch, Jura und Deutsch sind aber zu 99,99% mehr oder weniger dabei.

Hoffe, das hilft Dir und verwirrt Dich nicht zu sehr ;-)

LG The Snag

...zur Antwort

Hey LeonBauer1999,

ganz ehrlich? Mach Dir keinen Kopf. Wir waren (fast) alle mal mehr oder weniger in einer ähnlichen Situation. Und schlecht ist es ja auch nicht, wenn Du Dich bis jetzt nicht auf alles geworfen hast, was nicht bei 3 auf den Bäumen war ;-) Das ist ja auch für sie nicht schlecht, dass Du auf sie gewartet hast, sondern eher ein Privileg.

Ich würde mich einfach mit ihr treffen und die Zeit genießen, egal was kommen könnte. Du kannst Deine Situation natürlich offen mit ihr besprechen, bevor ihr irgendetwas machst, auch wenn das vl schwierig ist - oder Ihr tut einfach das, worauf Ihr Lust habt und wenn Ihr in eine Situation kommt, die neu und/oder unangenehm für Dich ist und/oder Dich nervös macht, dann sprich offen mit ihr darüber. Wenn sie Dich wirklich mag (und davon gehen wir ja wohl aus ;-)), dann wird sich dran auch nichts ändern, wenn sie von Deiner Unerfahrenheit erfährt. Glaub mir :-)

Viel Glück und LG

The Snag

...zur Antwort

Hey ahwe13012k15,

ich habe das gleiche Problem xD

Meines Erachtens wird 2018 aber kein gutes Jahr zur Anlage sein, sofern du nicht hochriskant anlegen willst; es gibt zu viele Unabwägbarkeiten und Risiken, die mit ziemlicher Sicherheit in diesem Jahr real werden. Gerade ohne Vorkenntnisse daher dieses Jahr: Finger weg! Aber Kopf hoch, das nächste wird mit ziemlicher Sicherheit besser :-)

Lass von Dir hören, wenn du tdm was nettes gefunden hast :-)

LG The Snag

...zur Antwort

Hey Gkgp7,

das kann alles sein. Eifersucht, Spaß, Neckereien, usw. usw. pp. Es kommt auf Andys Charakter an und auf sonstige "Zeichen". Das ist so und auf Basis von nur zwei Aussagen unmöglich zu beurteilen.

LG The Snag

...zur Antwort

Hey matheboi37,

sehr gut, dass Du den ersten Fehler schon gefunden hast!

Sei mir nicht böse, ich will Dir aber ungern einfach nur die Antworten diktieren, daher so:

Was brauch ein Anschreiben zu Beginn denn? Die Adresse des Absenders, des Empfängers, natürlich eine Anrede, aber noch 2 andere Dinge (eine zeigt an, von wann das Schreiben ist, die andere zeigt an, worum es in dem Schreiben geht).

Und dann würde ich noch einmal die Rechtschreibung checken. Wie schreibt man es, wenn man in einem Brief jemanden anspricht (als wenn ich Dich jetzt ansprechen würde ;-))? Außerdem ist da noch ein Fehler mit der Groß- und Kleinschreibung - und ich bin mir nicht so sicher, ob man auf der Hauptschule auch den Realschulabschluss machen kann.?

Ich hoffe, das hilft Dir!

Viel Glück und Erfolg dabei und LG

The Snag

...zur Antwort

Hey merichrystmas,

ich bin zwar keine Frau, würde aber schon dem Arzt vertrauen, dass du einfach etwas wund bist. Die Beschaffenheit "des Instruments", wie du es nennst, ist ja auch eine andere als "des Instruments deines Freundes" und sieht daher nicht nur anders aus, sondern fühlt sich eben auch anders an ;-)

Und da Ihr es ja auch schon mit Gleitgel versucht habt, wird es ja wohl kaum daran liegen, dass Du nicht feucht genug bist.

Was allerdings wirklich (zusätzlich) sein kann, ist, dass Du nicht entspannt genug bist/warst. Das kann natürlich schwierig sein, gerade wenn Du schlechte bzw. schmerzhafte Erfahrungen gemacht hast. Vielleicht könnt Ihr das Vorspiel etwas ausweiten und darauf warten, dass Du wirklich entspannt und bereit bist. Und wenn Du es nicht bist, dann muss es eben kein Sex sein bzw. dann muss er halt etwas warten und Ihr müsst noch etwas weitermachen mit Dingen, die Dich erfreuen/entspannen. Ist zwar vielleicht in dem Moment doof, es wird aber bestimmt umso besser, wenn es irgendwann einmal besser ist.

Vergiss nicht, die Salbe zu benutzen!

Gutes Gelingen und LG

The Snag

...zur Antwort
Ja

Hey Junge311,

ich habe mit "Ja" gestimmt, kann Dir aber natürlich nicht voraussagen, wie er reagieren wird. Es kommt drauf an, wie er Homosexualität, Dir, Sexualität, etc. gegenüber eingestellt ist.

Ich persönlich habe einen schwulen Freund, der es einmal in etwas zu guter Laune fast übertrieben hätte und der Meinung war, einem heterosexuellen Kumpel auf den Hintern zu hauen wäre voll ok. Ich musste ihm das wirklich klar machen, dass es das nicht ist & ich muss sagen, dass das schon an der Grenze für mich war. Wenn er mich nun auch noch fragen würde/gefragt hätte, ob bei uns mehr ginge, hätte ich ehrlich gesagt ein ungutes Gefühl bei jedem weiteren Treffen (ganz zu schweigen von gemeinsamen Sauftouren, Übernachtungen, Trips sonstwohin, etc.).

Also, wenn Dir Eure Freundschaft viel Wert ist und Du diese ggf. dadurch gefährden würdest, würde ich das nicht machen. Vl mal anfragen, wenn ihr betrunken seid, aber nicht so, wie von Dir geplant bzw. anderen vorgeschlagen (ich habe Deine letzte Frage gelesen). Oder Du fragst ganz ehrlich, ohne gerade geil zu sein, in einem offenen Gespräch, das ist auch immer ganz gut - habe ich gehört ;-)

Hoffe, das hilft.

Viel Glück und LG

The Snag

...zur Antwort

Hey ameliemalfoy,

nein, das ist kein fremdgehen. Warum sollte es auch? Es kann sogar in das Liebesspiel der Partner integriert werden ;)

Dass deine beste Freundin sich dabei nicht gut fühlt, mag daran liegen, dass sie dann das Gefühl hat, nicht zu genügen, etwas nicht richtig/gut zu machen. Wenn man in einer Beziehung aber klar kommuniziert, was man gerne möchte, was man gut findet und was eher weniger und auch ehrlich sagt, wenn der/die Parter/in etwas wirklich gut macht, dann sollten solche Ängste zumindest nicht mehr so stark auftreten.

LG The Snag

...zur Antwort
NEIN

Wenn das fremdgehen wäre, würde es kaum treue Menschen geben...

Nein, natürlich bist du nicht fremdgegangen! Lass dir so einen Quatsch bitte nicht einreden, okay? Selbst von deiner allerbesten Freundin nicht ;-)

...zur Antwort