*giga facepalm* das kann nicht nachwachsen das ist dein finger, deine haut

...zur Antwort

Hilfe wegen Bad Trip von Cannabis (Kiffen)

Hey Leute, bitte nur lesen, wenn Interesse besteht.

Ich (m/20) habe vor 3 Monaten angefangen zu kiffen. Vorher trank ich nur Alk. Das habe ich dann sofort sein gelassen, weil mir Cannabis viel mehr zusagt. Mir hat gefallen, wie gut ich drauf war, Filme/Musik intensiver wahr zu nehmen und mit Gleichgesinnten was zu erleben. Ich kiffte am WE paar Joints (anstelle von Alk sozusagen) und es war einfach nur geil. Schnell kiffte ich 2-3 mal die Woche und die letzten 3 Wochen kiffte ich täglich.

Jetzt mein Problem:

Mittwoch (vor 4 Tagen) hat ein Kumpel Gras mit in die Schule genommen und ne Tüte draus gedreht, die wir uns NACH der Schule zu DRITT teilten. Ich war mega high und hatte Lachkicks ohne Ende. Ich bin zu meinem Kumpel mit nach hause gefahren und wir haben Shisha geraucht. Obwohl wir so breit waren, wollten wir im Wald joggen gehen (was ich seit 6 Monaten nicht mehr gemacht habe). So weit so gut.

Im Wald machte ich nach 3 km schlapp und mir wurde etwas schwindelig. Ich setzte mich hin und sagte, dass mein Kumpel weiterlaufen und mich später abholen soll. Während ich auf ihn wartete bekam ich einen Bad Trip. Das heißt: Ich hatte Angst eine Psychose zu bekommen (hatte kürzlich im Internet etwas darüber gelesen) oder Schizophren zu werden. Ich dachte, ich werde nie wieder normal und bleibe für immer anders als alle anderen Menschen.

Als ich wieder zu hause war legte ich mich hin und am nächsten Tag war der Trip vorbei, doch ich hatte Angst, dass ich bleibende Schäden habe und sprach mit meiner Mutter darüber. Heute (Sonntag, 4 Tage später) geht es mir wieder gut. Nicht 100%, aber ich bin fast wieder normal.

Glaubt ihr, falls ich wieder kiffe, dass ich wieder einen Bad Trip habe? Natürlich mache ich min. eine Woche Pause, aber ich würde ganz gerne weiterkiffen, da ich bis jetzt (fast) nur gute Erfahrungen gemacht habe. Oder lag es vielleicht daran, dass das Zeug zu stark war oder an der Kombi von Shisha, Sport, Wald...also Set+Setting?

...zur Frage

Ich und mein freund haben auch vor 3 monaten angefangen zu kiffen und das dann jedes wochenende nur 1-2 mal, doch man muss dazu sagen wie eben einen normalen joint mit tabak und etwa 0,3g dope und dann immer einen j gemeinsam. Alles gieng immer gut doch dann haben wir da wir keinen tabak hatten mal nen blunt mit 1g gedreht. Mein freund hat richtige paranoia bekommen die nach etwa 10 min. wieder zu ende waren. Da wir weiterkiffen wollten haben wir gesagt nurnoch alle zwei wochen am we aber seit diesem 1g blunt rauchen wir nurnoch pur, doch eig immer nur 0,5g zu zweit das gieng immer gut und gestern dann jeder seine eigenen 0,5g alles gieng gut. Des heißt nur weil du einmal einen bad-trip hattest heißt es nicht du hast das jetzt jedesmal keine angst. Lass dir einfach zeit beim dampfen und schau das das dope nicht gestreckt ist. Aber versuch etwas weniger zu kiffen da zu viel nicht gut ist.

...zur Antwort

es gibt eine frau auf dieser welt die andere farben wie wir "normalen" menschen sieht

...zur Antwort