Hey ;-)

Ich war auch mit der Frau meiner Träume überglücklich, bin mit ihr zusammengezogen und es hat alles perfekt gepasst, auch von ihrem Umfeld (Freunde, Family etc) her. Doch dann hat sie ihren EX wieder getroffen, und bei ihr ist alles wieder hoch gekommen und sie hat mit ihm rumgemacht (wohlgemerkt sturzbetrunken um 7 Uhr morgens)...

Ich bin so in sie vernarrt gewesen das ich ihr das sogar verziehen hätte. Das ist jetzt ca. 3 Monate her, und sie hat anscheinend komplett mit mir abgeschlossen. Das ging bei ihr innerhalb von Tagen. Ich habe seitdem mit ihr keinen Kontakt mehr, und hab sie auch auf FB ausgeblendet damit ich mir das nicht mitansehen muss.

Ich weiß aber, ohne diese Erfahrung hätte ich viele Leute, mit denen ich mich jetzt echt gut verstehe und die für mich da sind nicht getroffen. Diese Trennung hat mir so einiges gelehrt, über mich selbst und über andere.

Versuch einfach viel mit Freunden zu unternehmen, vielleicht auch einen Ortswechsel (bin nach Wien studieren gegangen, statt nach Graz (Österreich)) und zieh dich nicht runter. Du machst dir nur dein eigenes Leben kaputt, und das bereust du später.

Was mir geholfen hat war viel reden mit meinen Freunden, bzw ich habe alle Fotos die ich mit ihr habe, und auch all ihre Geschenke in eine Box geschlichtet und verstaut. Ich hab auch einen Brief geschrieben mit Dingen die ich ihr noch sagen wollte bzw die mir wichtig erschienen. Diesen Brief hab ich auch in die Box getan (Aufschreiben hilft!).

Und schau das du eine Kontaktsperre aufbaust, so nach dem Motto Aus dem Auge aus dem Sinn. Es ist verdammt schwer, aber das wird wieder ;-)

Kopf hoch

...zur Antwort

Benutz "Myphonexplorer" ... ist freeware und für sony ericsson handy optimiert. Kannst damit so ziemlich alles an deinem handy machen, auch musik rauf/runterspielen.

...zur Antwort

Also folgendes:

Das Gerücht mit dem "sie wachsen buschiger und schneller nach" stimmt nicht. Es kommt dir anfangs so vor aber wenn du es eine Zeit lang machst, wirst du merken, dass es schlichtweg nicht stimmt.

 

Am besten kaufst du dir einen guten Nassrasierer (zB Gilette Fusion) mit mindestens 3 Schneiden pro Klinge, dann kannst du dir nicht so leicht weh tun. Dann schmierst du unten alles gründlich mit Rasierschaum ein und rasierst am besten langsam gegen den Strich, also entgegen der Richtung in die deine Haare wachsen. Das hält dann länger und ist viel glatter als wenn dus anders rum machst.

 

Wenn du grade damit anfängst ist es klug dir dann zb direkt danach oder am Tag darauf eine Peelingcreme raufzuschmieren, damit keine Haare "einwachsen", das führt sonst zu unschönen gelben "Pickeln" und juckt etwas.

 

Hoffe konnte helfen,

Viel Spaß dabei ;-)

...zur Antwort

klar solang du nicht mitten in der nacht spielst wo allgemeine nachtruhe herrscht, und du nicht grade den ganzen tag spielst geht das in ordnung, regen sich jedoch die nachbarn aus solltest du mit ihnen vereinbaren wann du spielst und wie lange, damit sie sich nicht gestört fühlen. du willst doch auch nicht zb beim lernen für ne wichtige arbeit vom gehämmer deines nachbars unterbrochen werden :D

...zur Antwort

sind nicht alle. zb evangelische kirchen sind bei weitem nicht so prunkvoll ausgestattet.

bei zb katholischen kirchen kommt das wahrscheinlich von früher, als damit den menschen noch verdeutlicht werden sollte: "hier ist das haus gottes, alles schön und gut", außerdem war die kirche früher so ziemlich die mächtigste organisation die es gab. und die leute die dort arbeiteten die lebten eben den luxus den sie sich durch das viele geld das sie reinholten ausleben konnten

...zur Antwort

ich würds mit sanktionen probieren! also die mutter soll ihr mal aus dem weg gehen um weitere handgreiflichkeiten zu umgehen, und dann dreht ihr ihr einfach den saft ab als bestrafung. also fernseher weg, internet weg, handyrechnung nicht mehr bezahlen, taschengeld streichen. es scheint als sei sie daran gewöhnt alles zu bekommen und das muss ein ende haben. dann wird sie sehen was sie ohne ihre eltern ist.

wenn es gar nicht mehr geht, sollen sich die eltern an einen psychologen der auf diesem gebiet spezialisiert ist aufsuchen. sonst eskaliert das noch...

glg, hoffe hat geholfen

...zur Antwort