Pendeln zwischen Jobcenter und ARGE: Keiner fühlt sich im Jobcenter und in der Arche für mich zuständig?

Ich musste jetzt schon mehrmals zwischen der ARGE und dem Jobcenter wechseln.

ARGE: Bei der ARGE war ich bisher bei der normalen Berufsberatung, bei der Reha-Beratung und 1 Mal bei einem Ausbildungsvermittler als ich mich ausbildungssuchend meldete. Alles verlief ins Leere. Anfangs war ich beim Berufsberater, bin dann aber zum JC gewechselt. Danach bin ich wieder zur ARGE zum Reha-Berater, der aber nichts für mich tun konnte, da keine ärztlichen Unterlagen vorhanden waren.

Jobcenter: Beim JC war ich jetzt schon bei 4 verschiedenen Beratern. Anfangs bei IFD, wurde dann aber zum Reha-Berater verwiesen. Etwas später wurde mir ein anderer Reha-Berater zugeteilt.

Es war im JC eine Maßnahme geplant, die dann aber doch nicht begonnen wurde, da ich den kompletten Bezug verloren habe. So musste ich wieder in die ARGE zur Reha-Berattung. In der ARGE wurde eine EGV geschlossen, die wieder ins Leere verlief, da wieder keine Unterlagen da waren.

Noch bevor in der ARGE was wurde, musste ich wieder zum JC wechseln.

Wieder im JC angekommen, war ich wieder beim Reha-Berater. Die alte Maßnahme die ich machen sollte, konnte ich nicht mehr machen, da schon zu viel Zeit verstrichen war.

Die Zeit darauf habe ich die nächsten 3 Termine einfach nicht wahrgenommen. Dann verlor ich wieder den Bezug und bekam sowieso erst mal keine Termine.

Wieder ein paar Monate später: Da war ich wieder im JC gemeldet und hab wieder die nächsten 5 Termine nicht wahrgenommen. Als ich dann aber einen Termin wahrnahm, war ich wieder beim Reha-Berater. Dieser meldete mich zu einem Kurs an. Das ist dann aber gescheitert, da angeblich plötzlich ein anderer Berater für mich zuständig war.

Mehrere Wochen später: Ich bekam einen Termin, diesmal beim IFD. Beim Termin wurde mir gesagt, dass der IFD doch nicht für mich zuständig sei und ich wurde ohne Ergebnis wieder weggeschickt.

Wichtig zu wissen ist auch noch, dass das obige Dilemma einen Zeitraum von gut 4 Jahren zusammenfasst und sich während dieser ganzen Zeit nichts getan hat. Bin übrigens 21.

Seit dem letzten Termin sind jetzt schon mehrere Wochen vergangen, und ich weiß einfach nicht was jetzt los ist? Was denkt ihr wie es weitergehen wird?

Gesundheit, Arbeit, Geld, ARGE, Hartz IV, Jobcenter, Pendeln, Rehabilitation, Ausbildung und Studium, Wirtschaft und Finanzen, Beruf und Büro
2 Antworten