Partnerschaft und Ehe. Was soll ich nur tun?

Hallo, ich hoffe ihr könnt mir helfen. Weiß einfach nicht mehr weiter.

Ich bin seit 5 Jahren mit meinem Freund zusammen und haben ein Kind. Er ist 10 Jahre älter als ich und ist ein Erwachsener Mann der bald 40 wird. Aber nicht immer so handelt. Als ich schwanger wurde, wollte er das Kind nicht, es war kein Unfall oder sonst was. Ich liebe mein Kind. Er wollte allerdings nicht. Ich behielt es und er trennte sich von mir. Ich war fertig, hab immer auf ihn eingeredet, hab gesagt, wir lieben uns doch und warum dann nicht zusammen bleiben, schließlich konnte ich ihn überreden. Während der Schwangerschaft wollte er aber dass ich ausziehe und mir eine Wohnung suche, nur weil auf dem Land nichts passendes in meiner Gehaltsklasse für 2 Personen finden konnte, durfte ich bleiben. Seine Mutter wollte auch dass ich das Kind nicht behalte, war alles sehr nett. Vor der Geburt kaufte er einen Hof für seine Familie und angeblich auch uns. Während des Vaterschaftsurlaubs war er nie da, ich musste mit allem alleine Klarkommen, konnte am Ende durch den ganzen Streß mein Kind nicht mehr stillen, musste zu meinen Eltern ziehen und er ließ uns gehen. Fast schon 2 Jahre ziehe ich unsere Tochter mit meiner Mam groß. Ich wüsste nicht wie ich ohne sie mit allem fertig werden würde. Jetzt habe ich ihm alles verziehen und wir wollten endlich heiraten um eine richtige Familie zu sein und da kommt er mit einem Ehevertrag um die Ecke. Vorher nie die Rede davon. Sein Vater und sein Onkel der mit auf dem Hof wohnt wollen dass ich in Falle einer Scheidung nichts abbekomme. Kann ich zum Teil auch verstehen. Dennoch tat es weh. Der Vater sagt wenn ich dem Ehevertrag nicht zustimme, wird er keine Hochzeit dulden. Die Hochzeit wäre nur standesamtlich. Habe auf alles verzuehtet nur um endlich bei ihm zu sein. Nicht mal Ringe, weil die ziemlich teuer sind. Dennoch werden mir Sachen unterstellt.. Aber was soll den aus mir und dem Kind werden. Ich kann nicht Vollzeit arbeiten. Gehe in eine schlechtere Steuerklasse und habe nur das Gehalt einer Arzthelferin, was halbtags ein Haufen nichts ist. Und er will dass ich auf alles verzichte. Da kann mich in Zukunft nur Harz 4 und Altersarmut erwarten.. Dennoch egal wie blöd es sich anhört ich liebe ihn und mein akind ruft jeden Tag nach Papa was soll ich nur tun. Ich bin am bodenzerstört wenn ich das höre, ich weiß dann nie was ich sagen soll. Fühle mich zum wegwerfen

Kinder, Familie, heiraten, Ehe, Kinder und Erziehung, Liebe und Beziehung
16 Antworten