Kommt drauf an, bist du physisch oder psychisch abhaengig?

...zur Antwort

Wenn du sie liebst, dann wirst du auch im Stande sein das zu akzeptieren..

...zur Antwort

Sind wir alle oberflächlich geworden?

Ich weiß, dass "Ästhetik" eine Sache des eigenen Empfindens ist, und sicherlich auch mit der Ausstrahlung des Menschens abhängt, aber ich habe das Gefühl, dass die Welt zunehmend oberflächlicher wird, und man praktisch nur nach seinem Äußeren bewertet wird, bevor man überhaupt angesprochen, ernst genommen, oder ganz simpel: Wahrgenommen wird.

Man bekommt ein Idealbild eines Menschen suggestiert, dass man (wenn man der großen Masse gefallen will) strikt einhalten soll, und man wird praktisch "Kategorisiert", obwohl man das bewusst eigentlich gar nicht möchte. Jeder strebt nach der Perfektion, die man eigentlich gar nicht erreichen kann, es sei denn man möchte sich von Grund auf ändern, und sich seiner selbst verweigern.

Die unterbewusste Beeinflussung durch Medien, kann niemand abstreiten, denn man wird immer den Drang haben sich zu "informieren" und sich ein "Bildnis" über die Welt, und dass eigene Umfeld zu machen.

Internet, Fernsehen, Zeitschriften.

Alle Personen sind retuschiert, geschminkt, und zumeist von ihrer "Besten-Seite" aufgenommen, (und das können auch ganz normale Personen sein). Instagram ist da das beste Beispiel hierfür. Eine Plattform die dafür bekannt ist, sich zu "perfektionieren" und zu "filtern", und dass weiß ich auch aus Erfahrung, da ich selber ein Nutzer von dieser Plattform bin.

Auch wird die Zielgruppe immer jünger, was ich auch selbst merke.

Aber dass man sich als Mensch der in der Öffentlichkeit steht, nur noch über "Schönheit" definieren kann, finde ich, auch wenn es zur Normalität geworden ist: Traurig.


Trotzdem wünsche ich der Community einen schönen Vatertag/Feiertag, und ein womöglich schönes, verlängertes Wochenende.

...zur Frage

Fakt ist, der erste bleibende Eindruck, den ein Mensch bei einer Begegnung hinterlässt ist das Aussehen.

...zur Antwort

Wenn sie so stören und dein Wohl bzw. das des Kindes gefährden und auch noch besoffen sind, kannst du natürlich zum Jugendamt gehen und das regeln.

Jedoch würde ich erst einmal versuchen mit ihnen (im nüchternen Zustand) darüber zu reden.

Mfg. Smason

...zur Antwort