Da fällt mir auf Anhieb nur die Ausbildung zum Welthandelskorrespondenten an der F+U Heidelberg ein. Das ist eine kaufmännische Ausbildung an einer privaten Schule. Kostet auch dementsprechend. ;)

Du wirst dort in 4 Sprachen unterrichtet. Englisch, Französisch, Spanisch und einer weiteren Fremdsprache nach Wahl. Staatlich anerkannt wären da Japanisch, Russisch und Chinesisch, aber du kannst auch andere Sprachen wählen. Einfach mal nachschauen.

Die Ausbildung kostet fast fünfstellig (da ist man schnell mal ernüchtert) und wird in zwei Jahren absolviert. Vorkenntnisse brauchst du nur in Englisch, und zwar B1. Zielniveau für die Sprachen ohne Vorkenntnisse ist B2, für Englisch C1.

http://www.fuu-heidelberg-languages.com/welthandelskorrespondent_in/

...zur Antwort