Haha ihr mit eurem Tagesgeld ;) Angenommen man besitzt 1 Million. Nun könnte man eine ANLEIHE zeichnen, welche mit 5% fest verzinst ist, dann bekommt man pro Jahr 50k (vor Steuern). Auch in unserer aktuellen "niedrig-zins-umfeld" ist so ein Zins möglich.

...zur Antwort

JA MAN KANN!!! Allerdings nicht über Tagesgeld, sondern über die Börse. Kleines Rechenbeispiel: Du investierst 25.000€, Anlagehorizont beträgt 50 Jahre. Die jährliche durchschnitts Rendite beträgt 7,5% (Inflation nicht mit eingerechnet). 25.000×1.075^50=9279734.6508. Du kannst also ca. 900k in 50 Jahren "verdienen" indem du einmal investierst. Mit sonstigen Spareinlagen kommt man da schon Richtung mille ;) Allerdings sieht das theoretisch betrachtet ganz schön aus, in der Praxis kann es aber weit von 900k entfernt liegen (jaaa ich meine WENIGER). P.S.: Ein Anlageprodukt, mit welchem man hier Arbeiten könnte wäre z.B. ein ETF. Aber beachte, das ich die für nichts gewähr geben kann! Ich kann lediglich deine Rente schönrechnen ;)

...zur Antwort

Warum muss es denn ein Gewerbe sein?

...zur Antwort

Was handelt ihr? Es gibt ein "ablaufdatum" auf z.B. weizen. Meines Wissens nach sogenannte "Terminkontrakte".

...zur Antwort

Es gibt viele kostenlose Webinare von Brokern. Auch kannst du dich mal auf YouTube umsehen. Bücher zu lesen ist natürlich nie verkehrt, auch sie sind meiner Meinung nach "Seminare", da man sich mit ihnen weiterbildet. Das beste Seminar was kostenlos ist, ist meiner Meinung nach die Börse selbst. Du kannst sie beobachten, News lesen, diese bei demo Konten mittraden.

...zur Antwort

OnVista

...zur Antwort

Möchtest du auf eigene Rechnung "daytraden"?

...zur Antwort