Bin eine Frau mag es bei meinem Partner eher behaart

Lieber so als dass mein/e Partner/in so aussieht als käme er/sie in die Grundschule. Ganz rasiert sieht so kindlich aus und das mag ich nicht. Aber wenn mein/e Partner/in das so für sich entscheidet hab ich auch kein Problem damit. Ich mag bloß diesen gesellschaftlichen Druck nicht, sich als Frau überall rasieren zu müssen. Haare werden bei Frauen als eklig angesehen, bei Männern als normal. Genau das ist, was sich ändern muss. Haare sind nichts schlimmes und wenn man sich nicht rasiert ist man trotzdem nicht unhygienisch. Ein unrasierter Intimbereich ist sogar hygienischer, die Haare sind ja nicht unsonst da.

...zur Antwort

Hey, du musst dich zu gar keinem Label zwingen. Vielleicht bist du bi, vielleicht lesbisch, ist doch egal. Wenn du dich gut mit ihm verstehst und ihn magst dann probier es doch, du siehst ja dann ob es klappt oder nicht. Vielleicht stehst du wirklich auf Frauen, vielleicht aber auch nicht. Mach dir keine so großen Gedanken, sondern das, was dein Bauchgefühl sagt

...zur Antwort
Nein, nicht peinlich

Du solltest halt einen normal aussehenden/stylischen Rucksack haben.

Wenn du mit deinem Schulranzen aus der 7. Klasse rumrennst wirds kritisch.

Sonst sehe ich bei Rucksäcken absolut kein Problem, keine Ahnung woher das bei dir kommt dass du die peinlich findest.

...zur Antwort
Garnix

Solange es nicht ins krankhafte geht ist doch alles cool. Es ist sogar sehr gesund sich fit zu halten (Oh Wunder)

...zur Antwort
Ich würde mich freuen

Ich finde das ehrlich gesagt sehr cool und süß. Ich würde mich absolut freuen, mal was handgeschriebenes zu bekommen. Das ist nochmal mehr persönlicher als eine WhatsApp. Ich verschicke auch gerne Briefe/Pakete an Freunde z. B. zum Geburtstag. (w14)

...zur Antwort

Also früher war das wohl so (als mein Vater 1980 Maschinenbau studiert hatte, waren von 1000 Studenten 3 Frauen da. Immer als eine den Hörsaal betreten hat, gab es Applaus), heute sind Frauen in solchen Studiengängen wahrscheinlich noch in der Minderheit, aber ungewöhnlich ist das nicht mehr

...zur Antwort

Wow, du hast meine aktuellen Gedanken recht schön formuliert. (bis auf dass ich gläubig bin, aber aktuell große Glaubenszweifel in Richtung Tod habe)

Danke, jetzt sind meine Gedanken irgendwie klarer bzw. ich weiß jetzt genau, was mich bedrückt ^^

...zur Antwort
Nein

Ich würde natürlich einen anderen Glauben absolut akzeptieren (und kennenlernen & verstehen wollen), aber wenn ich meinen Glauben wechseln würde, dann weil ich überzeugt bin und nicht weil mein/e Partner/in das ist.

Wenn ich mich viel mit der jeweiligen Religion/Konfession auseinandersetze und merke, dass es das richtige für mich ist, dann schon, aber eben weil es dann für mich das richtige ist und nicht weil mein/e Partner/in dieser Religion/Konfession angehört.

Der/die Partner/in könnte also lediglich das 'Anstupsen' an eine andere Religion sein, aber niemals der Grund für's konvertieren.

...zur Antwort

Ich würde vielleicht nicht ganz so überheblich über sich selbst erzählen. Das gibt anderen keinen guten Eindruck, auch wenn es vielleicht der Realität entsprechen könnte. (was ich in einem gewissen Maße anzweifle)

So viel zu Psychologie, Physiologie kann ich dir leider nichts empfehlen.

...zur Antwort

Also ich sehe da ehrlichgesagt keine Richtlinien bzw. Abweichungen von der normalen Welt. Einfach nichts überstürzen, die Momente genießen und schauen, wie es halt kommt. Liebe kann man nicht erzwingen, mach dir keinen Druck. Das ist eben ganz individuell und hat erstmal nichts mit dem Glauben zu tun. Deswegen gibt es auch kein 'solange dauert es bei Christen'.

Mach das in deinem/eurem Tempo :)

...zur Antwort

Mhm, sieht mir nach ner recht normalen Auflage aus. Aber es gibt immer Leute, die das mögen (mich eingeschlossen)

Aber ich bin absolut nicht der richtige Ansprechpartner, um den Wert einer Bibel zu bestimmen. Ich mag Bibeln bloß einfach, alte besonders, aber habe leider keine Ahnung, wie viel einzlene Sachen wert sind

...zur Antwort

Also ich fühle mich genauso wie sonst. Tasse rein, los. Aber ich hab auch keine Schmerzen oder Stimmungsschwankungen. Ich blute einfach. Wobei man sagen muss, dass ich nicht der sportlichste Mensch bin. Ich fahre recht gern Fahhrad, das war's 😅

...zur Antwort

Die ich persönlich kenne? Nein.

Ich lebe in einem Umfeld, wo eigentlich nur weltoffene und progressive Christen sind.

Im Internet? Ja.

Wobei die Hölle nicht gerade biblisch ist.

Mehr eine Erfindung der Kirche im Mittelalter, demnach ist es eigentlich relativ dumm, damit zu urteilen

...zur Antwort

Nein, ich denke, das hat einfach viel mit Kultur und Macht zu tun.

...zur Antwort
Sollte erlaubt werden.

Weil das viele hier falsch verstehen:

Es geht in erster Linie nicht darum, mit Gentechnik den 'Übermenschen', der allen überlegen ist, zu erschaffen.

Es geht darum, vererbbare Krankheiten zu minimieren, Leid zu begrenzen etc.

Aber auch dies bitte nur unter strengen Auflagen.

...zur Antwort