Reime immer die zwei letzen Wörter.

Such mal in Google den Text von deinem Lieblings Rap-Lied und analysier mal genau wie und was er gereimt hat.

...zur Antwort

Mobbing ja oder doch nicht?

Heyy,

mich finde es irgendwie echt unangenehm mit Mitmenschen darüber zu reden ich finde es so besser weil ihr ja nicht so wirklich Wüst wer ich bin.

Ich war in der 8 klasse wirklich nicht die beste aber auch nicht schlecht jetzt wo wir unser 9 Zeugnis bekommen haben und ich mich Mega verbessert habe weil ich gelernt habe, macht selbst eine Person wo ich dachte ich könnte ihm trauen in jeder Mathe Stunde (wir sitzen ganz hinten ) wieder drauf aufmerksam warum meine Noten auf einmal so gut sind und ob ich ihm nicht einen bla***würde für meine Noten.

Das war es aber nicht, da sind auch noch andere (fast) alle Jungen in meiner Klasse glauben wirklich ich würde das machen und dazu kommt das sie wirklich Mega selten mit mir reden und dann sieht man im Freibad am vorbei gehen, (habe da natürlich einen Bikini an ) wie sie mich abchecken. Im Wasser sagen sie sowas wie “na wie geht es dir” aber in einem so unfassbaren wiederlichen Ton das ich mich fast übergeben muss.

Sorry dafür aber das regt mich Mega auf und wenn ich es meinen Freuden oder Familie erzähle fange ich meist an zu weinen und sie sagen nur “die sind doch bloß neidisch” , “ach lass die doch reden” oder “sind doch arsch****er” aber ich rege mich jedes Mal auf wenn ich die sehe. Ich. Sage auch “Könnt ihr nicht Mal aufhören wieso sollte ich das machen?!” .

Ich entschuldige mich für meine Ausdrucksweise aber ich bin einfach sauer ! Was meint ihr soll ich machen ich weiß vielleicht sollte ich einfach nicht hinhören aber naja fällt einen irgendwann auch schwer! Ich bin auch eigentlich nicht so schnell sauer, weil ich meine Klasse eh nicht mag und kam auch immer damit zurecht aber es wird einfach irgendwann zu viel.

...zur Frage

Ach wenn du wirklich deswegen weinst haben sie ihr Ziel erreicht. Es ist nunmal so wie deine Familie gesagt hat. Sie sind neidisch. Sie versuchen dich dazu zubringen wieder schlechte Noten zu schreiben.

...zur Antwort

Deutschland ist auf Arbeitskräfte angewiesen ob du es wahrhaben willst oder nicht.

...zur Antwort

kennt sich jemand mit traumdeutung aus und kann mir meine deuten?

manchmal aber doch relativ oft habe ich alpträume, wie jetzt vorhin zum beispiel:

ich habe geträumt dass ich mich mit meinem onkel treffe, wir hatten irgendetwas vor und ich versteh mich wirklich gut mit ihm. Wir sind in die wohnung von meiner oma gefahren und es war schon recht spät am abend also sind wir beide schlafen gegangen, da hatte ich schon ein komisches gefühl.

(Bin ein übervorsichtiger mensch da ich an einer leichten angststörung leide. hat aber nichts mit dem gefühl von angst zu tun (für gewöhnlich) sondern es ist mehr oder weniger so dass ich eben extrem vorsichtig bin, die „angst“ hat sich sozusagen komplett als teil des fundamentes worauf meine ganze persönlichkeit und all meine entscheidungen und handlungen basieren eingebunden. Wie sie entstand und genaueres darüber ist jedoch ein anderes thema und eine lange lange geschichte.)

jedenfalls haben wir dann geschlafen, er in seinem alten zimmer und ich im vorraum der ein riesiger gang ist weil die wohnung eigentlich teil von einem hinterkomplex eines museums/einer kirche ist. (Meine oma ist übrigens verstorben vor einem monat ca.) ich bin also in meinem traum schlafen gegangen und bin von geräuschen geweckt worden, Eine Silhouette eines menschen mit rucksack rannte vorbei zum eigentlichen eingang der wohnung. Ich habe daraufhin versucht mich zu bewegen und zu schreien, irgendwie krach zu machen um diese person zu erschrecken die direkt neben meinem schlafplatz vermutlich an der tür werkelte. Es war also eine art schlafparalyse, in der ich mich befand. Alles wurde dunkel und die sägegeräusche und klackergeräusche wurden halliger und lauter (mein onkel hatte die tür aber eigentlich nicht zugesperrt, also ich habs nicht mitbekommem wenn, wieso auch, die garten tür und die haupteingangstür des komplexes waren zugesperrt). -die raumtemperatur wurde warm und ich habe gestöhnt im versuch mich zu bewegen aber ich fühlte mich so müde, meine augen wollten nicht offen bleiben, schwindel, und mein körper war unglaublich lasch, und schwer und hörte nicht auf mich. Irgendwann habe ich es aber doch geschafft und die Silhouette ist verschwunden. Danach bin ich aufgewacht. (Aus dem ganzen traum)

in letzter zeit sehen all meine alpträume so aus dass ich davon träume zu schlafen und dann in einer schlafparalyse von irgendwelchen geräuschen die mir komischerweise doch richtige panik verschaffen aufwache.

im echten leben bin ich aber ziemlich kalt, meine oma die verstarb war eine der wichtigsten personen in meinem leben, aber ich hab durch diese angstörung so eine dicke mauer dass ich davon nicht mal berührt war, obwohl alle weinten bei der verabschiedung. Ich bin auch sehr resistent gegen wut, und allen negativen gefühlen, auch gegen negativer konfrontation, also ein neurotischer optimist. Aber in diesen träumen sind diese gefühle überwältigend.

Ich bedanke mich schon mal für alle antworten dessen verfasser meinen text gründlich durchgelesen haben. Lg adamn

...zur Frage

Dein Traum geht ja noch. Schau dir mal meinen Traum an. Meine Oberste frage.

...zur Antwort

Denk an den schönsten Moment deines Lebens und verbinde ihn mit Emotionen.

(für paar Sekunden)

Und jetzt denk mal an den traurigsten Moment deines Lebens und verbinde auch ihn mit Emotionen.

(für paar Sekunden)

Siehst du wie schnell das rüber schwappt? Du hast selber Einfluss auf deine Gedanken.

Mach dich nicht selber fertig. DU hast die Kontrolle.

...zur Antwort

Verstößt dies nicht eigentlich gegen die Freiheit?

Hallo GuteFrage Community,

also um was geht es? Es ist um ganz ehrlich zu sein, ein schwieriges Thema um genau zu sein ein Tabuthema. Ich habe mich sogar mit dem Team kurzgeschlossen, sie meinten solange ich nicht gegen die Richtlinien von GF nicht verstoße sollte ich kein gröberes Problem haben.

Ich hoffe auch nicht, dass ich das jetzt tue habe sie mir ganz konkret durchgelesen. Tabuthemen wecken ja gerade deshalb meine Neugier, weil nicht darüber gesprochen wird. Ich bin nicht jemand, der Tabu's gerne aufrecht erhält, wie soll man denn über etwas lernen können, wenn darüber nichts gesagt wird?

Also fange ich an.

In den Menschenrechten heißt es ja "Jeder Mensch hat das Recht auf Leben". Ein Recht, wird definiert als "Befugnis", oder "Anspruch". Aber so weit ich denken kann, ist es kein muss, sonst wäre es ja eine Pflicht. Also ein Recht KANN man nutzen muss man aber eigentlich nicht, man kann ja auf seine Rechte verzichten.

Was ich mich Frage, wenn ein Mensch sich jetzt sagen würde "Ok das Leben ist nichts für mich, ich begehe Selbstmord", ist das dann nicht auch sein gutes Recht? Ich meine, es heißt ja Recht auf Leben und nicht Pflicht.

In einer Facebook Gruppe (und dessen Hauptthema war GERADE Selbstmord) habe ich diese Frage im Prinzip auch gestellt, dort hieß es nur "Nein ist es nicht". Auf mein Warum kam die Antwort "Das ist halt so, und ich will darüber auch nicht weiter diskutieren". Ich entgegnete, "Ok ich respektiere deine Entscheidung".

Als sie dann mit anderen darüber diskutierte und ich sie fragte "Hattest du nicht gesagt, du willst darüber nicht diskutieren?", so wurde ich schnurstracks hinausgeworfen.

Versteht mich nicht falsch, aber ein "einfach so", akzeptiere ich nicht mehr und hoffe insgeheim, dass der Support diese Frage stehen lässt und falls nicht, dass er mich wenigstens nicht stryket (oder wie man das schreibt). Ich meine diese Frage ernst, wenn man den Suizid von Menschen verhindert, ist das nicht ein Eingriff in die Freiheit dieses Menschen?

Man sagt ja, jeder darf sein Leben frei gestalten. Warum sollte ein Mensch nicht auch, die Freiheit haben auf sein Leben zu verzichten? Immerhin wird er nicht einmal gefragt, ob er überhaupt auf die Welt kommen möchte.

Eine letzte kleine Sache, und die geht an Trolle und Hater. Ich melde jeden ausnahmslos, der mich oder andere diffamiert oder verurteilt. Desweiteren gilt, bei jedem Nutzer, der anfängt in einer Diskussion polemisch zu werden oder einen herabwürdigenden Ton an den Tag legt, bei dem ziehe ich mich aus der Affäre.

Das hat nichts mit Pikiertheit zum tun sondern mit Selbstschutz. Ob ihr das versteht ist mir egal, es geht mir einzig und allein um die Frage.

Und lieber Support, bitte nicht stryken oder diese Frage löschen ich habe mir wirklich eure Richtlinien durchgelesen und konnte keine Diskrepanz finden.

MfG Dhalwim numero zwo!

...zur Frage

Nein wenn jemand sich töten will dann ist er an einer Depression erkrankt und kann geheilt werden.

...zur Antwort
Die Zukunft Europas ist sehr rosig, weil ...

Vergleich Europa mal mit vor 70 Jahren..Klar ist es nicht überall perfekt aber wir entwickeln uns weiter ich finde das vieles auch Angstmacherei ist.

...zur Antwort
Nein,weil

Ich finde du solltest es deinen Eltern sagen...den wenn dir mal was passiert werden sie sehr grosse Schuldgefühle haben. Du willst das es deine Eltern von selber merken und ich finde das nicht ganz so fair von dir. Du solltest mit ihnen darüber reden und ihnen deine wunden zeigen denn nur dann kannst du sehen ob es ihnen wirklich egal ist.

...zur Antwort

Ich würde dir so Motivations Musik empfehlen.

https://youtu.be/zNsEwOS5q4c

https://youtu.be/oN2Xs-MvxLw

...zur Antwort

Findet ihr auch, daß Deutschland politisch und gesellschaftlich gesehen immer mehr radikaler wird?

und damit meine ich jetzt nicht, daß es immer mehr Rechtsextreme gibt usw., sondern viel mehr, daß es kaum noch Personen gibt, die eine gesunde und bodenständige Politik oder Gesellschaftsform der Mitte bevorzugen.

Sehen wir uns mal die letzten Wahlen an. Die AfD bekommt in den letzten Jahren immer mehr Zulauf. Mal verlieren sie ein paar Prozentpunkte, aber statistisch gesehen von der Gründung an der AfD, erkennt man einen fast stetigen Anstieg der AfD. Sehen wir die AfD jetzt mal als eine eher Rechtskonservative Partei an.

Dann die Grünen. Die haben gerade einen Höhenflug was die Prozentpunkte angeht. Sehen wir die Grünen jetzt mal als eher liknksgerichtete Partei an. Klar bekommen die Grünen auch momentan viel Zulauf, weil sie wohl wie keine zweite Partei in Deutschland offen den Menschengemachten Klimawandel ansprechen, aber im Grunde genommen ist stehen die Grünen für eine eher linke Politik.

Die sogenannten Parteien der Mitte, wie die CDU verlieren, obwohl man sich da jetzt auch ewig drüber streiten kann ob die CDU nicht auch immer mehr nach links driftet, aber im Vergleich zur AfD und zu den Grünen steht die CDU doch wohl dazwischen anstatt noch mehr rechts wie die AfD oder noch mehr links als die Grünen.

Das führt mich zu der Frage, wieso ist es derzeit so, daß die eher linken und rechten Parteien so einen Zuspruch bekommen und auch in den öffentlichen Diskussionen habe ich das Gefühl, daß der Umgangston und die Umgangsformen immer mehr extremer, wenn nicht sogar radikaler werden.

Nur mal ein Beispiel dazu.

Ich schaue mir gelegentlich Markus Lanz auf Youtube an. Ich empfehle jedem mal die Kommentare unter den Videos zu lesen. Entweder wird Markus Lanz sowas von beleidigt, entweder von den Rechten, wenn er den linken zustimmt, oder genau andersherum, wenn er den linken irgewie zustimmt, dann gehen die rechten direkt auf die Barrikaden und das größtenteils mit solch sinnlosen und radikalen Kommentaren, da frage ich mich, ist das noch normal?

Bitte nicht falsch verstehen, ich bin bestimmt kein Markus Lanz Fan, aber wo bleiben hier die Manieren?

Was denkt ihr darüber?

Schönen Gruß...

...zur Frage

Das trifft leider auf ganz Europa zu.

...zur Antwort
Zu dünn

Ich hab mal jemanden gesehen dessen Beine genau so dünn waren wie meine Arme ..das hat schon krass ausgesehen..die Person hat mir sehr leid getan.

...zur Antwort