Andere Sache: ich besitze eine große DVD/Blu-ray Sammlung und aktuell nutze ich die PS4 als Player.

Eine PS5 würde für mich nur mit Laufwerk in Frage kommen. Trotz Netflix und Amazon Prime.

...zur Antwort

62,9/64GB

3 1/2 Jahre alt. iPhone SE, täglich intensiv genutzt, immer gut gepflegt, läuft noch super. Akku könnte demnächst mal erneuert werden, aber noch geht es.

...zur Antwort

Eine Botschaft ist nicht dafür da, um verlorene Pässe zu ersetzen.

...zur Antwort

Picard ist mit Abstand der beste Captain. Da lohnt sich TNG auf jeden Fall.

DS9 wird zum Ende episch, wenn alle Fäden zusammen laufen!

VOY ist eine kurzweilige Unterhaltung, erreicht aber nie die Tiefe von DS9.

ENT hat den Star Trek Flair verloren, nachdem man das Konzept nach 9/11 verändert hatte (der War on Terror Bezug ist offensichtlich).

DIS baut zu sehr auf wenigen Charakteren auf und setzt zu viel auf visuelle Effekte. Außerdem hat der Lizenzstreit zwischen CBS und Paramount der Serie nicht gut getan. Man merkt außerdem den Einfluss der JJ Trek Filme.

Picard ist ein nostalgischer Fanservice für die TNG Ära Fans, die sich nach den Prequels und JJ Trek endlich eine Fortsetzung nach Nemesis gewünscht haben.

Ich habe alle Episoden jeder Realserien gesehen, es lohnt sich, dabei zu bleiben. Jede Serie hat ihre starken aber auch schwachen Momente.

...zur Antwort

Bei 5 Minuten kann man eh nicht viel Inhalt unterbringen.

  • Geschichte von San Francisco
  • Sehenswürdigkeiten
  • wichtige Wirtschaftszweige

nur mal so als Inspirationen

...zur Antwort
Es sollte teurer werden

Mit gleichzeitig mehr Kontrolle in der Fleischindustrie. Sehe leider keinen anderen Ansatz, um die Bedingungen zu verbessern.

...zur Antwort

So lange man sich nicht bei einer Bank, Versicherung o.ä. bewirbt, ist das in Ordnung.

...zur Antwort

Bei uns im Büro funktionieren Donuts immer. Die überleben meist nicht über den Mittag hinaus.

Ansonsten ist ein Frühstück gerne gesehen mit Laugenbrezeln, Möhren, Nüssen, Dips, usw. Wenn es mal nichts süßes sein soll.

...zur Antwort

Ich kenne Lordi seit ihrem (vermutlich) ersten Konzert in Deutschland als sie 2003 als Vorband von Nightwish in Oberhausen aufgetreten sind.

War damals eine sehr überraschend witzige Nummer.

Ein paar Jahre später dann der ebenso überraschende Sieg beim ESC, der gezeigt hat, wie gut vernetzt die Metalfans sind. Mal endlich ein ESC ohne regionales Punkteschieben.

2015 durfte ich dann als Veranstaltungstechniker auf einer Lordi Show arbeiten. War dann mal ein spannender Blick hinter die Kulisse, auch wenn der Lordi Hype da schon vorbei war.

Alles in allen ein witziges Bandkonzept.

...zur Antwort

Arbeitskollege lässt mich nicht in Frieden?

Hallo, es geht um einen Arbeitskollegen von mir.(Sind zurzeit in so ner Einrichtung) Ich weiss echt nicht mehr was ich machen soll, da er es nicht akzeptiert das ich Abstand und meine Ruhe von ihm will (es einfach in die kranke Richtung geht). Zur aktuellen Situation : Er tauscht mit jemanden anderen Botschaften über mich aus was ich sehr kindisch finde ihm das auch sagte,bekam von dem jenigen einen Brief von ihm hab den aber nicht angesehen da der mich nicht interessiert.Ich hab ihm die Kette die er mir geschenkt hatte zurück gegeben und gesagt das ich keinen Kontakt mehr ausserhalb will, mit bitte und danke und ihn auf Whatsapp blockiert. Jedoch checkt er es immernoch nicht.

Vorerst er hat Depressionen, ist kompliziert und hat eine sehr anhängliche Persönlichkeit was mir sehr auf die Nerven tritt. "Kenne" ihn seit einem Jahr.Es fing zu allererst an das er mir fast täglich paar Nachrichten hintereinander schrieb (da wir Kontakt auf Whatsapp hatten) was ich schonmal garnicht ab kann, ihm auch das sagte. Fühle mich da schnell eingeengt da ich meinen Freiraum brauch. Dann hab ich mich wie für ein Seelenmülleimer gefühlt. Ich mein ist ja ok das er mir vertraut, aber ständig diese Negativität "ich will mich umbringen" dies das ich meinte auch ich kann wenn er einen Rat bei etwas anderen braucht da sein aber das ich kein Therapeut bin. Dies akzeptierte er auch nicht.

Einmal meinte er er würde sich durch mich an seine verstorbene Freundin erinnern, was noch mehr cringe für mich war. Als ich jemanden davon erzählte fand der es auch nicht normal. Obwohl ich vorallem eh schon ein starkes Unwohlsein bei ihm hatte da er von der Art wie er von sich selbst redet mich das anwidert. Mich auch diese Negativität und Selbstmitleid "ich bin ein kleiner Unfall" "ich hatte Recht mit der Theorie das du mich hasst weil du abstand brauchst aber kann mir ja egal sein". Kindisch, er ist 17 oder 18 glaub ich und ich 18. Diese Anhänglichkeit find ich nicht romantisch oder so sondern einfach krank. Anfangs hatten wir uns verstanden aber bum dann war dieses starke Unwohlsein vorhanden, vorallem wenn dann dieses Schweigen war und er mich nur komisch ansieht.

...zur Frage

Wenn das persönliche Gespräch nichts bringt und das Problem das Arbeitsverhältnis belastet, hilft vielleicht der Weg über den Vorgesetzten oder über den Betriebsrat.

...zur Antwort

Wer nichts macht, bekommt auch keine politische Anerkennung. Seit der Coronakrise habe ich kein wirkliches Statement zur Krise von der AfD gehört.

Stattdessen gibt es parteiinterne Machtkämpfe. Da kann man mal bei der SPD nachfragen, wie sowas bei den Wählern ankommt.

...zur Antwort

Kleiner Tipp: arbeite lieber in der Schweiz und wohne in Deutschland. Die Lebenshaltungskosten sind in Deutschland geringer als in der Schweiz. Darum sind in der Schweiz auch die Gehälter etwas höher als in Deutschland.

Ansonsten wirst du dich noch wundern, dass in der Schweiz doch nicht alles so einfach läuft, wie du es dir vorstellst. Auch da muss für Erfolg gearbeitet werden ;)

...zur Antwort