Jedes Jahr wieder aktuell, von daher...

Wir verschenken zum Schulanfang immer einen personalisierten Wecker. Der singt das ganze Lied "Wach auf" und in dem Lied kommt der Kindsname des öfteren gesungen vor. Das kommt immer Klasse an. Finden kann man den z. B. hier:

www.CD-mit-eigenem-Namen.de

...zur Antwort

also wenn Du die Schale mit essen möchtest, dann wiege sie mit, ansonsten sind die kcal-Angaben selbstverständlich ohne die Schale.

...zur Antwort

Wie beweise ich meine unschuld?

Hallo Leute, es ist eine lange geschichte. ich fasse mich kurz. vor einem halben jahr hat mich ein mädel angesprochen von wegen ich soll ihr meine klamotten geben oder ohr welche kaufen. ich hab ihr gesagt das sie mich mal kreuzweise kann. währen des halben jahres kam sie mehrere male auf mich zu als ich durch die stadt gelaufen bin, leider alleine da ich auf dem weg zu freunden war. Sie griff mich auf und drohte mir rumzuerzählen was ich auf meiner alten schule mit mobbing durchmachen musste. mir war das sehr unangenehm und ich meinte ja gut ich mach alles. Was ich jedoch nicht tat. Nach diesem halben jahr, war ich mit einem freund bei H&M, beim warten in der mädchenumkleide kam sie auf mich zu und meinte ich solle kurz auf ihre tasche aufpassen da wir ja noch eine rechnung offen haben und sie kurz rausmuss zu einer bekannten. ich habe mir nix dabei gedacht. des frieden willen hab ich aufgepasst und die tasche mit in die umkleide genommen um weiteren streit zu vermeiden. Das war mein untergang.... nahc dem anprobieren ging ich raus und habe sie gesucht weil ich los wollte. auf einmal kam der verkäufer und bat mich ihm die tasche zu geben ich meinte ja klar ... hier .... siehe da ... ein top im wert von 4,59 !! -.-

Klar ... ich werde verdächtigt, ich habe versucht ihm weiß zu machen das es nicht meinte tasche ist, er glaubte mir nicht und rief die polizei . Nebenbei bemerkt ich bin nicht vorbestraft !! So ... oben im büro sollte ich ihm meine personalien geben. das habe ich garnicht eingesehen. ich habe falschen namen hingeschrfieben und falsche adresse. Er ist ja schließlich nicht von der polizei. als die polizei dann eintraf habe ich allerdings sofort meinen richtigen namen gegeben . Auf der wache erzählte ich die ganze story. niemand glaubte mir. ich nannte eine zeugin, meine damalige beste freundin. In meiner tasche befand sie eine jacke ... die jedoch mit gehörte die habe ich eine woche zuvor mit meiner bestenf freundin gekauft. ich hatte sie mit da wir abend feiern gehen woltle und ich die tragen wollte. so jedoch war dieser klebestreifen mit der größe noh dran. und die wollten mir noch daran diebstahl in die schuhe schieben. JEedoch hat meine beste bezeugt das es meine ist. die polizei hat ihr ebenfalls nicht geglaubt. jetzt bin ich nicht mehr mit ihr befreundet, da sie mich beklaut hat. so meine frage ist jetzt ... ich habe morgen den termin vor dem gericht ... was soll ich tun ?? ich nenne einen zeugen und dem wird nicht geglaubt ?was soll das? Wofür sind zeugen denn da ?? um zu beweisen das man unschuldig ist ! und diese polente interessiert das nicvht.

Achja und dieses mädchen ... darum kümmert sich auch niemand. Ich habe auch nicht vor das zu übernehmen. Sonst mach ich mich noch strafbar ... -.- ich bin wegen ihr damals nicht zur polizei gegangen weil die sowieso nix machen. da ich keine beweise sowie mails oder sms von ihr habe. ich habe bloß ihren vornamen.

LEute ? Was soll ich tun ? icH BIN UNSCHULDIG !

...zur Frage

schwierige Situation. Den Kassenbon von der Jacke kannst Du noch irgendwo finden? Oder einen Kontoauszug, der belegt, dass Du die gekauft hast? Das Top ist blöd. Da helfen eigentlich nur Zeugen. Kannst Du irgendwie beweisen, dass es nicht Deine Tasche ist (die mit dem Top)? Evlt. war ihr Ausweis drin. Wahrscheinlich werden die aber denken, ihr arbeitet zusammen.

...zur Antwort