Ich Liebe ein Mädchen seit 3 1/2 Jahren

Hey,

Ich (14) hab schon seit längerem das Problem, das ich in ein Mädchen (auch 14) aus meiner Klasse verliebt bin, aber sie nicht in mich. Seit längerem heißt in diesem Fall seit jetzt knapp 3 Jahren... Wir wahren sogar mal 6 Monate Zusammen (Also Liebe ich sie seit c.a 3 1/2 Jahren). Sie hat dann Schluss gemacht, und wofür ich mich heute noch über alles hasse, ist das ich nicht um sie gekämpft habe, ich habe sie einfach gehen lassen. Und wie gesagt Liebe ich sie Heute immer noch. Seit damals ist schon ziemlich viel Zeit vergangen, wir habe uns damals auch recht schnell wieder angefreundet, und sie sagte öfter das ich einer ihrer ängsten Freunde währe, sie meinte weil ich lustig bin, und ihr süße Sachen sage, z.B. sage ich ihr öfter wie sehr ich sie liebe, und wie viel sie mir bedeutet. Aber da ich sie jetzt seit so Langer Zeit so sehr liebe, kann ich einfach nicht mehr. Ich kann den ganzen Tag nur an sie denken, und mir tut dabei ständig mein Herz weh (es fühlt sich einfach richtig komisch an, kann man schlecht beschreiben), und ich könnte die ganze Zeit heulen. Ich bin seit ein paar Monaten so fertig, das ich in ihrer gegenwart sie nur noch ansehen und bewundern kann, ich kann einfach nicht der lustige Typ sein den sie an mir mag... In ihrer gegenwart kann ich nur daran denken wie schön sie ist, und daran denken wie gerne ich sie einfach in den Arm nehmen würde. ich Träume oft davon, wie wir zusammen einfach irgendwo sitzen oder liegen und miteinander Kuscheln :3 Ich kann mir nichts schöneres vorstellen. Sie meinte auch das sie sich wahrscheinlich wieder in mich verlieben wird, wieso auch immer, wie sollte das passieren wen ich nicht mehr der lustige Typ sein kann, in den sie sich auch damals verliebt hat. Es tut so weh zu wissen, das sie sich niemals wieder in mich verlieben wird. Wir wahren vor ein paar Monaten auf so einer Art Schullandheim mit der Klasse, wo ich sie fast den ganzen Tag gesehen habe, Ich war so gut wie immer bei ihr, und habe ständig irgendwas für sie gemacht was sie total süß fand. Ein paar Wochen später, nachdem wir wieder zuhause wahren, hat sie mir geschrieben, das sie sich im Schullandheim vielleicht sogar ein bisschen in mich verliebt hat, aber jetzt leider nicht mehr. In ein paar Tagen habe ich wieder Schule, und ich will alles tun, das sie mich auf diese weise mag wie ich sie mag. Aber wie soll ich das machen, wen ich in ihrer Gegenwart immer total nervös werde und sie nur anstarren kann? Ich kann einfach nicht mehr, und weis nicht was ich tun soll.

Ich Hoffe einer von euch kann mir Helfen. Danke an alle die sich diese Mauer aus Text durchgelesen haben. Und Danke an alle Antworten.

Liebe, Mädchen, nervös, Verzweiflung
5 Antworten