Eine Freundin von mir macht das immer wieder mal und ist sehr zufrieden damit. Soweit ich weiß, hat sie sich aber einmal beim Zahnarzt eine passgenaue Schiene anfertigen lassen. Anfangs ist sie immer mal wieder zur Kontrolle zum Zahnarzt gegangen, da es eben auch Nebenwirkungen des Wirkstoffes (Peroxid) geben kann. Je nachdem wie der Grundton der Zähne ist, desto länger dauert die Behandlung. Ein paar Wochen wird es allerdings schon dauern. Meine Freundin sieht jedenfalls immer "blendend" aus...

...zur Antwort

Hallo Babyblues, dass sich Katzen immer wieder erbrechen, um ihre Haare auszuspucken, wird Deine Nachbarin ja wissen. In diesem speziellen Fall hat dem armen Tier vermutlich was auf den Magen geschlagen. Unser Tierarzt hat uns in einem ähnlichen Fall geraten, dass wir die Katze knapp 12 Std. fasten lassen sollen (über Nacht dürfte das kein Problem sein). Danach haben wir ihr dann Hühnerbrühe mit etwas Hühnerfleisch gefüttert. Der Magen hat sich so beruhigt. Wichtig ist dann auch, dass man mehrmals kleinere Portionen füttert und nicht nur 2-3 große Mahlzeiten. Wenn das nichts nützt, könntet Ihr auch noch zu Babynahrung ab dem 4. Monat greifen. Klingt bescheuert, ist aber vielleicht ein guter Tipp. Wenn nichts mehr geht, dann probiert man oft die verrücktesten Sachen aus. Bei unserer Mietze hat's funktioniert. Alle Gute!

...zur Antwort