Partner ist 2x fremdgegangen - 2. Chance oder nicht?

Er hat mich das ganze Jahr über bzgl. meines Misstrauens wie eine Irre dastehen lassen. Klärende Gespräche wg. seines widersprüchlichen Verhaltens halfen nicht, ich wurde ausgelacht oder als paranoid hingestellt. Habe bei ihm geschnüffelt und gesehen, dass er sich im März mit seiner Exfreundin getroffen hat und die auch Sex hatten. (von einer Beziehung war auch schon die Rede). Es folgte eine Beziehungspause und i-wann ein erneuter Anlauf.

Jetzt habe ich letzte Woche wieder geschnüffelt, weil ich ein komisches Gefühl hatte und wieder einen Chat gefunden (Frau mit der er sich im April getroffen und Sex hatte). Wir sind seit Dezember letzten Jahres zusammen...bei einem Streit meinte er, es sei meine Schuld, dass er fremdgegangen sei und er war sich unserer Beziehung nicht sicher (??...wir waren nicht getrennt). Die letzten Monate waren wunderschön....(weil es so schön war dachte ich "bestimmt stimmt wieder irgendwas nicht" und hab geschnüffelt...und natürlich leider was gefunden....).

Er sagt ihm sei jetzt klar geworden, dass er mich möchte und dieses Schürzenjäger Dasein hinter sich lassen will (er hat auch gesagt dass ich jederzeit in sein Handy schauen darf, aber ich möchte ihm doch so auch vertrauen können)....Er hat sich die letzten Monate auch wirklich Mühe gegeben, hat sich z.B. süße Sachen für mich ausgedacht. Ich möchte ihm eigentlich keine Chance geben.....weiß aber nicht was ich tun soll, da ich ihn sehr liebe. :( Was meint ihr?

Freundschaft, Liebeskummer, Affäre, Liebe und Beziehung, Seitensprung, gebrochenes herz
Nagende Eifersucht, wie Freund wieder vertrauen?

Das mag vielleicht nicht das richtige Forum sein..aber ich versuchs mal trotzdem. Mein Freund hat ziemlich viel verbockt, viel gelogen und ist mir auch fremdgegangen. Ich bin auch keine Heilige aber in solchen Dimensionen habe ich nichts falsch gemacht. Wir haben uns dafür entschieden es erneut zu versuchen, aber ich habe ihm gesagt..so bald das nur wieder einen Hauch in diese Richtung gehen sollte, bin ich endgültig weg.

Ich habe damals in seinem Handy geschnüffelt, weil er mich immer so dargestellt hat, dass alles in meinem Kopf wäre und ich mir alles einbilde. Haufenweise der Versuch Klarheit zu schaffen, hat alles nichts gebracht. Wir hatten uns dann nochmal unterhalten und er meinte es tut ihm wirklich leid, er will eine Beziehung mit mir und keiner anderen. Er hat zum ersten Mal wirklich reumütig gewirkt ..deswegen habe ich ihm diese letzte Chance angeboten und dass das Vertrauen erst wieder aufgebaut werden muss.

Ich war schon davor recht eifersüchtig aber dadurch läufts nun echt aus dem Ruder. Am Samstag haben wir einen Brettspielabend mit seiner Gruppe gehabt. Ein Kumpel hat seine neue Freundin mitgebracht. Mein Freund hat eine sehr offene Art, sieht sehr gut aus und witzelt gerne rum. Diese neue Freundin hatte den Fokus ganz schön auf meinem Freund, dann kamen auch ständig Statements und Fragen bzgl. meines Freundes. Das hat mir gar nicht in den Kram gepasst, ich hab versucht locker zu bleiben, aber dann kam irgendwie wieder alles hoch :((

Durch diesen Seitensprung ist mein Selbstbewusstsein im Keller und ich bin total verunsichert, ich möchte ihm diese Chance geben, weil ich ihn auch noch liebe aber weiß nicht wie. Zu was würdet Ihr mir raten? War schon mal jemand in einer ähnlichen Situation?

Liebe, Freundschaft, Liebeskummer, Beziehungsprobleme, Fremdgehen, Liebe und Beziehung, Seitensprung
Freund leugnet Fremdgehen trotz Beweise?

Mein Exfreund hat sich seit Februar 2021 mit seiner Exfreundin getroffen und das heimlich (Wir sind seit Dezember 2020 zusammen). Als wir mal einen Streit hatten (wir hatten nicht Schluss gemacht) haben die zwei ein Treffen ausgemacht (Saufgelage). Von ihr kam dann "War das eine einmalige Sache oder wie läufts jetzt" von ihm kam dann irgendwann im Verlauf "Ich habe nachgedacht über unsere Beziehung, aber es macht keinen Sinn" und noch mehr Mumpitz. Er hat kein einziges Mal erwähnt, dass er in einer Beziehung ist und hat mich als EINE Freundin bezeichnet.

Bis September haben die beiden geschrieben, sie war dann ab ca. Juni aber die treibende Kraft, er wollte an einem selben Wochenende wo wir was ausgemacht hatten, dass sie nen Tag vorbei kommt. WTF(Sie hat aber abgesagt).

Ich habe ihn konfrontiert, er sagt ich würde mir alles einbilden, Sachen interpretieren, sie wäre nur eine Freundin...TROTZ DER BEWEISE??? Sie wollte unbedingt mit ihm f****, er wollte nicht..sie wollte unbedingt die Beziehung..er aber nicht. Er hätte ihr 1x beim Umzug geholfen, ich soll sie doch fragen.

Ich war dann mal so frei und habe sie auch konfrontiert. LOOOL Von ihr kam noch mehr Müll. "Boah den kenn ich nicht, is eeeeewig her, der is ABSOLUT nicht mein Typ, außerdem bin ich in einer glücklichen Beziehung, ich bin ABSOLUT nicht hinter dem her. (Schreibt ihn aber monatlich an). Ich soll sie nicht weiter belästigen. (Sie hat ihn dann angerufen, sie wollte noch die Polizei rufen....WTF)

SOOO....Wieso ist er dumm wie Brot und leugnet trotz Beweise??? Sie ist nur eine Freundin...er hat ihr nur das gesagt, was sie hören wollte.........alle Argumente die ich nannte hat er gekonnt ignoriert und sich als Opfer dargestellt. Und seine Uschi hat er dann auch noch schlecht geredet ^^ (Evtl. vO€gelt er auch noch die Freundin seines besten Kumpels)

Vielleicht brauche ich einfach nur liebe Worte...mir gehts so kack€ ;(((

Liebe, Freundschaft, Betrug, Liebeskummer, Beziehung, Affäre, Fremdgehen, Herzschmerz, Liebe und Beziehung, Seitensprung, gebrochenes herz