Wäre das ein game für euch?

Also mir geht seit Monaten schon eine Häme idee durch dem Kopf.

Du spielst einen 16 jährige(n).

Du entscheidest wie Dein Leben verlaufen soll. Entweder Du wirst kriminell oder gehst arbeiten. Du wirst Partygangrr oder ein ruhiger Mensch. Du trinkst Alkohol oder nimmst Drogen, oder lebst gesund.

Jede Entscheidung hat Einfluss auf dem spielverlauf. Trinkst du viel alk dann siehst du später auch so aus und es hat negative Auswirkungen auf deine Gesundheit. Genau so sieht es mit Drogen aus.

Auch dein e Ernährung spielt eine Rolle. Dein Lebensstil usw.

Du kannst so ziemlich jedem Job nehmen den du willst. Aber nicht jeder Arbeitgeber würde dich nehmen.

Du kannst aber auch kriminell werden. Banken ausräumen usw. Aber auch das wirkt sich wiederum aus. Kann negativ werden.

Du kannst auch im Lotto gewinnen. (hier wenn es technisch möglich wäre, würde ich es so programmieren, dass du nicht einfach die lpttozahlen vom letzten speicherpunkt nehmen kannst. Die andern soch immer.)

Du kannst eine Wohnung/Haus (mieten oder kaufen)

Musst auch mtl zahlen.

Führerschein musst du machen. (ausser bist kriminell)

Du kannst heiraten und Familie gründen.

Usw.

Also quasi ein lebenssimulqtor mit Aktion und einer riesigen openworld.

Wenn du ein normales Leben führst, hast du nur tagesaufgaben.

Bei kriminellen leben geht es ähnlich wie bei gta dass du dann von irgendwelchen Leuten Jobs annehmen musst oder eben grosse Dinger drehen kannst.

Das Spiel sollte für PC und aktuellen Konsolen sein. Wenn es programmierbar wäre.

Computer, Games, Konsolen, PC-Spiele, zocken, Spiele und Gaming
Werden einzeplayerfans benachteiligt?

Also seit playstation 3 haben immer mehr games ein online Modus.

Es spielen sehr viele Menschen online. Das merken die Entwickler und machen kaum noch was bei dem einzelspielermodus. ZB Fifa seit Jahren machen die nur noch wenig bis gar nichts bei dem einzelspielermodus. Im Gegenteil die versuchen mit vielen Mitteln die Spieler von ihren Abzocker Modus zu überzeugen.

Auch rockstar games macht bei gta5 nur noch für den online modus etwas.

Es gibt aber viele die online nicht so mögen und die wünschen sich auch mal ein stroy dlc oder halt ein neues gta.

Die Teile von gta lassen immer länger auf sich warten. Gta 5 ist bereits 7 Jahre alt.

Auch viele andere games. Selbst Simulatoren haben einen online Modus.

Denkt ihr dass die einzelspieler Fans benachteiligt werden?

Ich fuhle mich benachteiligt und fange langsam an online gaming zu verfluchen.

Fifa war eines meiner lieblingsgames. Heute ist der einzelspielermodus so verbugt, sass der kaum noch spielbar ist. Da ea keine Arbeit mehr reinsteckt. OK ea sollte man nicht mit anderen Entwicklern vergleichen. Ea ist ein Betrüger Verein. Auf dem viele Menschen reinfallen..

Aber selbst rockstar games (bin fan von Rockstar games) arbeitet nur noch an online Modus.

Auch weitere Entwickler ziehen nach.

Meine Sorge ist auch, dass es irgendwann nur noch online gibt und einzelspieler nur noch die älteren games spielen können. Da die neusten nur noch online gehen werden.

Was denkt ihr im allgemein

1. Werden single player fans benachteiligt

2. Wird es aufgrund des onlineerfolges irgendwann kein einzelspielermodus mehr geben?

Games, GTA online, Konsolen, GTA, Playstation, FIFA, Online-Games, PC-Gaming, Rockstar Games, Spieleprogrammierung, FUT, Spiele und Gaming