Nein definitiv nicht. Eeher Mobbing und anderer Stress führt zu Amoklaufen. Oder wenn man Terrorist ist.
Wenn man wirklich durch die Spiele zum Amokläufer werden würde, dann würde es ja viel mehr Amokläufer geben.
Die Gewaltspiele sind bei der Gesellschaft oft sehr gehasst, deshalb wird auch nach Gründen für ein Verbot gesucht. Wie neustes bei Red Dead 2. Da wurde sich beschwert, weil eine Npc Frau gequält wurde. Die Leute drehen bei solchen Games sehr oft am Rad.

...zur Antwort

Angst vor Hirntumor(15)?

Ich (m/15) habe Angst einen Hirntumor zu haben.

Das ganze fing vor ca. 1 Monat an. Ich bin in der Nacht aufgewacht und konnte meine Hand für kurze Zeit nicht bewegen. Das hat zwar daran gelegen, dass ich auf ihr gelegn bin und verging nach wenigen Sekunden auch wieder. Jedoch musste ich am Tag daran denken und plötzlich hatte ich das Gefühl als ob meine Hände nicht mir gehören.

Wir sind dann gleich ins Krankenhaus gefahren um das anschauen zu lassen. Dort wurde jedoch nichts gefunden und die Ärzte haben uns in ein anderes Krankenhaus geschickt um einen MRT (oder sowas) zu machen. In dem anderen Krankenhaus haben sie mich aber nur neurologisch untersucht und danach wieder entlassen weil ich anscheinend nichts hatte. Am nächsten Tag war dieses Gefühl auch wieder weg und ich mehr oder weniger wieder sorgenlos.

Doch wenige Tage später sah ich ein Video wo berichtet wurde, dass irgendeine YouTuberin einen Hirntumor hat. Ich googelte danach aus Interesse nach den Symptomen bei einem Hirntumor und da ist mir aufgefallen dass einige auf mich zutreffen:

  • Ich hatte diesen neurologischen Vorfall
  • Ich hatte Kopfschmerzen rechts vorne und mir war schwindelig
  • Ich wache nachts manchmal auf und verfalle fast vor Angst vor irgendetwas in Panik (seit einigen Tagen nicht mehr)
  • Wache am Wochenende in der früh mehrere Male auf und das erste an was ich denke ist irgendein Wort(klingt lustig ist aber wahr)
  • Sehe schlechter (Hornhautverkrümmung)
  • Diese Woche bin ich dreimal mit einem kribbeln im linken Handballen und linken Fuß aufgewacht (ist jetzt nicht mehr)
  • Ich vergesse hin und wieder Worte (schon seit vielen Monaten)
  • Verstehe manchmal andere Menschen nicht oder höre etwas was ähnlich klingt (auch schon seit längerem)

Alle davon sind zwar nicht wirklich Symptome aber diese Punkte beunruhigen mich ebenfalls. Mache ich mir damit zu viele Sorgen oder könnte ich mit meiner Befürchtung Recht haben? Außerdem bin ich seit diesem Jahr auf einer neuen Schule so dass ich nur wenig Schlaf bekomme, vielleicht hat das ja irgendetwas damit zu tun...

...zur Frage

Ich gehe mal davon aus, dass dir im Krankenhaus Blut abgenommen wurde.
Im Blutbild sieht man, ob du Tumore hast. Dann wird erst ein Mrt oder CT gemacht.
Ich denke mal, dass die in Blut keine Hinweise auf einen Tumor gefunden haben.
Ein Blutbild reicht da auch oft aus. Schau dir bitte keine Videos oder der gleichen an. Bei Youtube gibt es Leute, die mit der Angst von uns Menschen Geld verdienen wollen und somit so einen Mist posten.
Du bekommst die Symptome, da du dir zu sehr einen Kopf machst und weil du dich über Symptome erkundigst. Da spielt dir deine Psyche ein sehr böses Spiel.
Lenk dich ab und denke an etwas schönes oder so.
Ich wünsche dir alles Gute.

...zur Antwort

Du gibst deiner Tochter Abführmittel? Bist du Ärztin? Dir ist klar, dass Abführmittel nicht ohne sind?
Man geht damit eher zum Arzt. Oder nimmt pflanzliche Mittel.
ZB Fenchel Tee oder so.

...zur Antwort

Dein Ernst? Wo warst du bei Sexualkunde? Hattest du da auch gerade einen Feuchten Traum?
Du bist 19 Jahre als lol?
Das ist normal. Sowas passiert oft. Selbst Männern, die schon lange aus der Pupertät sind.
Vor allen, wenn man auf Sex oder Selbstbefriedigung verzichtet.
Ein Mensch hat manchmal sexuelle Träume, der auch hin und wieder mit einem Samenerguß endet.

...zur Antwort

Hä? Bist du ein Troll? Mit 23 haben deine Eltern dir nichts mehr zu sagen.
Zieh aus und gut ist. Wenn du keine Arbeit hast, wende dich ans Jobcenter.

...zur Antwort

Soll Cannabis legalisiert werden diesen November 2018?

Guten Tag,

vom 12.-16. November wird die WHO , oder auch ECDD (=Expert Committee on Drug Dependence) sich zusammen setzen und abschließend über die Gefährlichkeit der Pflanze zu diskutieren.

In einem Artikel von VICE ( https://www.vice.com/de/article/qvma4b/cannabis-legalisierung-who-marihuana )wird berichtet das das Gesetz aus 1961 stammt , dass Cannabis gleichzusetzen mit Opioiden (Koks, Heroin, Fentanyl etc.) ist. Dies ist zurückzuführen auf einen König in Ägypten, der einen Boten schickte und alle Menschen der damaligen WHO überzeugte, dass Cannabis eine absolut gefährliche und tödliche Droge sei !

Aus heutiger Sicht hat Cannabis medizinische Vorteile. CBD und auch THC können gegen Krankheiten helfen usw. Demnach gibt es keinen Grund , auch aus ärztlicher Sicht, dass "Gras" verboten ist.

Meiner Meinung nach ist das alles eine sehr mittelalterliche Meinung gegenüber der Wunderpflanze und ist NICHT gut für die Gesellschaft.

Wen möchte man damit schützen? Es hat nur Nachteile !!!

  1. Polizisten werden für Razzien benötigt um eventuelle Plantagen auszuräumen
  2. Man unterbindet nicht den Konsum , man bestärkt das Menschen mit Sand, Glassplitter , Haarspray, Zuckerwasser etc. gestrecktes Gras zu sich nehmen und kein reines Gras.
  3. Man bestärkt den Kontakt zu zwielichtigen Dealern, die einem auch KOKS und HEROIN andrehen wollen, was somit den Einstieg in die wirklich harten Drogen begünstigt, wäre es erlaubt würden solche Probleme gar nicht existieren.

Das sind nur 3 Argumente und jetzt mal ganz ehrlich, wenn man darüber nachdenkt und nach den Argumenten geht , was die Regierung uns da Jahrelang aufzwingt, dann müsste man Alles verbieten !! SEX; COMPUTER; RAUCHEN; ALKOHOL; AUTO FAHREN; RAUS GEHEN; ATMEN !

ICH bin ganz klar für eine Entkriminalisierung, denn es kann nicht sein, dass man wegen einer Pflanze, rechtlich, mit einem Bewaffneten Banküberfall gleichzusetzen ist und das ist tatsächlich so !!!!

LEGALIZE IT or STAY ILLEGAL ? Was sagt Ihr und wieso habt Ihr diese Meinung ?

...zur Frage

Ja ab 18 und nur auf Rezept.

...zur Antwort

H4be Ich etwas zu befürchten?

Mein Bruder kam heute um neun in mein Zimmer, worin die W-lanbox sich befindet. Er schrie, ich solle die W-lanbox neu starten denn, er habe kein Internet und es gehöre nicht nur mir. Als ich mehrfach antwortete Er solle bitte aus meinen Zimmer gehen schubste er mich, an meinem Arm Packend zur Seite. Ich schubste ihn aus meinem Zimmer und zog an seinen Haaren. Er boxte mich ins Gesicht und hatte mich zuvor getreten. Als dann schließlich Der Freund meiner Mutter kam (meine Mutter ist bei der Arbeit) und ihn von mir fern hält meinte mein Bruder dass er nichts getan hätte sondern jediglich nur Das Wlan ausschalten wolle ( eine Lüge aus meiner Sicht). er schaffte es trotz der Bemühung des Freundes mich wieder zutreten, daraufhin schubste ich ihn und schrie er solle mich nicht anfassen(und das wechselte sich mehrfach ab). Der Freund schließte sich mit ihm in seinem Zimmer, aber das hielt meinen Bruder nicht davon ab durch das Glas seiner Tür zu hauen und sich mehrere Schnitt verletztungen zu zufügen. Wir ruften den Krankwagen und mein Bruder meinte auf dem Weg zum Erdgeschoss bloß, ich sei Schuld denn ich habe ihn wütend gemacht und ich solle mich "verpissen". Nun ist mein Bruder mit dem Freund im Krankenhaus und ich Heim. Meine Frage ist; Habe ich was zubefürchten? Es tut mir zwar Leid, was passiert ist, trotzdem habe ich angst, dass mein Bruder aus reiner Wut mich für seine Verletztungen verantwortlich macht oder für das "Haare ziehen". Ich bin 14 , somit strafbar und er erst 13 und somit nicht Strafbar

...zur Frage

Nein Streit unter Geschwistern kommt vor. Der einzige der euch/dich bestrafen wird, waren die Erziehungsberechtigten. Mich wundert die Aggressivität deines Bruders. So ein Verhalten ist sehr untypisch für einen 13 jährigen. Ist er hyperaktiv?

...zur Antwort

Ich denke eher im Richtung bisexualitat.
Was wäre schlimm daran, wenn du schwul wärst? Das ist was ganz normales.
Mach dir also keinen Kopf.
Man schwärmt aber auch in der Pupertät oft für das eigene Geschlecht. Vielleicht liegt es auch daran.
Aber wir gesagt. Schwul sein, ist nun wirklich kein Weltuntergang.

...zur Antwort

Du sollst deinen Dödel nicht ins Tee Wasser hängen.
Spass bei Seite.

Das sind nur leichte Verbrennungen. Kühlen bringt was. Es sollte aber bald wieder weg sein.

...zur Antwort

Weil das nur Betrüger sind, die mit der Leichtgläubigkeit mancher Menschen provitieren und das heute mehr Menschen wissen?

...zur Antwort