Servus Leute, wie würdet ihr damit umgehen?

Ich war gestern mit meinem Freund bei einem Bekannten und haben getrunken. Mein Freund hat dann etwas zu tief ins Glas geschaut und unser Bekannte auch und der Bekannte plaudert dann aus, dass er eine Freundin hat, sie jedoch betrügt, da er seine erste Liebe nicht vergessen hat. Er war mit seiner ersten Liebe lange zusammen.. Meinem Freund tat das dann leid und er sagte, er hat seine erste Liebe auch nicht vergessen. Der Unterschied ist aber, dass mein Freund mit dem Mädel damals nicht zusammen war, sondern als 13 Jähriger in die verknallt war. Aufgrunddessen hab ich dem Typen dann auch gesagt, dass ich meine erste Liebe auch nicht vergessen habe, um nicht blöd dazustehen. Jedenfalls sprach ich mein Freund darauf an und er sagte dann,"ich denke nostalgisch mal zurück aber ich habe keine Gefühle für die, weil ich auch nie Eine Beziehung mit ihr geführt habe," daraufhin sagte er, dass er nur mich liebt.. Ich finde aber dass man sowas alleine aus Prinzip nicht sagen sollte, vor allem wenn die Freundin dabei ist. Mein Freund neigt manchmal sehr bei Menschen einzuschleimen, wenn er sie trösten möchte, da er ziemlich empathisch ist und sich immer hineinversetzen möchte. Er sagte dann auf jeden Fall, dass das nicht wieder vorkommen wird und er darauf achten wird, was er sagt und somit war alles geklärt. Jedoch denk ich trotzdem noch darüber nach..

Würdet ihr das vergessen oder es nochmal in einem Gespräch erwähnen?

Verhalten, Freundschaft, Liebeskummer, Psychologie, Liebe und Beziehung
Wer findet ihr hat Schluß gemacht?

Servus Leute. Eine Freundin von mir hatte heute morgen Stress mit ihrem Freund und es geht darum, dass sie glaubt, er würde einfach so im Streit aussprechen, dass er Schluß machen würde, auch wenn es bis jetzt nicht passiert ist.

Sie hat mir erzählt, als sie ihn angesprochen hat, sagte sie zu ihm.. Für sie ist das keine Beziehung und sie könnte dann gleich Single sein (das sagte sie nicht zum ersten Mal) darauf sagte er (auch nicht zum ersten Mal) dass sie anscheinend zu unterschiedlich sind und sie nicht zusammen passen. Sie haben sich trotzdem ausgesprochen und sind weiterhin zusammen. Solche Worte fallen ständig, wenn beide streiten, trotzdem sind sie dann zusammen und streiten eher selten..

Meine Freundin hat sich durch die Aussage verletzt gefühlt, dass ihr Freund sowas aussprach und wird ihn darauf ansprechen, daraufhin sagte ich zu ihr, dass sie aber die erste sei, die ein Beziehungsende ansprach, da sie sagte, sie könnte gleich Single bleiben und dass das für sie keine Beziehung ist.. Sie empfindet es aber so, als hätte ihr Freund als erster angesprochen, dass beide nicht zusammenpassen. Auch wenn es geklärt ist, beschäftigt sie das noch.. Hat sie oder ihr Freund als erster ausgesprochen, dass die Beziehung nicht passt? Ich bin der Meinung, dass sie die erste war und sich daher nicht so wundern darf, da sie das früher auch oft gemacht hat.. Was meint ihr?

Liebe, Freundschaft, Beziehung, Konflikt, Liebe Sex Beziehung, Liebe und Beziehung