Mit dem PKW nach Italien was ist zu beachten?

Hallo an alle,

anfang August fahr ich mit Frau und Kinder nach langer Zeit endlich wieder nach Italien in Urlaub zum Gardasee. Dazu habe ich fragen und hoffe ein paar Kenner können sie mir beantworten? Zuerst einmal ich bin nun 31 Jahre alt und wo ich das letzte mal dort war war ich 13:) Also schon ne lange Zeit her.

Da wir wie oben geschrieben mit dem PKW anreisen, natürlich eine vlt bekannte frage.

Welchen weg bis nach Italien sollte man nehmen? Früher sind wir ausschließlich über die Brennerautobahn gefahren. Nie durch die Schweiz oder so. Meine Frau sagte auch schon das sie ungern durch einen 17km langen Tunnel (Gotthard) fahren möchte da ihr da unwohl wird. Irgendwie verständlich.

Was kostet ungefähr die Maut nun? Das mit der 10 Tage Vignette ist soweit bekannt für Österreich.

Wie sind so die Österreichischen oder Italienischen Autobahnbeschaffenheiten? Gibt's genug Rastplätze mit Toiletten usw...…?

Irgendwer sagte das man unbedingt seine grüne Versicherungskarte griffbereit haben soll?

Hat vielleicht jemand Tipps für die Umgebung Gardasee? Sind in der Umgebung Monzambano. Dort soll irgendwo ein Gardaland-Ferienparadies sein?

Wir selber sind in einem B&B Studio mit Frühstück untergebracht.

Ahso und Montags ist Anreise zwischen 14 Uhr und 23 Uhr. Wäre es dann logisch Sonntags Abends bzw Montagsfrüh loszufahren wegen Verkehr? Bezogen auf die mögliche Anreisestrecke?

Ich danke allen die sich die Zeit nehmen und mir ausführliche Tipps geben

...zur Frage

Also ich war vor 2 Jahren am Gardasee und bin über die Schweiz gefahren. Wir sind Nachts los, da tagsüber sehr viel Verkehr ist. In Italien ist auch Maut zu zahlen. Was wir nicht wussten, da kann man sich vorher etwas holen und bezahlen dann kann man an der Mautstelle in Italien bequem durchfahren. Für die Schweiz ist auch eine Vingnette nötig. Ich habe mich damals beim ADAC informiert. Da habe ich auch eine Karte bekommen wie man am besten fährt und dort sind auch Vingnetten erhältlich. Das wäre mein Tipp die sind da über alles super informiert und du musst nicht ADAC Mitglied sein :)

Viel Spaß am Gardasee

...zur Antwort

Hallo Yilan666

Also ich habe seit 10 Jahren einen Zungenpiercing. Damals habe ich ihn von einer Freundin stechen lassen 🙈 würde ich heute natürlich nicht mehr. Ich habe direkt danach geraucht aber immer schön desinfiziert. Wenn nichts zur Betäubung (z.B. Eisspray) benutzt wurde kannst du meiner Meinung nach rauchen. Aber denk dran immer schön desinfizieren👍🏻

...zur Antwort