Hallo! :) Wow! So viele Leute verurteilen eine einfache Frage gleich im Voraus...

Ich finde es toll, dass du dir um deine Eltern Gedanken und Sorgen machst. Sag ihnen das doch einfach einmal ganz ehrlich. Vielleicht könnt ihr gemeinsam an einem Plan arbeiten. Stellt Essenspläne auf, vermeidet gewisse Dinge und macht mehr Sport oder einfach nur mehr Bewegung im Alltag (Treppensteigen statt Lift, zu Fuß einkaufen statt mit dem Auto zu fahren,...). Im Internet gibt es zahlreiche Tipps und Tricks. Ihr könntet auch eine/n Ernährungsexpertin/en aufsuchen, der professionell und individuell Ratschläge gibt und Ernährungspläne erstellt.

Aber bedenke: Wenn deine Eltern sich partout dagegen wehren, dann solltest du nicht jeden Tag darauf herumreiten. Das würde eurem Verhältnis nicht gerade guttun... und außerdem soll es ja auch von ihnen selbst kommen.

Aber in jeden Fall kannst du ihnen ein gutes Vorbild sein und versuchen, zu einem gesünderen Leben zu animieren und es ihnen "schmackhaft" machen (z.B. mit guten gesunden Rezepten, neuen Hobbies,...)

Liebe Grüße :)

...zur Antwort

Was heißt da bitte "ihr habt das per Whatsapp ausgemacht"??

Gibt es heutzutage so etwas wie Dates nicht mehr, wo man sich kennen lernt und erst mal schaut, wie man sich verseht??

Und wenn ihr euch schon kennt, dann lass es einfach auf dich/euch zukommen.
Gibt sowas wie Romantik auch nicht mehr?

Traurig diese Welt....

...zur Antwort

Hallo:)
Das Gesetz sieht vor, dass man Geschlechtsverkehr erst ab 14 Jahren haben darf. Wenn du zwischen 14 und 18 Jahren bist, und dein Sexualpartner über 3 Jahre älter als du ist, drohen auch hier Freiheitsstrafen.

Du solltest wirklich darüber nachdenken, ob du dafür bereit bist und ob du das wirklich willst.

Lass dich zu nichts überreden!

Sex haben kannst du dein ganzes Leben- aber Kind sein, das kannst du nur einmal!

Gottes Segen!
Mellii

...zur Antwort

Hallo :)
Das Problem kenne ich auch...:)
Ich war auch immer sehr schüchtern und hab mich nicht getraut jemanden anzusprechen.
Beginn doch mal ganz locker und simple mit ein bisschen Smalltalk. (Wie geht´s so?, Was machst du am Wochenende? Wie fandest du den letzten Test)?...)

Schließ dich nicht selber aus :)

Ich war auch immer sehr still und leise und wollte nie aufdringlich sein- nur leider wird das von vielen falsch verstanden und als "arrogant" eingestuft, weil man sich ja nicht herablässt mit den anderen zu reden- was gar nicht der fall ist.

Probier es einfach mal :)

Viel Erfolg un Gottes Segen!
Melli

...zur Antwort

Hallo :)

Das klingt ja ganz genau so, wie es bei mir war...^^
Das ist (leider) ganz normal, dass du Angst hast.

Halte dir immer das Positive vor Augen und motiviere dich- schreib dir kleine Motivationszettel und verteil sie in der ganzen Wohnung ;)

Aber ich kann dich beruhigen: Alles geht einmal vorbei und im Nachhinein bist du froh, dass dus geschafft hast.

Gottes Segen!
Melli

...zur Antwort

Eigentlich wurde hier ein Kaufvertrag vereinbart. Somit hat sich der Käufer sowie der Verkäufer dazu verpflichtet, den Artikel zu kaufen bzw zu verkaufen.

Das was der Verkäufer hier probiert grenzt ja - meiner Meinung nach - schon fast an Erpressung...^^

Kauf ihm das Teil nicht ab oder wenn dann nur zu dem vereinbarten Preis.

...zur Antwort

Hallo:)
Bitte geh dringend zu einem Arzt...:/ Du musst dich deswegen auch nicht schämen, viele Menschen haben Bulimie oder sonstige Essstörungen.
Professionelle Beratung und Hilfe ist unbedingt wichtig!

Ich wünsche dir gute Besserung und viel Erfolg :)

Denk daran: Du bist nicht allein, Jesus ist immer bei dir :)

Liebe Grüße, Melli

...zur Antwort

Wenn man jemanden wirklich liebt, dann sollte man ALLES versuchen um ihn auf den richtigen Weg zu bringen.

Egal, wie viel Aufwand, Müh und Not daran hängt...

Klar ist das wirklich sehr schlimm, aber nur weil mal nicht alles klappt, soll man jemanden verbannen, der eigentlich nach Hilfe ruft?

Dadurch wird es auf jeden Fall nur schlimmer..
Es gibt Beratungsstellen, an die man sich wenden kann (zB)

Trotzdem ist und Bleibt dieser Sohn das Kind dieser zwei Partner!

Nur weil man das "Problem" wegschiebt und verbannt, ist es noch lange nicht gelöst!!!

Will eine Mutter nicht das beste für ihre Kinder?

...zur Antwort

Ich denke das musst du selber bezahlen. Normalerweise musst du auch die Impfung selber zahlen- vielleicht gibt es bei dir besondere Regelungen, aber so kenne ich das. Lg Melli

...zur Antwort