Bin gefahren Ohne Fahrerlaubnis?

Hey zusammen, erst einmal etwas über mich,

Ich bin m/18 Jahre alt und mache derzeit eine duale Ausbildung zum Anlagenmechaniker für SHK.

Ich habe im letzten Jahr meine Mittlere Reife absolviert & wohne noch im Elternhaus.

Ein "Kumpel" & Ich, haben im Internet ein Auto gefunden das VB für 150€ verkauft wurde, welches ich für 50€ verhandelt habe

Kontakt zum Verkäufer aufgenommen - 2 Tage später sind wir ihn abholen gegangen.

Dazu haben wir abgelaufene Kennzeichen an den Pkw montiert, um den Anschein zu erwecken, ordnungsgemäß am Straßenverkehr teilzunehmen.

Wir fuhrern nachts unsere Runden durch Maisfelder, Drift-Parkours um den Aldi-Parkplatz usw.

War schon recht witzig das Ganze - bis uns der Vater von meinem "Kumpel" der Polizei telefonisch auslieferte, in dem er uns verpfiffen hat, da er Morgens um Vier, Zeitung ausgetragen hat - welch Ironie des Schicksaals.

[Auf alles andere will ich nicht eingehen]

Ein Monat später ging ich dann zum Gericht und erhieb Einspruch auf das Urteil des Richters, was sich jedoch auch beim Zweiten Gerichtstermin nicht geändert hat. Es wurde entschieden das ich zu fünfzig Sozialstunden verpflichtet bin, die ich in 4 Monaten abarbeiten muss.

Ob ich eine Führerscheinsperre bekomme kann/konnte mir keiner sagen

(habe auch schon überall im Netz nachgeschaut)

Ich bereue diese Tat nun ein halbes Jahr später zutiefst, mein Handeln war falsch, dessen bin ich nun bewusst.

!!!! Meine Frage !!!!

Droht mir eine Führerscheinsperre... und falls ja, was wäre das Maximum!

Gerne könnt ihr auch persönliche Erfahrungsberichte in die Kommentare schreiben.

Ich bedanke mich schon einmal im Vorraus an euch, bleibt anständig hehe.

...zur Frage

Wenn das Urteil auf 50 Sozialstunden lautete, glaube ich nicht, dass du auch noch eine Führerscheinsperre bekommst. Aber frag doch einfach mal bei der Führerscheinstelle nach oder lies dir das Urteil nochmal genau durch.

...zur Antwort

Lass den Dingen ihren Lauf, aber sprich mit ihm nicht darüber.

...zur Antwort

Mit der Zahnradbahn und dann mit der Gletscherbahn. Die Eibsee-Seilbahn hat ihren Betrieb eingestellt und die neue Zugspitz-Seilbahn fährt nach dem "Zwischenfall" im September meines Wissens nach noch nicht.

https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/ungluecke/rettungsgondel-beschaedigt-neue-zugspitz-seilbahn-15786877.html

...zur Antwort

Kommt mir schon recht teuer vor. Frag ggf. mal bei der Ärztekammer nach, ob da alles seine Richtigkeit hat.

https://www.abendblatt.de/ratgeber/gesundheit/article208027849/Aerger-ueber-teure-Totenscheine-Das-duerfen-Aerzte-berechnen.html

...zur Antwort

Im Grunde genommen wird ausgedrückt, dass demjenigen, der glaubt alles möglich ist. Der Vater ("Er") ist das Potenzial, alle Dinge erreichen zu können (in der Quantenphysik auf Teilchenebene als Superposition bezeichnet) und mit dem Sohn ist das manifestierte Potenzial, also die erlebte 3D-Realität (die kollabierte Welle) gemeint.

Der Vater ("Er") wird das ICH BIN ("Mich") dadurch verherrlichen, dass er aus dem unerschöpflichen Potenzial den spezifischen Wunsch des ICH BIN (meinen Wunsch) manifestieren wird (Gesundheit, Reichtum, Partner etc...).

Wie das Manifestieren genau geht, ist an anderer Stelle der Bibel genau erklärt. Aber einfach so aus dem Kontext gerissen ist meine Antwort wahrscheinlich nicht für jedermann verständlich. Die Bibel ist sehr metaphorisch geschrieben und der praktische Nutzen ist nicht für jedermann sofort ersichtlich.

...zur Antwort

https://www.youtube.com/watch?v=x9bLyqXR0j4

...zur Antwort

Vielleicht warst du nicht brav?! Der Nikolaus führt da genau Buch.

...zur Antwort