Ich würde mir bei dem Budget auch keinen 3er holen, aber bekanntlich schlägt der Wunsch die Vernunft.

3er Bmw. 4 Zyl. Motoren tatsächlich nicht so stabil wie die 6 Zyl.
In dem Alter und je nach km stand, ist die Kühlung eine gefährliche Sache. Wasserpumpen bzw Kühlwasserbehàlter die ihren Geist aufgeben kommen häufig vor.

Egal wie du dich entscheidest, viel Erfolg und viel Spaß am fahren.

...zur Antwort

Er bat um ernstegemeinte Antworten.

Warum du ihn fahren lässt oder du im 2. Gang die Handbremse ziehst, keine Ahnung, ist auch deine Sache.

Hat es gestunken, ist die Kupplung hinüber.

Getriebe glaube ich nicht, das schrottet man nicht so schnell.

Aufgrund der Geschichte mit dem Tacho, gehe ich von einem defekten Antriebswellengelenk aus.
Probier mal folgendes aus.
Motor starten, Leerlauf, Handbremse ziehen. 1. Gang rein und Kupplung kommen lassen. Auto fährt nicht. Hörst du mahlende Geräusche?
Schalte jetzt in den 5. Gang und wieder Kupplung kommen lassen. Auto fährt immer noch nicht. Jetzt laute mahlende Geräusche? Antriebswelle bzw das Gelenk kaputt.

Hoffe ich konnte helfen.

...zur Antwort

Hi.
Ich glaube auch nicht das es einer alleine schafft.

Wir haben in meiner Ausbildung mal den Trabi von einem Berufschulkollegen weggetragen, aber zu zweit und das Teil wiegt deutlich weniger als deine angegebenen 1200 kg :-)

...zur Antwort

Hi.

Ich würde dir entweder eine freie Werkstatt oder einen Boschdienst empfehlen.
Die kennen sich meist sehr gut mit Diesel Fahrzeugen aus.

Mazda wird dir vll ein neues Auto anbieten je nachdem wie groß die Reparatur ist, Wechselprämie ist ja momentan groß im Gespräch.

Bewertungen der Werkstätten bei Google sonst durchlesen oder wenn du in einem Automobilclub sein solltest ( Adac, Avd etc.), lass die mal drüber gucken.
Ansonsten gerade Injektoren, meine Empfehlung Bosch.

Lg

...zur Antwort

Hallo.
Nein, mit der Young Driver Mitgliedschaft hast du nur Anspruch auf Hilfe in Deutschland und da auch nur Pannenhilfe vor Ort oder Abschlepp2 in die nächste Werkstatt.

Lg

...zur Antwort

Lass dir nicht so einen Quatsch erzählen.
Natürlich kannst du dafür den Adac rufen.
Ich arbeite selber für den Adac.
Der Pannenhelfer kommt vorbei, liest den Fehler aus und kann ihn gegebenfalls löschen.
Dies ist kostenlos für Mitglieder.
In vielen Werkstätten kostet das auslesen Geld.
Und als Pannenhelfer ist man dankbar über ne gelbe Kontrollleuchte, glaube mir.
Also alles gut. 22 22 22 anrufen und fertig.

...zur Antwort

Ich würde die generell abraten. Die vielen Vorbesitzer sowie die hohe Laufleistung schrecken mich ab.
Auch wenn es ein 6 Zyl. ist, halten die Autos nicht mehr so wie früher.

Falls Du die Finger nicht davon lassen kannst, weil Ausstattung, Farbe oder sonstwas dich begeistert, lass den Wagen beim Vertragshändler durch checken ( Kosten? ) aber mach du den Termin, nicht das der Verkäufer da jmd kennt und der dich mit hinters Licht führt.
So ein Check ist nämlich nicht verbindlich.

...zur Antwort

In der Regel haben alle Fahrzeuge mittlerweile eine hydraulische Kupplung mit Geber und Nehmerzylinder.

Da gibt es keine Nachstellmöglichkeit.

Lg

...zur Antwort

Hallo.

Der Adac übernimmt egal bei welcher Mitgliedschaft bis zu 120 Euro Transportkosten.
Bedeutet in der Regel das dein Auto zum nächsten Vertragshändler in deinem Ort geschleppt wird.

Du kannst den Wagen so verschlossen wie er ist abschleppen lassen, einfacher für den Abschleppdienst ist es aber wenn du mit deinem Ausweis und dem Fahrzeugbrief ( du bist doch Halter? )
zum Händler gehst und erst mal ein Schlüssel nachbestellst.
Mit dem Schlüssel lässt sich dein Auto öffnen was das Verladen auf den Abschlepper vereinfacht.
Bei dem Händler angekommen kann dann der Schlüssel an die Wegfahrsperre angelernt werden. Das dauert nicht lange.

Hoffe ich konnte helfen.

...zur Antwort

Hi.

Ich würde beim Adac bleiben.

Pro:

- ca 80 Euro im Jahr
- europaweiter Schutz 24h 365 Tage im Jahr.

Contra:

- Bleib mal 100 km von zuhause weg liegen.
Nissan wird sich erstmal an die nächste Werkstatt verweisen. Beim Adac gibt es kostenlosen Leihwagen und Rücktransport vom Auto. Ohne diskutieren zu müssen.

- trittst du in xx Jahren wieder dem Adac bei, ist deine jetzige Mitgliedschaft teurer und bietet weniger Leistungen da das Modell vor ca 2 Jahren für Neukunden geändert wurde.

Also wenn die 80 Euro im Jahr zu verkraften sind, bleib im Adac.

...zur Antwort

Zahnriemen gewechselt oder nicht?

Hallo,

Ich hab mein erstwagen gekauft JA ich kenne mich eigentlich 0 mit Autos aus aber Ich habe mich recht gut Informiert. Ich habe ein Ford Fiesta aus dem Jahre 2005 mit recht viel laufleistung um genau zu sein 204.000 hat er grad drauf und naja ich Fahre jeden tag damit zur Arbeit sind 32 KM Pro Tag und Ich bin recht zufrieden mit dem Auto mir sind 1-2 Sachen aufgefallen aber das Auto scheint relativ gut zu laufen.

Jetzt dacht ich mir ich mach mich mal bissel im Internet schlau und ich sehe das der Zahnriemen wechsel ganz wichtig ist und ich hatte schon mein Vater gefragt ob man da nicht ne Werkstatt vllt. drüber gucken lassen sollte aber er meinte nee fahr erstmal so weiter. Da wir dieses Auto beim Händler gekauft haben hat der auch nicht genau gewusst was da alles dran gemacht wurde. Letztes Jahr 2016 scheint der TÜV gemacht worden zu sein der Wagen wurde ohne Mängel durchgelassen. Ich habe noch ältere Tüv berichte aber da hab ich nicht genau drauf geschaut.

Jetzt ist meine frage woran erkennt man eigentlich ob da der Zahnriemen gewechselt wurde ? ich hab jetzt so gehört das man das an einem Pfeifen erkennen kann und naja das Auto Pfeift zwar nicht aber wenn ich zum beispiel das auto Kalt starte und rum fahre dann macht es schon so ein pfeif Geräusch aber das kenne ich von anderen Autos eigentlich so auch. Im normalen Warm zustand macht er keine Geräusche.

Das Auto hat ein Scheckheft wo ich selber nicht ganz durchblicke da steht nicht genau was gemacht wurde eher nur STEMPEL und da wurde halt bis 2014 irgenwie Service immer gemacht naja gut. Wenn man die Motor Haube öffnet dann ist da beim Zahnriemen auch kein zettel vorhanden wo was eingetragen ist bei denn anderen sachen allerdings schon.

Beim zahnriemen gibts auch so ne Abdeckung deswegen kann man da garnicht wirklich was sehen vom zahnriemen. Jetzt hab ich aber gehört das manchmal der Aufkleber irgenwie unter dem Zahnriemen drauf sein soll ? kann das sein ?

Vom Wagen selbst was ich so sagen kann ja 68 PS sind nicht viel aber ich hab das gefühl der Wagen scheint nicht zu ziehen. Also klar laut Angaben soll man 164 Kmh Maximal fahren und die schafft er auch wenn es nicht steil oben ist aber 120 sind immer drin. Was ich noch bemerkt habe ist das die Kopplung etwas hoch ist also die Reaktion und der Rückwertz gang macht manchmal ein kleinen geräusch wenn man diesen einlegt und dann hört sich das so an als ob 2 Zahnräder ein einander schleifen.

Wie kann man das jetzt rausfinden ? mit dem Zahnriemen?

...zur Frage

Man Leute.
Der Junge hat ne Frage und ihr solltet nur antworten, wenn ihr auch Abhing habt.
Alles andere bringt ihm nämlich nix.

Lest seine Frage richtig und antwortet sinnvoll.

Bj. 2005 und 68 PS.

Ist ein 1.4 tdci.

Ein Diesel und der hat Zahnriemen.

Den Rest bitte aus meinem ersten Kommentar entnehmen.

...zur Antwort

Zahnriemen gewechselt oder nicht?

Hallo,

Ich hab mein erstwagen gekauft JA ich kenne mich eigentlich 0 mit Autos aus aber Ich habe mich recht gut Informiert. Ich habe ein Ford Fiesta aus dem Jahre 2005 mit recht viel laufleistung um genau zu sein 204.000 hat er grad drauf und naja ich Fahre jeden tag damit zur Arbeit sind 32 KM Pro Tag und Ich bin recht zufrieden mit dem Auto mir sind 1-2 Sachen aufgefallen aber das Auto scheint relativ gut zu laufen.

Jetzt dacht ich mir ich mach mich mal bissel im Internet schlau und ich sehe das der Zahnriemen wechsel ganz wichtig ist und ich hatte schon mein Vater gefragt ob man da nicht ne Werkstatt vllt. drüber gucken lassen sollte aber er meinte nee fahr erstmal so weiter. Da wir dieses Auto beim Händler gekauft haben hat der auch nicht genau gewusst was da alles dran gemacht wurde. Letztes Jahr 2016 scheint der TÜV gemacht worden zu sein der Wagen wurde ohne Mängel durchgelassen. Ich habe noch ältere Tüv berichte aber da hab ich nicht genau drauf geschaut.

Jetzt ist meine frage woran erkennt man eigentlich ob da der Zahnriemen gewechselt wurde ? ich hab jetzt so gehört das man das an einem Pfeifen erkennen kann und naja das Auto Pfeift zwar nicht aber wenn ich zum beispiel das auto Kalt starte und rum fahre dann macht es schon so ein pfeif Geräusch aber das kenne ich von anderen Autos eigentlich so auch. Im normalen Warm zustand macht er keine Geräusche.

Das Auto hat ein Scheckheft wo ich selber nicht ganz durchblicke da steht nicht genau was gemacht wurde eher nur STEMPEL und da wurde halt bis 2014 irgenwie Service immer gemacht naja gut. Wenn man die Motor Haube öffnet dann ist da beim Zahnriemen auch kein zettel vorhanden wo was eingetragen ist bei denn anderen sachen allerdings schon.

Beim zahnriemen gibts auch so ne Abdeckung deswegen kann man da garnicht wirklich was sehen vom zahnriemen. Jetzt hab ich aber gehört das manchmal der Aufkleber irgenwie unter dem Zahnriemen drauf sein soll ? kann das sein ?

Vom Wagen selbst was ich so sagen kann ja 68 PS sind nicht viel aber ich hab das gefühl der Wagen scheint nicht zu ziehen. Also klar laut Angaben soll man 164 Kmh Maximal fahren und die schafft er auch wenn es nicht steil oben ist aber 120 sind immer drin. Was ich noch bemerkt habe ist das die Kopplung etwas hoch ist also die Reaktion und der Rückwertz gang macht manchmal ein kleinen geräusch wenn man diesen einlegt und dann hört sich das so an als ob 2 Zahnräder ein einander schleifen.

Wie kann man das jetzt rausfinden ? mit dem Zahnriemen?

...zur Frage

Hallo Eroc.

Erstmal Hut ab einen Euro 4 Diesel in der heutigen Zeit zu kaufen.
Dann denke ich das die Wahl dieses Auto zu kaufen, keine gute war.

Kupplung bzw Ausrücklager macht sich bemerkbar, Reparatur nicht günstig und Zahnriemenwechsel wohl bald fällig. Kosten übersteigen den Wert des Fahrzeuges.

Zu deiner Frage.

Da das Scheckheft wohl nicht das genaueste ist, sollte im Motorraum ein Aufkleber sein.
Wird es aber wohl nicht.
Bei dem 1.4 tdci ist die Wechselintervalle 240.000km oder alle 10 Jahre.
Was zuerst eintritt.

Wie schon erwähnt sollte man dann Spannrolle und Wasserpumpe mit wechseln lassen.
Kostet aber auch.

Eine gute Werkstatt und das muss nicht Ford, ATU etc sein kann dir nach einem Blick auf den Riemen sagen, ob du ihn wechseln lassen solltest oder ob er noch gut ist.

Eine schlechte Werkstatt rät dir direkt dazu weil sie verdienen wollen.

Quietschen kommt wenn eher vom Keilriemen. Das ist was anderes als der Zahnriemen.

Ich hoffe ich konnte dir helfen.

...zur Antwort

Du kannst für deine Schwester den Adac anrufen. Mit ihrer Mitgliedsnummer alles ob die Wege leiten.
Vor dem Anruf überleg dir was du vom Adac möchtest.
Wird ein Unternehmen in der Türkei beauftragt und vor Ort passt irgendwas nicht, Schwester ist nicht Halter, es gibt keinen Unfallbericht oder etc. Wird es teuer.
Der Adac bezahlt das Unternehmen nur wenn alles korrekt vorliegt sonst zahlt ihr Haustarif beim Abschleppdienst.

...zur Antwort

Würde ich auch als erstes erstmal machen.
Fehlerspeicher auslesen.
Ist ein neues Agr Ventil verbaut worden oder ist es lediglich gereinigt worden?

Gibt ja die ein oder anderen schwarzen Schaafe.
Überprüf mal deine Rechnung ob das hinkommt.

...zur Antwort

Ruf doch einfach beim ADAC die Pannehotline an und laß dich zur Schutzbriefabteilung verbinden. Dort gibst du deine Mitgliedsnummer an und fragst ob dein Beitrag eingegangen ist oder noch ein offener Betrag vorhanden ist.

Schon bist du schlauer.

...zur Antwort

Hallo. Danke für eure sehr aufschlussreichen Antworten. Es gibt im Netz einige Anbieter vonHausbausätzen für ca. 1100.000 Euro. Auch günstiger natürlich. Mir geht es auch nicht um Eigenbau sondern halt ob die Häuser vergleichbar sind mit einem normalen Haus. Ich habe mir einige Häuser angesehen, alle kosten 250.000,- aufwärts und haben weder Keller noch ne Garage oder Pflasterarbeiten. Ich finde das dann doch schon teuer. Und so ist das mit Angebot und Nachfrage. Da verdienen dann einige doch mehr. Daher kam mir die Idee mit dem Bausatz.

...zur Antwort

Viele Antworten und viele Fragen. das wichtigste ist noch offen? Bist du normales ADAC Mitglied oder Plus Mitglied? Ist auf deiner ADAC Karte oben rechts ein rotes Plus ausgeschrieben oder nicht? Bist du Plus Mitglied und der Wagen der die Panne hatte, läuft auf deinen Namen, kann damit fahren wer will. Er erhält Leistungen, egal welche. Bist du kein Plus Mitglied, bekommt ihr nichts zurück. Was ich auch richtig finde. Du warst krank und wolltest zum Arzt, hast aber die Zeit auf deinen Vater zu warten der den Wagen kurzfristig wieder flott bekommt??? Alles Ausreden die der ADAC zu häufig hört, da die Leute Geld sparen wollen und den Club bezahlen lassen sollen. Also bist du Plus und Halter vom Auto, hol dir dein Geld zurück. Bist du kein Plus, lass es gut sein. 180 Euro finde ich aber ne Hausnummer. Für was für eine Strecke denn? Wie weit wurde geschleppt? Wo sind denn bei euch Ärzte? Die Abschleppdienste bekommen vom ADAC vorgeschrieben wieviel Sie von Selbstzahlern kassieren dürfen. Mit der Kopie des Abschleppunternehmens beim ADAC beschweren, dann kriegst du sicher was zurück überwiesen. Beispiel: Schleppdienst in NRW schleppt ein Nichtmitglied innerhalb der Ortschaft, wird vom ADAC vorgeschrieben um die 115 Euro maximal zu kassieren.

Also, viel Glück.

...zur Antwort