Er kann sich nur selbst aus der Situation befreien.

Er muss für sich selbst entscheiden, ob sie gut für ihn ist.

Solange er der Meinung ist, dass das so funktioniert, könnt ihr gar nichts machen.

...zur Antwort

Man gewöhnt sich mit der Zeit daran, warte mal noch ein paar Wochen, dann wirst du die nächtlichen Geräusche vermissen, wenn du woanders schläfst.

...zur Antwort

Meine Freunde mussten auch ewig warten, ist im Moment normal.

...zur Antwort

Joah, nennt sich Gruppenzwang.

Die haben halt Angst, dass man sie ablehnen könnte, wenn sie auffallen, mache sind auch unkreativ und fühlen sich so ganz wohl, wer's mag, soll's tun, mir gefällt's trotzdem net.

...zur Antwort
Fitt reicht

Ich kann mit Fußball nichts anfangen, deshalb ist es mir nicht wirklich wichtig, ob jemand Fußball spielen und die Tatsache, dass jemand Fußball spielt, bedeutet noch lange nicht, dass er auch wirklich fitt ist, ich kenne auch unsportliche Jungen, die Fußball spielen.

...zur Antwort

Du schreibst von einer Panikattacke, seitdem du nicht mehr richtig atmen kannst?

Wende dich an deinen Hausarzt, lass abklären, dass körperlich alles in Ordnung ist und dann solltest du dich an einen Psychotherapeuten wenden, wenn du Probleme mit Panikattacken hast und das alleine nicht mehr in den Griff bekommen kannst.

...zur Antwort

Ja, nennt sich Konfrontation.

Man muss sich seinen Ängsten stellen, um zu merken, dass es doch "nicht so schlimm ist."

...zur Antwort

Wie immer ist das ein sehr individuelles Thema, besonders Jungen in der Pubertät neigen dazu, dämliche Witze zu machen, Mädchen auch, nur nicht so offensichtlich.

Aber ja, es gibt durchaus auch Jungen, die nicht pervers sind.

...zur Antwort

Das Schwänzen wird dir nichts bringen, im Gegenteil. Man muss leider lernen, dass man auch Dinge tun muss, auf die man keinen Bock hat, wenn du nicht zur Schule gehst, gibt das irgendwann richtig großen Ärger.

...zur Antwort
also was kann da passieren?

Das sollte sie ihren Therapeuten fragen, denn er wird am besten wissen, was passieren wird.

...zur Antwort

Haben andere Familienmitglieder von dir auch große Füße?

Vielleicht ist es Veranlagung.

...zur Antwort

Denk daran, was passieren wird, wenn du es nicht machst.

...zur Antwort