Warum kommt bei mir auch ohne Sex immer so schnell und so viel Lusttropfen, auch wenn ich es grad gar nicht brauchen kann. Wem geht es auch so?

Hallo, ich bin zwar 18/m und leb schon lange mit dem Problem, aber kam auch erst jetzt auf die Idee, hier im Forum zu fragen. Also, mir passiert es auch heute noch dauernd, das wenn ich an etwas erotisches denke, oder lese oder höre oder seh, das bei mir aus dem Penis nach sehr kurzer Zeit sehr viel Lusttropfen rauskommt. Das ist extrem viel, was da rausfließt. Wenn ich schon an Sex denke - und das muss ich ständig, oder Mädchen sehe, die mir gefallen, oder im Schwimmbad beim duschen die Penisse von manchen Erwachsenen Männern sehe, kommt das, noch bevor ich eine Erektion bekomme. Ok, halb steif ist er dann schon. Auch wenn ich mir hier so die Fragen über Sex durchlese, werde ich wieder nass in der Hose. Ich masturbiere ja schon mehrfach am Tag, aber in der Schule kann ich ja auch nicht dauernd deswegen aus dem Unterricht. Das ist extrem unangenehm, weil ich öfters 2-3 mal am Tag meine Boxershort wechseln muss, weil es sonst auch durch die Jeans geht. Das sieht man zwar beiner Jeans nicht, aber fühlt sich sehr eklich an. Ich muss dazusagen, ich bin beschnitten und meine Eichel liegt frei. Trotzdem bin ich bei der SB nicht empfindlicher als andere und auch beim Samenerguss komm ich nicht früher oder später als normal. Ich bin auch schon mal fast aus einem Schwimmbad geflogen, als ich mich dort bei einer Massörin massieren lassen wollte. Als ich mich umdrehen sollte, sah Sie meinen Ständer und Ihr Handtuch, das sie mir zuvor über mein Geschlechtsteil legte, war schon total versifft. Die hat bestimmt gedacht, das ich gekommen wäre, weil sie so sehr verärgert und aufgebracht reagiert hatte. Sie hat mir sogar gedroht, mich rauswerfen zu lassen, wenn ich mich nicht unter Kontrolle habe. Das war echt mega peinlich. Schon bevor ich überhaupt zu Ihr reinkam und bevor Sie mich überhaupt berührt hatte, fing das schon an, das ich schon mit ner Latte zu kämpfen hatte. Ich liebe Massagen über alles, aber trau mich kaum noch zu einer zu gehen. Das passiert mir hauptsächlich bei Frauen, manchmal, eher selten aber auch bei männl. Massören. Trotzdem bin ich hetero. Wem geht es denn ähnlich und was macht Ihr dagegen? Das mir das immernoch mit 18 passiert ist super peinlich. Danke! (Sorry für den langen Text).

...zur Frage

Will noch immer keiner was schreiben

...zur Antwort

Ich bin auch schüchtern bei Männern aber wenn dich eine wirklich gern hat dann kommt das Gespräch von ganz alleine glaub mir

...zur Antwort

Warum kommt bei mir auch ohne Sex immer so schnell und so viel Lusttropfen, auch wenn ich es grad gar nicht brauchen kann. Wem geht es auch so?

Hallo, ich bin zwar 18/m und leb schon lange mit dem Problem, aber kam auch erst jetzt auf die Idee, hier im Forum zu fragen. Also, mir passiert es auch heute noch dauernd, das wenn ich an etwas erotisches denke, oder lese oder höre oder seh, das bei mir aus dem Penis nach sehr kurzer Zeit sehr viel Lusttropfen rauskommt. Das ist extrem viel, was da rausfließt. Wenn ich schon an Sex denke - und das muss ich ständig, oder Mädchen sehe, die mir gefallen, oder im Schwimmbad beim duschen die Penisse von manchen Erwachsenen Männern sehe, kommt das, noch bevor ich eine Erektion bekomme. Ok, halb steif ist er dann schon. Auch wenn ich mir hier so die Fragen über Sex durchlese, werde ich wieder nass in der Hose. Ich masturbiere ja schon mehrfach am Tag, aber in der Schule kann ich ja auch nicht dauernd deswegen aus dem Unterricht. Das ist extrem unangenehm, weil ich öfters 2-3 mal am Tag meine Boxershort wechseln muss, weil es sonst auch durch die Jeans geht. Das sieht man zwar beiner Jeans nicht, aber fühlt sich sehr eklich an. Ich muss dazusagen, ich bin beschnitten und meine Eichel liegt frei. Trotzdem bin ich bei der SB nicht empfindlicher als andere und auch beim Samenerguss komm ich nicht früher oder später als normal. Ich bin auch schon mal fast aus einem Schwimmbad geflogen, als ich mich dort bei einer Massörin massieren lassen wollte. Als ich mich umdrehen sollte, sah Sie meinen Ständer und Ihr Handtuch, das sie mir zuvor über mein Geschlechtsteil legte, war schon total versifft. Die hat bestimmt gedacht, das ich gekommen wäre, weil sie so sehr verärgert und aufgebracht reagiert hatte. Sie hat mir sogar gedroht, mich rauswerfen zu lassen, wenn ich mich nicht unter Kontrolle habe. Das war echt mega peinlich. Schon bevor ich überhaupt zu Ihr reinkam und bevor Sie mich überhaupt berührt hatte, fing das schon an, das ich schon mit ner Latte zu kämpfen hatte. Ich liebe Massagen über alles, aber trau mich kaum noch zu einer zu gehen. Das passiert mir hauptsächlich bei Frauen, manchmal, eher selten aber auch bei männl. Massören. Trotzdem bin ich hetero. Wem geht es denn ähnlich und was macht Ihr dagegen? Das mir das immernoch mit 18 passiert ist super peinlich. Danke! (Sorry für den langen Text).

...zur Frage

Jetzt hast du dir so viel Mühe beim schreiben gegeben und jetzt schreibt keiner

...zur Antwort

Warum kommt bei mir auch ohne Sex immer so schnell und so viel Lusttropfen, auch wenn ich es grad gar nicht brauchen kann. Wem geht es auch so?

Hallo, ich bin zwar 18/m und leb schon lange mit dem Problem, aber kam auch erst jetzt auf die Idee, hier im Forum zu fragen. Also, mir passiert es auch heute noch dauernd, das wenn ich an etwas erotisches denke, oder lese oder höre oder seh, das bei mir aus dem Penis nach sehr kurzer Zeit sehr viel Lusttropfen rauskommt. Das ist extrem viel, was da rausfließt. Wenn ich schon an Sex denke - und das muss ich ständig, oder Mädchen sehe, die mir gefallen, oder im Schwimmbad beim duschen die Penisse von manchen Erwachsenen Männern sehe, kommt das, noch bevor ich eine Erektion bekomme. Ok, halb steif ist er dann schon. Auch wenn ich mir hier so die Fragen über Sex durchlese, werde ich wieder nass in der Hose. Ich masturbiere ja schon mehrfach am Tag, aber in der Schule kann ich ja auch nicht dauernd deswegen aus dem Unterricht. Das ist extrem unangenehm, weil ich öfters 2-3 mal am Tag meine Boxershort wechseln muss, weil es sonst auch durch die Jeans geht. Das sieht man zwar beiner Jeans nicht, aber fühlt sich sehr eklich an. Ich muss dazusagen, ich bin beschnitten und meine Eichel liegt frei. Trotzdem bin ich bei der SB nicht empfindlicher als andere und auch beim Samenerguss komm ich nicht früher oder später als normal. Ich bin auch schon mal fast aus einem Schwimmbad geflogen, als ich mich dort bei einer Massörin massieren lassen wollte. Als ich mich umdrehen sollte, sah Sie meinen Ständer und Ihr Handtuch, das sie mir zuvor über mein Geschlechtsteil legte, war schon total versifft. Die hat bestimmt gedacht, das ich gekommen wäre, weil sie so sehr verärgert und aufgebracht reagiert hatte. Sie hat mir sogar gedroht, mich rauswerfen zu lassen, wenn ich mich nicht unter Kontrolle habe. Das war echt mega peinlich. Schon bevor ich überhaupt zu Ihr reinkam und bevor Sie mich überhaupt berührt hatte, fing das schon an, das ich schon mit ner Latte zu kämpfen hatte. Ich liebe Massagen über alles, aber trau mich kaum noch zu einer zu gehen. Das passiert mir hauptsächlich bei Frauen, manchmal, eher selten aber auch bei männl. Massören. Trotzdem bin ich hetero. Wem geht es denn ähnlich und was macht Ihr dagegen? Das mir das immernoch mit 18 passiert ist super peinlich. Danke! (Sorry für den langen Text).

...zur Frage

Ich würde dir raten zum Arzt zu gehen glaube nicht das das normal ist

...zur Antwort