Wenn man sich plötzlich schwerelos fühlt auf Achterbahnen, also wenn man die Schwerkraft für kurze Zeit ausschaltet. Dieses Phänomen tritt meistens oben auf Achterbahnhügeln auf, wie z.B. beim Silver Star, Colossos oder Desert Race.

...zur Antwort

Ein Express-System suchst du im Europa-Park vergeblich. Die Parkleitung des Europa-Park hat vor einiger Zeit ausdrücklich gesagt, dass sie ein solches unfaires "legales 2-Klassen-Vordrängelsystem" nicht haben wollen.

...zur Antwort

Es gäbe noch den Hotel-Eingang, aber nur für Gäste der 5 parkeigenen Hotels (El Andaluz, Castillo Al Cazar, Colosseo, Santa Isabell und Bell Rock). Aber in deinem Fall musst du den Haupteingang benutzen.

...zur Antwort

Die Leitung des Europa-Park hat vor einiger Zeit klar gesagt, dass sie ein solches "legales Vordrängelsystem" nicht haben wollen. So ein 2-Klassensystem wäre denen ihrer Meinung nach nicht familienfreundlich. Stelle dir einmal vor, wie unfair ein solches System gegenüber einer Familie mit 3 Kinder wäre, die müssten dann nämlich ca. 20-30 Euro pro Person zusätzlich bezahlen und das können sich die wenigsten leisten.

...zur Antwort

Sie fragen dich nach dem Alter, und wenn sie Zweifel daran haben auch nach dem Geburtsdatum und rechnen dann nach. An deiner Stelle würde ich mir ein Geburtsdatum einprägen, mit dem du 12 Jahre alt wärst. Ansonsten wird nur die Körpergrösse von 1.40 Meter kontrolliert. Wenn es aber zu einem Unfall kommt, was mit 1.40 Meter Körpergrösse eher unwahrscheinlich ist aber dennoch leider immer passieren kann, dann kommt garantiert heraus, dass du nicht 12 Jahre alt warst. In so einem Fall wird der Heide-Park haftbar gemacht, und eventuell noch schlimmer, der Park wälzt die Schuld auf den Mitarbeiter rüber, der Verantwortung trug, dass keine Kinder unter 12 Jahren mit der Bahn fahren. Eventuell könnte sich auch deine Versicherung gegen dich stellen und nicht alle Behandlungskosten zahlen.

...zur Antwort

Kommt auf die Grösse deines Parks an.

Zum Beispiel hat der Bau des Disneyland Paris 4 Milliarden Euro gekostet. Es ist auch ein grosser Park und wurde auch aufwendig gestaltet und thematisiert.

Aber die meisten Parks fingen klein an, wie zum Beispiel der Europa-Park. Der hatte zu Beginn nur eine Eisenbahn, einen Streichelzoo, einen Minigolfplatz und 2 bis 3 weitere Bahnen. Dazu kommen noch weitere Einrichtungen wie Gastronomiebetriebe, Verwaltungsgebäude, Toilette, weitere Dienstgebäude etc. Das Grundstück musst du auch noch kaufen. Also ich denke ca. 50 Millionen Euro Startkapital müsste man schon haben. Der Park Belantis hatte zu Beginn Baukosten von 50 Millionen Euro.

Dazu kommen dann noch die hohen Unterhaltskosten wie zum Beispiel Parkinstandhaltung (Reinigung, Wartung, Gärtner), weiteres Personal, Strom und Wasser (diese Fahrgeschäfte fressen viel Strom), Versicherung, Steuern.

Das war einfach mal eine generelle Erklärung, aber wie viel Geld der Europa-Park schon verschlungen hat, kann ich beim besten Willen nicht sagen. Sicherlich deutlich mehr als 1 Milliarde.

...zur Antwort
  • Chiapas ---> rate ich ab, wenn es nicht mindestens 20 Grad warm ist, sonst erkältetest du dich noch. Aber ich Sommer würde ich sie dir sehr empfehlen, da sie nicht sehr schlimm ist, wie sie aussieht.

  • Talocan, Black Mamba und Mystery Castle ---> sind meiner Meinung nach die heftigsten Bahnen im Park, ich würde an deiner Stelle ne Nummer kleiner anfangen.

  • Coloardo Adventure, Temple of the Nighthawk, der Wellenflieger und Maus au Chocolat würde ich aber fahren an deiner Stellen. Ebenso RiverQuest und Wakobato im Sommer.

...zur Antwort

Wenn du Höhenangst hast, dann wird sie nicht schlimm, sondern der Horror für dich sein. Aber wenn man andere Faktoren wie Geschwindigkeit oder das Layout betrachtet, finde ich sie nicht so schlimm, es geht einfach immer rauf und runter und am Ende gibt es noch ein paar Kurven. Also da kenne ich schlimmere und heftigere Achterbahnen wie zum Beispiel Blue Fire oder Wodan im selben Park.

...zur Antwort

Er kann nicht verkauft worden sein, denn ein grosses Schienenteil, ein Korkenzieher, befindet sich immer noch im Holiday-Park als Erinnerung und es kann nicht sein, dass jemand eine unvollständige Achterbahn kauft. Abgesehen davon hat der Superwirbel nach 35 Betriebsjahren eh ausgedient und war reif für die Verschrottung.

...zur Antwort