Du hast tatsächlich ein Problem. Aber dieses "Problem" haben die meisten Menschen: Angst. Man kann sagen, dass es in einigen Fällen gut ist Angst zu haben. Aber dein Problem liegt eher darin, das du deine Angst NICHT unter Kontrolle hast.

Das ist kein auffälliges Problem, aber es kann dir oft schaden, deine Angst nicht unter Kontrolle zu haben.

Deshalb solltest du jetzt schon damit beginnen, die Kontrolle darüber zu gewinnen. Du solltest das Schlimmste nicht ausschließen, aber du solltest auch nicht direkt davon ausgehen. Sonst wirst du nie wirklich zufrieden sein und immer nur vorbereitet sein, falls das Schlimmste passiert.

Wenn du dich das nächste Mal dabei ertappst, wie du vom Schlimmsten ausgehst. Dann versuche an dem Problem, dass dich dazu gebracht hat, beteiligt zu sein. Versuche etwas zu unternehmen, anstatt dich auf das Schlimmste "vorzubereiten".

P.S: Ich muss aber noch beifügen, dass du auch einfach nur immer Pech haben könntest. ':}

...zur Antwort

Wieso redet ihr alle vom Schluss Machen?! Ist doch nur ein kleiner Konflikt.

Also ich, als Mädchen, finde, du könntest auch mal einen Tag schwänzen. Ich meine, ich kann verstehen, dass er mal sowas mit seiner Freundin erleben will. Es geht nicht unbedingt darum, dass ihr länger abhängt, sondern darum, dass ihr zusammen schwenzt. Also zusammen was "erlebt".

Ich finde,du kannst auch mal mit ihm schwänzen. Aber die Schule solltest du trotzdem machen, egal wer was sagt. Da hat er nichts zu sagen.

Das ist meine Meinung.

...zur Antwort

Reis ohne nichts. (Auch ohne Salz oder Zucker) und Gurcken und Karotten. Das wäre das gesündeste und beste. Am besten solltest du 1-2 Tage nichts anderes essen, als das.

...zur Antwort