Ich arbeite in der Radiologie. Kontrastmittel wird IMMER bei einer Kopfuntersuchung gespritzt und wenn du an der Stelle die untersucht wird schon einmal operiert wurdest. Ansonsten eher selten. Wenn man aber merkt dass man nichts erkennt (was eher selten ist) würden sie gerne durch die Vene am Arm Kontrastmittel spritzen. Wenn du das aber überhaupt nicht willst, machen sie es nicht. Die Bilder hinterher sind dann halt nicht so gut Jedenfalls ist es bei uns so.

...zur Antwort

Ich arbeite in der Radiologie, mache da gerade meine Ausbildung, mache aber nur MRT des Rücken und Knie. Die restlichen mache ich erst später, ich kann nach fragen wenn du willst. Aber der Arzt gibt dir den Befund, und der Arzt der dich überwiesen hat, der müsste dir den Bericht eigentlich ausführlich erklären, da er auch einen Bericht bekommt...:O

...zur Antwort