Statistiken kann man wild interpretieren. Wenn du eine Frau bist die durchgehend Zuhause ist, wirst du nicht ermordet werden. Gehst du als Beispiel regelmäßig in Clubs und verlässt die Einrichtung alleine steigt dementsprechend die Wahrscheinlichkeit nach einer Vergewaltigung ermordet zu werden

...zur Antwort

Vielleicht ist dein Körper femininer geworden bzw. du bist zur Frau geworden (körperlich) und andere Leute finden dein Erscheinungsbild attraktiv. Selbst Leute die nichts mit dir Anfangen möchten, finden einen Blick nicht zu aufwendig

...zur Antwort

Bin ich ein Loser?

Guten Abend

also ich habe heute irgendwie etwas Realisiert. Ich habe das Gefühl ich bin niemanden wirklich wichtig und mir ist jeder wichtiger als umgekehrt. Ich habe das Gefühl alles was ich tu ist nie genug und niemand respektiert mich wirklich.

Zb. meine kleine Schwester (sie ist 15), Ich würde alles für sie tun und umgekehrt kann ich eher wenig verlangen, ich habe mal mit meinem Vater darüber geredet das ich dass nicjt cool finde von meiner Schwester und er meinte nur das es meine Schuld ist und man sich Respekt verdienen muss

Meine Freunde, eine Freundin und icu wollten sich treffen und sie meinte ja wir können auch treffen wenn der andere Typ mir absagt

oder eine andere Freundin war mich besuchen in dem Lokal in dem ich arbeite, ich habe ihr Essen bezahlt und sie meinte das wir sich am nächsten Tag treffen können, am nächsten Tag hat sie sich nicht gemeldet und als ich dann nachgefragt habe ob das was wird meinte sie, sie weiß nicht

Die meisten Frauen sind am Anfang super lieb zu mir und nach einer Weile werden sie respektlos und verlassen mich, dadurch haben sich Verlustängste entwickelt und bin ziemlich anhänglich

Ein anderer Kumpel von mir, habe mich bei ihm ausheult wegen meiner Ex und er meinte das ich selbst schuld bin und ich mich ändern muss

Habe das Gefühl nicht mal mein Hund respektiert mich

wenn es mir so schlecht geht isoliere ich mich am liebsten aber gleichzeitig will ich nicht alleine sein

Ich weiß nicht mehr weiter

Lg Jonas

...zur Frage

Niemand ist irgendwas. Das sind nur Konstrukte in unseren Gehirnen.

...zur Antwort

Warum romantisiert man die Vergangenheit?

Moinsen alle Zusammen, bin jetzt 21 Jahre und ich habe mir gerade den Wikipediaeintrag von Salvador Dalí durchgelesen. Dabei ist mir aufgefallen, wie verklärt ich diese Zeit (50er-90er) im Blick habe. Auch an meine Kindheit kommen fast nur positive Erinnerungen hoch. Ich habe mal gelesen, das unser Gehirn die negativen Momente unserer Vergangenheit im Nachhinein verdrängt als eine Art Schutzmechanismus, doch warum hat man (Ich in dem Fall) so eine Sehnsucht die Vergangenheit zu bereisen. Auch hier habe ich natürlich nur die für mich schönen Dinge im Kopf, die mir an diese Zeit so gefallen. Alles war entschleunigter, das Internet war noch nicht da (obwohl es natürlich immense Vorteile hat, so glaube ich, verfallen viele Menschen der Bequemlichkeit und lassen sich zu sehr vom Internet vereinnahmen) die Welt war noch nicht so Globalisiert und die Kunst und Musik aus dieser Periode faszinieren mich.

Natürlich bin ich auch voreingenommen durch Literatur, (großer Sherlock Holmes-fan) Musik (Frank Zappa) und natürlich Film. Doch auch dort wird die Zeit sehr romantisiert. Irgendwie versprühen diese Sachen einen gewissen Charm den ich nicht erklären kann. Es geht doch sicher auch vielen so, das sie manchmal auch gerne zu einer bestimmten Zeit aufgewachsen wären oder?

Es gibt auch viele Sachen, die hart waren zu dieser speziellen Nachkriegszeit. Viele hungerten und viele Städte lagen in trümmern, doch woher kommt diese Sehnsucht nach etwas unmöglichem?

...zur Frage

Ist schon 5 Jahre her aber ich geb trotzdem mal meine Antwort drauf: mich fasziniert ungemein, dass wenn man all die Sachen über die Geschichte erfährt erstmal verinnerlichen muss, dass die ganzen Sachen, auch wenn nicht exakt so, mal passiert sind! Alles ist passiert. Passiert gerade. Wird passieren. Genau wie wir den Moment gerade erleben, oder der das liest hier, so ist all das für aber milliarden von Menschen bevor passiert. Ob man jetzt 200 Jahre zurück geht. Oder 1000. sogar 4000. all diese Menschen lebten in ihrer Welt. Für sie gab es nicht mehr als das. In 2000 Jahren werden Menschen Artefakte von uns finden! Sie werden genauso beeindruckt von unserem Wissen sein, wie wir es von den damaligen Leuten der damaligen Zeit sind. All dies ist halt tatsächlich passiert. Einfach wow. Allein die Zeit trennt uns. Jeder der 50 ist und ein ungefähres Gefühl von seiner Lebenszeit hat, weiß dass er diese Zeit nur mal 20 nehmen muss und quasi im schon im soweit entfernten Jahr 1000 ankommt. All dies ist passiert! Das beeindruckt mich am meisten. Ganz zu schweigen von den 400Millionen Jahren vorher ohne Menschen. Oder den 4 Milliarden Jahren davor ohne Mehrzeller auf Erden. Oder den 8 Milliarden Jahren davor bei dem Urknall… da wirds dann ganz verschwommen. Was war davor? Ist Zeit für das wir sie halten nur eine Illusion?? Oh ja! Aber egal, weiterleben, was anderes bleibt keinem von uns… noch :), warten wir mal darauf, was die Technologie uns bringt, sodass wir vielleicht ganz andere Arten von Materie erzeugen können (nicht aus Atomen bestehend z.B)

...zur Antwort

Differenzierung der Energie sollte dich nicht am real Erlebten zweifeln lassen

...zur Antwort

Naja ist doch ganz deine Entscheidung? Ich verstehe Leute die sich umbringen wollen echt nicht. Ich persönlich würde lieber leiden als Tod zu sein. Ich meine dir musst bewusst werden, dass der Tod bzw. die nicht Existenz deinerseits für ewig währt. Ewwwiig. Ist dir klar wie lang das ist? Daher solltest du deine Chance zur Beobachtung oder eventuell Verbesserung der Welt oder bloß Konsum um deine niederen Triebe zu bedürftigen, auf jeden Fall nutzen, denn ein zweites mal bekommt sie keiner

...zur Antwort

Weil sie Denken sie würden es brauchen. Aufgrund der Tatsache, dass fast jeder eins hat und man somit heutzutage im Nachteil ohne eines ist, braucht man tatsächlich eins

...zur Antwort

Nein, warum sollte man generell ohne etwas zusagen andere in die eigene Story posten? So mit einem Lied ganz „romantisch“ oder einfach langweilig einfallslos

...zur Antwort

Klarträume habe ich selten, den Letzten vor kurzem und den Vorletzten schon ein paar Jahre her. Ist dir irgendwas Besonderes aufgefallen, das du vollziehst, bevor du schlafen gehst?
Hätte gerne ein paar Tipps. An was denkst du? An nichts? Daran, dass du gleich in deinem Traum dir die Frage stellen sollst, ob du träumst?

...zur Antwort

Finde du hast eine gute Einstellung zum Leben. Liegt vielleicht jedoch daran, dass ich auch konservativ bin.

...zur Antwort
Genau Richtig

In einem Fall, bei dem 100% klar ist, dass der Angeschuldigte wirklich schuldig ist, ja. Wenn es nicht 100% klar ist, weg sperren, bis es klar ist. Mir liegt nichts daran unberechenbare Menschen wieder in Freiheit zu entlassen, mögen sie ihre Tat bereuen, dafür sind sie ja dort, oder für ihre Existenz, sei es hinter Gittern, in Form von Steuern, aufkommen zu müssen.

...zur Antwort

Sie spielt mit dir

...zur Antwort