Was iist mit mir?

Hey.

Also mir ist etwas sehr stark aufgefallen an mir. Ich war schon immer ein sehr emotionales, empfindliches, sensibles Kind. Heutzutage bekomme ich die Härte der heutigen Gesellschaft sehr stark zu spüren. Mich macht alles so unendlich wütend und fertig, diese Ungerechtigkeit die in unserer Welt herrscht.

Ich gehe zurzeit noch zur Schule und ich bekomme täglich starke Kopfschmerzen, aufgrund der Lampen in der Schule, ist beim Einkaufen häufig auch so, es ist mir zu grell. In der Klasse ist es laut, besonders in den Pausen. Geschreie, gelache, gebrülle, zu viele Gespräche. Ich halte es oft nur schwer aus, halte mir auch oft die Ohren zu. Es ist mir einfach zu laut.

Ich weine häufig. Über Ungerechtigkeit, bei Musik die mich besonders berührt oder schon wenn ich den Anschein habe etwas falsch gemacht zu haben oder einen Person könnte mich nicht mögen.

Ich bin 17 Jahre alt, weiblich und eine eher ruhige Person, kann aber auch meine Meinung äußern. Ich bin ein sehr liebevoller und freundlicher Mensch. Ich nehme mir sehr sehr viel zu Herzen und trage auch Probleme anderer in mir. Ich grüble Tag, sowie Nacht. Ich beobachte viel und kann Menschen oft sehr gut einschätzen.

Aber es ist alles zu viel.

Kennt das jemand oder weiß jemand vielleicht was mit mir los sein könnte? ( Ich weiß, dass ihr mich nicht kennt und somit es nicht sagen könnt, aber vielleicht erkenn ihr anhand meines Textes um was es sich handeln könnte.)

LG

Mädchen, traurig, Psychologie, Sensibel, Sensibilität, empfindlich, Hochsensibel
8 Antworten