Warum kommt mein freund nicht über seine scheidung mit der ex hinweg?

Hallo, wir hatten beide vor über 2 Jahren einen stürmischen anfang inclusive aller probleme. Wir sind beide ende 20 und haben beide eine horror beziehung vorher gehabt. Aber bei uns passte alles von anfang an. Er hat 2 Kinder aus seiner gescheiterten ehe motgebracht und ich 1 (ich war nicht verheiratet, ich wurde kurz vor meiner hochzeit sitzen gelassen). Wir haben ein Haus gekauft und einen Hund bekommen, es ist alles ok bis darauf dass der alltag sehr an unseren kräften zehrt und wir zu müde sind etwas für uns als paar zu machen. Nun zu meinem "problem", ich hege den wunsch ihn zu heiraten, er absolut nicht. Gestern habe ich erfahren dass eine gemeinsame freundin heiraten wird obwohl die und ihr partner sich immer gegen eine ehe entschieden hatten. Es war sehr schlimm für mich, obwohl ich keine emotionen zeigen wollte, sind mir die tränen in ströhmen über die wangen gelaufen unter tränen habe ich ihr gratuliert sie kann ja nichts dafür. Es traf mich wirklich hart. Mein partner bekam es mit und sagte mir:" ich kann mir vorstellen wie du dich fühlst und es macht mich sauer. Aber ich komme einfach nicht über die scheidung hinweg." Mir blieb fast das herz stehen weil es so interpretiere als hinge er noch an seiner ex obwohl er immer nur gegen sie wettert. Also warum kommt er nicht darüber hinweg? Liegt ihm etwas an ihr? Die scheidung glich einer schlammschlacht, der trennungsgrund ist mir auch bekannt, wie die hochzeit verlief weiss ich auch, nichts war schön daran, nun denkt er, es müssen alle hochzeiten so laufen. Ich möchte nur "ankommen" ich habe so oft von vorn angefangen wegen trennungen.

Familie, Freundschaft, Liebe und Beziehung, Männer und Frauen
4 Antworten