Man rechnet bei Ferienimmobilien mit eine durchschnittlichen Vermietungszeit von 14 Wochen oder rund 100 Tagen also 3 Monate Saison plus Feiertage. Man kann diese Vermietungstage durch effektives Marketing oder mit einer Immobilie mit Saisonverlängernden Lagen bzw. Faktoren verlängern. Die Bank wir aber nur bei einem festen Mieter mit guter Bonität die Miete mit in die Berechnungen einbeziehen. Ansonsten gibt die Bank 150000 nur bei guter Bonität und in der Regel mit 30 Prozent Eigenkapital.

...zur Antwort

Wir haben beste Erfahrung mit Canon und Brother, wobei die neuen Canon Patronen mit Chips haben. Das ist lästig. Für den Preisvergleich unbedingt bei druckerzubehoer.de reinschauen. Ob es die niedrigsten Preise sind kann ich nicht sagen aber das Verhältnis vo Preis und Qualität passt. Auf jeden Fall schon vor dem Druckerkauf schauen was später die Patronen kosten.

...zur Antwort

Die sicherste Methode ist es immer erst zu zahlen wenn ein Bauabschnitt fertig ist und diesen von einem unabhängigen Gutachter abnehmen zu lassen( TÜV-Rheiland z.B.) Wenn der Bauträger stark ist, kann er auch einen Bauabschnitt in Vorleistung gehen. Wenn Sie mit der Zahlung in Vorleistung gehen und etwas nicht stimmt haben Sie die schlechten Karten. Ein unabhängiger Gutachter kostet auch extra Geld , kann Sie aber vor vielen unangenehmen Überraschungen schützen. Vereinbaren Sie so viele Teilzahlungen wie möglich.Verlassen Sie sich nie auf fertig gebaute Objekte, die sagen maximal was über geleistete Qualität und eingehaltene Bautermine aus. Also immer erst die Ware dann das Geld. Es besteht auch die Möglichkeit mit einem Treuhänder zu arbeiten der das Geld erst auszahlt wenn der Gutachter für den Bauabschnitt grünes Licht gibt.

...zur Antwort

Vor dem Kauf auf jeden Fall einen Sachverständigen nach Hausschwamm und anderen unliebsamen Überraschungen suchen lassen. Auf jeden Fall vor dem Kauf mit dem Denkmalamt sprechen und über eigene Vorstellungen und Forderungen vom Amt sprechen. Tipp aus eigener Erfahrung neu bauen ist meist billiger.

...zur Antwort

Bitte beachten mit Lüftungsrohr ist hier nicht das Rohr gemeint welches vom WC- Raum ins Freie geht sondern (im verringerten Querschnitt) das Abwasserrohr vom Wc muss möglichst nach oben bis über das Dach gehen damit beim Spülen kein Sog erzeugender Unterdruck entsteht welcher dann den Geruchsverschluss im Waschbecken ,Dusche usw. leersaugt

...zur Antwort