Sag ihr Internet ist heutzutage einfach nur nötig!

...zur Antwort

Dann würdest du mächtig ärger am Hals haben... Ausser das mit dem schlagen stimmt.

...zur Antwort

Ja das hilft. Nicht unglaublich viel, aber schaden kann es ja nicht

...zur Antwort

Nichts. Warte ab

...zur Antwort

Sch*iß GEMA!!!!!

Ja man kann das umgehen, z.B. In nem anderen Land. Die Videos schauen

...zur Antwort

Unerklärbare Angst vor Männern!

Hallo liebe Community,

Ich bin 17, w. und gehe in die Jahrgangsstufe 12 eines Gymnasiums. Ich habe ein mehr oder weniger großes Problem... Ich habe seit ich 12 bin Angst bzw. einen Ekel vor Männern. Ich kann beispielsweise nicht mit einem Mann alleine sein. Es ist zwar nicht so, dass ich eine Panikattake bekomme, jedoch wünschte ich mir jedes mal einfach weg zu kommen. Ich mag die Gegenwart von Männern überhaupt nicht, es ist mir so unangenehm und ich fühle mich total hilflos, so ausgeliefert. Bei Berührungen ist es am schlimmsten, in dieser Situation werde ich komplett seif, fange an zu schwitzen und verkrampfe total. Ich hatte neulich das erste mal nachilfe bei einem Mann, da in Mathe keine Frauen zur Verfügung waren. Ich wollte es nicht, da ich gleich ein ungutes Gefühl hatte bei einem unbekannten 64 Jährigen Mann Nachhilfe zu nehmen, aber mir blieb nichts anderes übrig. Als ich dort war, streichelte er mich immer, wenn ich eine Aufgaben gut gelöst hatte und meinte das mache er als Belohnung und dass es einige seiner Nachhilfeschülerinnnen "falsch" aufgefasst hätten. Dann fing er an mit mir über Privates zu reden und mir Komplimente zu macheb. ERr sagte, ich hätte wunderschöne Augen, mit denen ich lächeln könnte. Dann fing er an meine Haare zu streicheln und sagte ich solle sageb, wenn es zu viel werde aber er versicherte mir, dass er das nett meint nur eben gerne macht. Ich wollte etwas sagen, konnte aber nicht. Da war wieder dieses "Verkrampfen", sodass ich zitterte und mich extrem unwohl und angeekelt fühlte. Ich weiß nicht, warum das so ist, ich weiß nur, dass dieses Problem bei Frauen nicht besteht. Im Gegenteil, ich bin lesbisch und genieße die Nähe vin Frauen. Als Kind wurde ich ab und zu von meinem Vater geschlagen, liebe ihn aber über alles und meine Mutter hatte Burn-out. seit 3 Jahrensind meine Eltern getrennt. Ich bin jedes 2. Wochenende bei ihm, geschlagen wurde ich seitdem nie mehr. Ich kann mir also nicht vorstellen, dass es damit zusammenhängt. Was.ist.nur mir nur los?

...zur Frage

Du bist lesbisch, wie du schon sagst.

...zur Antwort

China hat seine Chao lin und Japan seine samurais und ninjas

...zur Antwort