also ich kann dir martial arts empfehlen, obwohl es eigendlich von vielen als ''cagefight'' oder ''streetfight'' bezeichnet wird, denke ich kann man sich so auch gut schützen. angriff ist die beste verteidigung :) natürlich verlagert sich jeder kampf früher oder später auf den boden, also wäre brazilian jiu jitsu (BJJ) echt nicht schlecht, welches auch grob als GRAPLING bezeichnet wird. und wenn du wirklich alles ein wenig erkunden möchtest kannst du eigendlich auch grapling betreiben, dort wird mit stöcken, messern, nunchakus und halt mehr oder weniger alltäglichen gegenständen hantiert! also gibt es viele möglichkeit! ich bin 17 und mache seit 2 jahren martial arts/cagefight und ich habe eigendlich nur gute erfahrungen gemacht^_^ ich habe auch schon erfahrungen gegen taekwondo gemacht, jedoch habe ich da haushoch auf die fresse gekriegt :/ kommt halt auch immer darauf an, wie sehr trainiert du bist. und zugegeben war er auch nicht in meiner gewichtsklasse. er war 95 kg schwer xDD aber auf gewicht soll es ja nicht ankommen :) ich wünsche dir viel glück bei der suche und hoffe du findest etwas gutes :) UND HOFFENTLICH musst du das nie anwenden :) lg marco

...zur Antwort