Nicht alle Frauen sind geldgeil. Aber ganz ehrlich...Ich kann die Männer verstehen. 95% der Frauen die mir im Leben begegnet sind, sind geldgeil. ..besonders die die es auch noch gut haben...gesunde Kinder, schönes Haus und treuen Mann.

Deswegen finde ich Männer auch wesentlich angenehmer.

Und wenn du dann noch ne Frau bist kommt dieses ekelige Konkurrenzdenken dazu.

...zur Antwort

Ich komme leider auch aus so einem Haushalt. Meine Mutter war alleinerziehend und Borderlinerin. .. sie trinkt auch sehr viel Alkohol.Ich musste den Kontakt abbrechen und bin leider erst mit 18 ausgezogen, da ich meinen Bruder beschützen wollte.Ich habe einen wunderbaren Mann der mir geholfen hat und eine Therapeutin.Heute geht's mir gut und ich bin selber Mutter. :-)Ich hatte sehr viel Glück .. mein Bruder leider nicht wirklich.Meine Tochter darf auch nichts mit meiner Mutter zu tun haben. Da ich möchte das sie eine richtige Kindheit hat.Ich muss sagen...auch wenn sie nicht für alles was kann was sie getan hat....da sie krank ist... hätte sie keine Kinder kriegen sollen.Ich finde die Kinder sollten nicht bei solchen Eltern bleiben!!! Ja, schade für die Eltern...aber ich finde an erster Stelle steht immer das Kind! Immer !!!

...zur Antwort

Nach Hilfe schreien ist zu schön gesagt ... 

...zur Antwort

Ich hatte unter der Frage einen sehr langen Text...der ist nun weg.Ich meine damit das die Menschen im Umfeld oft wissen das die Mutter krank ist und diese auch bemitleiden, aber die Kinder total übersehen...wie es ihnen damit geht.

...zur Antwort

Ich bin selbst Tochter einer alleinerziehenden Borderlinerin gewesen.ich hätte mir gewünscht , dass das JugendAmt erstens früher auf uns Aufmerksam geworden wäre und zweitens uns daraus geholt hätte. Ich bin nicht dafür das die Kinder bei dem erkrankten Elternteil bleiben, zumindest nicht wenn es nicht sorgfältig beobachtet wird und die Gefährdung der Kinder ausgeschlossen ist. Mein Bruder hat leider viele Sachen meiner Mutter übernommen. Er wollte auch schon als kleines Kind ausm Fenster springen. Dem Umfeld wurden viele Lügen von meiner Mutter aufgetischt, somit wurde uns erst spät " geholfen ".Ich habe um eine eigene Familie zu gründen und diese zu schützen mit meiner leiblichen Familie Kontakt abgebrochen. Wenn ich mir meine wunderbare Tochter ansehe , war es genau das Richtige. Sie darf ein Kind bleiben und das ist mein größtes Glück!

...zur Antwort